Schwanger trotz Hormonspirale?

Hallo Leute,

Ich hätte eine Frage an euch und hoffe jemand kann mir weiter helfen. Ich habe mir vor ca 4 Monaten die Kyleena Hormonspirale setzten lassen. Ich war bereits einmal schwanger und bin auch noch recht jung (mit meinen fast 20 Jahren).
Nun ist es so, dass ich in den ersten Monaten nach dem einsetzen fast immer Blutungen hatte, die aber gut von meinen Tagen unterscheiden konnte die ca alle 2 Wochen kamen. Nun kamen meine Tage schon etwas länger nicht mehr und ich fühle mich generell so komisch.. habe ständig das Gefühl aufgebläht zu sein, ab und an schmerzen im unterleib als ob meine Tage kommen würden aber es kommt nichts, extreme Stimmungsschwankungen, etc..
Und da man im Moment ja nicht gerade selten von Schwangerschaften trotz Spirale hört hab ich Angst ich könnte wieder schwanger sein. Mein Freund sagt das wäre Quatsch aber nun ja er ist auch kein Arzt😅 ich habe außerdem gelesen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass die Spirale unbemerkt abgeht bei jungen Frauen und bei Frauen die schon ein Kind haben Größer ist. Ca bei 31%! Hat jemand Erfahrungen?

Danke im Vorraus

1

Ich denke das kann dir auch niemand hier sagen, mach einfach ein Test dann weißt du es!
Liebe Grüße

2

Nach einer gewissen Zeit bekommt man doch bei der Hormonspirale seine Tage nicht mehr...ich hätte 4 Monate nach einsetzen meine Tage nicht mehr, bis sie gezogen wurde nach 5 Jahren

3

Das ist nicht bei allen Hormonspiralen so, bitte aufpassen mit solchen Äußerungen. Bei der Mirena haben ca. 70% aller Trägerinnen keine Periode mehr. Bei Kyleena und Jaydess sieht das anders aus, da diese Spiralen kleiner sind und weniger Hormone haben. Da kommt es häufiger vor, dass Trägerinnen regelmäßig Menses haben als das sie keine bekommen.

Ich habe die Kyleena jetzt seit Februar und habe die ersten 6 Monate ständig Schmierblutungen gehabt, was normal sein kann, bei allen Hormonspiralen. Die Gebärmutterschleimhaut baut sich Stück für Stück ab und das führt zu diesen Blutungen. Seit September oder so hatte ich keine Blutung mehr. Aber wie gesagt, das kommt bei Kyleena eher selten vor, kann aber vorkommen.

Eine Schwangerschaft ausschließen kann man nur mit einem SST, also mach diesen doch einfach. Ich habe allerdings in meinen ganzen Berufsjahren noch nicht eine einzige Schwangerschaft unter Hormonspirale erlebt, dahingegen aber bei Kupferspiralen und sogar nach Sterilisationen. Die Hormonspirale hat aber den Vorteil, dass sie auch wirkt, wenn sie nicht ganz am richtigen Platz sitzt. Wichtig ist nur, dass sie noch drin ist in der Gebärmutter.

Den unbemerkten Verlust einer Hormonspirale habe ich bisher nur einmal erlebt.

4

Ich kann dir da in allem nur zustimmen und wollte es auch so in der Art schreiben. 😅
Beim Schwanger werden trotz Spirale handelt es sich, meiner Meinung nach, eher um die Kupferspirale. Auch ich habe in meinen bisherigen Berufsjahren noch nie erlebt, dass dies bei einer Hormonspirale geschehen ist.

Top Diskussionen anzeigen