Druck auf den Babybauch 18. SSW

Hallo. Mein Freund lag gestern beim GV für ca. 10 sek mit seinem Bauch auf meinem Babybauch. Es hat mal kurz ganz schön gedrückt und ich mache mir nun etwas Sorgen, dass dem Baby etwas passiert ist. Ich spüre ja noch keine Kindsbewegungen....

Habe zwar einen Angelsounds hier liegen, benutzt habe ich ihn allerdings noch nicht und ich sträuben mich auch ein wenig dagegen, da ich das Baby nicht unnötig belasten möchte.

Meint ihr durch den Druck auf den Bauch könnte was passiert sein? Schmerzen hab ich heute keine. Es war einfach nur gestern in dem Moment total unangenehm.

Vielen lieben Dank

PS. War erst gestern Vormittag beim FA. Da war alles super.

1

Quatsch . Da passiert nichts. Ich schlafe noch ab und an auf dem Bauch ( 19ssw ) wenn ich merke es wird unangenehm ,lege ich mich anders hin .

Lg

2

Ach echt? So richtig in Bauchlage? Das beruhigt mich ein wenig. Dankeschön

3

Da passiert nichts. ich liege bei der Massage immer noch auf dem Bauch (25 SSW)

weitere Kommentare laden
5

NachbarsHund, Kind und Mann liegen ständig auf meinem Bauch herum. Die einen zum kuscheln, der andere vor, während und nach dem GV. Ausserdem bin ich Bauchschläferin und solange der Krümel zu klein ist für ein Veto, bleibe ich auf dem Bauch liegen.
Da passiert nix. Der Krümel hat viel Platz und das Fruchtwasser schützt. Dazu kommt eine dicke, stabile Muskelschicht. Dann ist da noch etwas Bauchfett und die Haut. Das sind alles kuschelweiche Polster die Druck und leichte Stöße für das Kind absolut ungefährlich machen. Ausserdem ist in der 18ssw noch Platz im Bauchraum und bei größerem Druck verschiebt sich die Gebärmutter einfach ein Stück nach "hinten", Richtung Wirbelsäule. Das ist meist der unangenehme Druck den man dann als Mutti spürt.
In ein paar Wochen wird dir aber vermutlich keiner mehr auf dem Bauch liegen wollen... Babys können sehr territorial sein wenn es in den späteren Wochen um Platz im Bauch geht.... Dem Vater meines Sohnes hat eine zu ambitionierte Kuschelaktion mit dem Babybauch, eine blutige Lippe beschert. 😅
Die Kleinen sind also jetzt noch geschützt und wissen sich später ordentlich zu wehren!

Also ganz ruhig bleiben und die Zeit in der dein Bauch beim GV noch nicht zu sehr stört genießen! 😉

7

Danke für deine Antwort. Das beruhigt mich schon. Wenn ich es schon spüren würde, würde ich mir auch weniger Sorgen machen.

8

Dauert nicht mehr lange. Ganz sicher.

Übrigens, in Bauchlage und mit der hand am Bauch hast du viel direkteren Kontakt zum Kind. Du spürst dein Kind erst wenn es von innen die Nerven unter der Haut am Bauch erreicht, denn im Inneren haben wir keine so feinen Nerven für Berührungen. Bringst du die Nerven nahe ans Kind und bist dabei darauf konzentriert, kannst du vielleicht schon bald ein kitzeln spüren.
Leg dich dazu erstmal auf den Rücken und ertaste die Position der Gebärmutter. Brauchst beim Drücken nicht zu zimperlich sein wie du ja jetzt weißt. Die Gebärmutter hat mittlerweile die Größe eines Handballs und der höchste Punkt liegt zwischen Bauchnabel und Schambein. Nachdem du weißt wo die Gebärmutter liegt, legst du die Hand drauf und drehst dich auf den Bauch. Entspann dich, hör Musik und kuschel so ein bisschen mit dem Baby. Selbst wenn du es nicht bewusst spürst, dein Kind spürt dich und das baut jetzt bereits Bindung auf, wichtige Verknüpfungen im Hirn werden angelegt und das wirkt sich insgesamt sehr positiv aus wie du dir vorstellen kannst.

Viel Spaß beim Babykuscheln 🥰

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen