Symptome vor der Geburt

Hallo zusammen

Diese Frage geht an diejenigen die bereits Mamis sind. ☺️

Hattet Ihr an den Tagen bzw. Stunden vor dem Start der Geburt (Fruchtblase geplatzt, Wehen usw.) irgendwelche Anzeichen, Symptome?

Danke im Voraus😚

1

Bei mir gar nichts, null Anzeichen dass es losgeht. Weder senk- oder übungswehen, bin morgens aufgestanden und war "undicht" 😅 dass es ein vorzeitiger Blasensprung war hab ich tatsächlich erst vier Stunden später überrissen, weil zu Beginn nur tröpfchenweise fruchtwasser kam 😅

2

Huhu,

Nein ich hatte keinerlei Anzeichen😉

3

Nein überhaupt nicht.
Ich hatte seit der 32. Ssw einen 2cm offenen Muttermund.
Und es hieß mein Sohn wird ca 3 Wochen zu früh kommen.
Aber 3 Tage nach ET hatte ich bei der Kontrolluntersuchung einen Geburtsunreifen Befund & es hieß, es würde noch dauern.
Ja am nächsten Tag morgens um 8 hatte ich dann einen Blasensprung 😂

Aktuell bin ich wieder schwanger. In der 32. Ssw. Und bin schon gespannt, wie es diesmal los gehen wird 😁

4

Moin!

In der Nacht davor habe ich schlecht geschlafen, hatte Bauchweh. Keine Wehen, nur Bauchweh.

Am nächsten Morgen habe ich dann ganz typisch den Schleimpfropf verloren. Um 16:30h ging es dann los.

LG Aki

5

Hi. Nein hatte keine Symptome die Tage vorher. Bei meinem Sohn ging es morgens langsam mit Wehen los. Hab dann den Badewannentest gemacht und die blieben. Waren dann um ca. 16:30 im Kh und 21:26 Uhr war er geboren. Bei meiner Tochter ist mir gegen 15Uhr die Fruchtblase geplatzt /gerissen und wir waren um ca 17:30im Krankenhaus. Die Wehen kamen spar aber dann richtig. Sie war im 22:44 Uhr geboren. Vg

6

Spar=später

7

Huhu,

Bei meinem Großen hatte ich schon ne Woche vorher ziemlich Schmerzen bei weiteren Fußstrecken und das aufstehen/hinlegen zum Schlafen war höchst unangenehm weil der Bauch sooooo schwer anfühlte und gezogen hat.
Naja. Vlt kein Symptom für eine baldige Geburt aber so gings mir.
An einem Montag 1 Woche vor errechnetem ET hatte ich Schmierblutungen. Die FA sagte nur "Es könnte bald losgehen, kann aber auch noch dauern"... ich hatte schon beginnende Mensartige Schmerzen die tw. Sehr unangenehm waren aber konnte zwischendurch noch Laufen etc.
Dienstag Abend ist mein Mann vor mir ins Bett, was sonst praktisch nie vorkommt weil ich extrem gerne schlafe :-) aber ich hatte einfach Schmerzen, fühlte mich unwohl und konnte nicht liegen.
Mittwoch früh um 5 hab ich ihn dann geweckt, wir sind ins KH gelaufen (20 Minuten für ca 200m :-) )
Um kurz vor 12 war unser Sohn dann da.

Top Diskussionen anzeigen