32. SSW - Köpfchen tastbar und Druck nach unten + seltsames CTG

Hallo,

wollte mal eure Erfahrungen hören zu zwei Fragen.

Ich war heute bei 31+4 bei meiner Ärztin. Heute wurde zum ersten Mal CTG geschrieben. Ich habe häufig einen harten Bauch. Beim CTG heute nur ganz leicht, für mich kaum spürbar aber regelmäßig. Allerdings sind die Werte RUNTER gegangen statt hoch. Ich habe eine wunderschöne Linie bekommen mit regelmäßigen kleinen Kurven nach UNTEN.

Heute gab es sehr viel zu klären und viel Papierkram, sodass ich total vergessen habe, danach zu fragen. Ist ja auch nichts, worüber ich mir Sorgen mache. Fand es nur seltsam.

Und das zweite: Meine Ärztin war selbst recht überrascht, dass sie das Köpfchen bereits tasten kann, es also tief im Becken liegt und es schon ordentlich nach unten drückt. Ob ich das spüre? Nö. Nur eben die regelmäßigen Kontraktionen mit Periodenschmerzen. Gestern über mehrere Stunden im 5-10 Minuten Takt. Das hatte ich schon öfter. In der 19. SSW wurde das außer der Reihe mal kontrolliert + bei jeder Vorsorge.
Gebärmutterhals war aber immer stabil. So auch heute.
Sie bat mich aber nachdrücklich, mich mehr zu schonen. (Schwierig mit drei kleinen Kindern zu Hause)

Ich lese hier ja sehr viel mit, aber dass das Köpfchen so früh tastbar ist ohne verkürzten GmH noch nie.
Kennt das jemand?
Bin mir unsicher, ob ich entspannt bleiben kann oder das Schonen (noch) ernster nehmen soll. Das geht nämlich echt kaum.
Lg

Das gleiche hatte ich vor knapp 1 Woche auch. Meine Gyn war erstaunt das sie das Köpfchen bereits tasten konnte. Der MM sei aber vollkommen i.o.

Wenn sie sagt schonen, dann mach das auch. Sicher ist sicher.

In welcher Woche bist du?
Hast du bereits Kinder und wenn ja, wann wurden die geboren? Zu früh?

Meine drei Großen waren alle in etwa pünktlich.

ich schone mich aufgrund von Rückenproblemen schon sehr. Noch mehr Schonung wäre eine Liegeschwangerschaft.

Diesen Montag in die 34. Ssw gerutscht.

Ich hab bereits einen Sohn(2013), allerdings auch 2018 eine Stille Geburt mit anschließender AS.

Der Große ist zeitgerecht gekommen (39+4) die SS war allerdings eine Liegendss.

Bei 3 Kids ist das eh schon schwierig, aber würde dennoch versuchen jede Ruhe zu bekommen die geht.

weitere 2 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen