Gewichtszunahme kontrollieren

Hallo,
Ich bin jetzt SSW 20 und habe bisher 5,8kg zugenommen, davon in den letzten 4 Wochen 3kg.
Der Arzt meinte dass die letzte Zunahme zu schnell wäre und ich jetzt bei jeden Besuch, also alle 4 Wochen, nur 1kg zunehmen dürfte.
Ich wiege jetzt bei 180cm 73,9kg.
Ich ernähre mich sehr gesund, viel Gemüse, sehr wenig Süßigkeiten und bewege mich täglich.
Habt ihr Tipps, wie ich die Gewichtszunahme kontrollieren kann? Ich muss ja trotzdem weiterhin ausgewogen essen.
Danke!

1

Hey du,
bin aus 2 Gründen leicht schockiert, zum einen was dein FA da gesagt hat (dass Zunahme zu schnell) und weil ich, 13+3, schon 4,4kg (jetzt 64,7kg bei 173cm) mehr drauf habe. Was würde dein FA denn zu mir sagen 😳😬😅...alleine zu letztem Freitag habe ich 1,5kg zugenommen...

Ich mache mir auch einwenig Sorgen, auf der anderen Seite denke ich mir, jede SS ist so individuell, dass man kaum vergleichen kann, was normal ist und was nicht. Manche nehmen halt erst ab der 20.SSW wirklich zu andere halt schon sehr früh. Manche nehmen keine 10kg in der SS zu, andere halt 25kg und mehr. Das alles KANN normal sein. Hauptsache dem Ungeborenen geht's gut und man entwickelt kein SS-Diabetes (was ja jetzt nicht 1:1 aufs Gewicht zurückzuführen ist).

Ich ernähre mich sehr gesund, schon seit Jahren verzichte ich überwiegend auf helles Mehl und Industriezucker. Seit der 10.SSW habe ich jedoch extrem viel Hunger. Ich brauche im wahrsten Sinne des Wortes ein 2. Abendessen. Mir wird leider auch schnell übel, wenn ich dann nichts esse...natürlich ist ab und an, dann auch was nicht sooooo gesundes dabei, wie mal nen Pudding oder so. Versuche es mit vielen gesunden Snacks wie Obst, Nüsse und Maiswaffeln.

Da meine Kilos tatsächlich nur am Bauch sind und mein Gesicht, meine Arme und Beine weiterhin schlank sind, versuche ich mir da jetzt nicht weiter Sorgen drüber zu machen. Das, nicht mehr und nicht weniger, würde ich dir auch empfehlen. Ich verstehe echt nicht, wie dein FA sich zu so einer Aussage hinreißen lässt... Du bist doch echt schlank!

Alles Gute dir 💚🍀

9

Hallo,
danke für deine Antwort. Ja, dem Kleinen geht es zum Glück sehr gut! Ich habe glaube ich auch fast nur am Bauch zugenommen. Mir passen die Umstandsjeans immer noch in Größe 36 und meine normalen Oberteile.
Ich denke ich werde versuchen, mich noch mehr zu bewegen. Weniger essen geht eigentlich nicht, ohne dass ich das Gefühl hätte, dem Kind zu schaden.

2

Wenn ich sowas höre 🙄 ja ist gut, wenn sie es im Blick haben, aber man kann es auch übertreiben, sorry...
Hast du zuhause mal kontrollgewogen? Bei mir machen alleine meine winterstiefel über 2 Kilo unterschied zu zuhause! Klamotten wiegen auch nochmal was und für gewöhnlich wiegen sich die meisten menschen direkt morgens nachm Klo und vorm Frühstück.
Damit man eben immer gleiche Bedingungen hat.
Ich wiege daher beispielsweise zuhause und sag das dann an beim FA.

Ansonsten müsste man jetzt wirklich genau wissen, was du isst, um da zu helfen. Du kannst dich aber in jedem Fall an einer Ernährung mit ss diabetes orientieren, das hilft viel. Getränke unbedingt im Auge behalten, die machen auch viel aus.

10

Hallo,
kontrollwiegen muss ich mal machen. Ich wiege mich zu hause eigentlich nie, aber jetzt wäre es wahrscheinlich wirklich sinnvoll.
Ich trinke nur Wasser und am Wochenende ein Glas Saft oder ein Glas Limo. Sonst nichts, daran kann es leider auch nicht liegen.
Ich essen momentan zum Frühstück eine Brezel, die könnte ich eventuell noch gegen ein Stück Obst austauschen. Mehr fällt mir dann aber auch nicht ein.

3

Also ich finde das ein bisschen übertrieben von deinem Arzt. Wenn du dich gesund und ausgewogen ernährst und auf ausreichende Bewegung achtest, was sollst du mehr tun? Ich habe auch in manchen Monaten mehr zugenommen und in anderen dafür kaum. Klar sollte man das im Blick haben, aber dramatisch klingt für mich anders.

4

Ich denke, deine Gewichtszunahme in den letzten Wochen liegt eher an den Feiertagen. Deine Ernährung klingt im Großen und Ganzen sehr gut und ich würde mich da jetzt gar nicht stressen lassen, solange du weiter dran bleibst sehe ich da kein Problem.

5

Ich stimme den anderen voll und ganz zu. Außerdem war Weihnachten und Silvester wo die meisten ohne Schwangerschaft 2-3 Kilo zunehmen. Mach dir keinen Kopf.

6

Hallo, du bist doch sehr schlank. Hast du vielleicht Wasser in den Beinen oder woanders eingelagert?
Der Arzt sollte schon auch sagen, warum er da so drauf achtet, schnelle Gewichtszunahme plus Blut Hochdruck und Übelkeit wären z. B. Symptome. Aber ansonsten brauchst du dir doch keine Sorgen machen, wenn du ganz normal isst und das Baby normal wächst.

8

Hallo, Wassereinlagerungen habe ich glaube ich nicht. Mein Blutdruck ist eher zu niedrig und übel war mir währen der Schwangerschaft noch kein einziges mal. Aber das ist ein guter Tipp. Wenn ich wieder bei ihm bin frage ich ihn nochmal genau nach den Gründen.

7

Ich kann Dir sagen dass das Gewicht nicht unbedingt kontinuierlich ansteigt in der SS! Ich hab auch im Spätsommer / Herbst (20. Bis 30. Woche) ziemlich rasant zu genommen, jetzt in den letzten 10 Wochen nur noch rd. 1Kg! Das entspricht auch nicht unbedingt der Norm, durch den kleiner werdenden Magen, Sodbrennen, Übelkeit usw. Ist es aber lt. Meinem FA auch nicht total ungewöhnlich! Ich würde da wirklich ruhig bleiben, klar sind 4kg in 4 Wochen erstmal recht viel und das es so nicht noch 20 Wochen weiter gehen kann ist wohl klar, aber wenn Du Dich ausreichend bewegst und gesund isst dann macht Dein Körper das schon! Falls Du viel süsses trinkst würde ich sowas weglassen und Kuchen usw, aber normal die Mahlzeiten essen würde ich trotzdem! Alles Gute Dir 😏

11

Hallo, danke dir! Ich trinke nur Wasser, außer einem Glas Saft oder Limo am Wochenende. Kuchen usw. esse ich gar nicht. Ich denke auch, ich werde es die nächsten Wochen mal beobachten. Wenn es jetzt wieder langsamer geht ist es ja ok. Habe heute morgen aber doch erstmal kurz Panik bekommen...

12

Hallo,

ich würde dich auch gerne beruhigen. Du bist doch für deine Größe sehr schlank, da hat dein Körper auch einen anderen Bedarf, sich etwas "Reserven" zu holen.
Ich bin auch 179 cm groß und wiege normalerweise 65 kg. Ich habe in beiden Schwangerschaften etwa 19-21 kg zugenommen. Ich bin es gut wieder losgeworden. Meine Ärztin hat dazu nie etwas gesagt. Es ist einfach von Frau zu Frau unterschiedlich.
Diesmal bin ich bei +7 kg in der 19. Woche.

Alles Gute wünsche ich dir

13

Hallo,
vielen Dank! Das beruhigt mich jetzt doch sehr!

14

Hallo,
ich würde mir an deiner Stelle auch nicht so sehr einen Kopf machen 😊 ich war am Montag bei 21+1 auch beim FA und hatte plötzlich 3 kg mehr als vor vier Wochen und schon fast 9 kg mehr als zu Beginn der Schwangerschaft 🙈 und ich bin auch normal gestartet mit 60 kg bei 1,63 Körpergröße.
Ich hab mit meiner Hebamme drüber gesprochen und sie meinte, jeder Mensch ist auch unterschiedlich, aber die Gewichtszunahme ist noch unbedenklich und auch meine FÄ hat das Gewicht unkommentiert gelassen 😊
Wenn ich in meiner Ernährung und Bewegung so konsequent wäre wie du, würde ich mir gar keine Gedanken machen. Deine Ernährung und tägliche Bewegung hört sich super an! Außerdem sollst du die Schwangerschaft doch auch etwas genießen können und nicht immer nur ans kalorienzählen denken müssen.

Top Diskussionen anzeigen