Bi-Oil gegen Schwangerschaftsstreifen

Ich habe heute den Bauch mit Bi-Oil eingerieben, nachher hab ich erst gelesen man soll es erst im 2. Trimester benutzen.
Weiß jemand warum?
Ich bin jetzt 11. SSW

3

Es gibt keine wissenschaftliche Studie, die nachweist, dass Schwangerschaftsöl oder -creme Dehnungsstreifen verhindern könnte. Wenn die Haut reißt, dann aus den unteren Hautschichten heraus und das ist zum größten Teil Veranlagung! Öl hilft gegen Juckreiz und Spannungsgefühl und reduziert die Narbenbildung (es macht also maximal die Streifen nicht so schlimm - kommen tun sie aber trotzdem).
Bi oil enthält zudem übrigens viele Schadstoffe und fällt in Tests eher durch.

4

Ich habe es bei meiner ersten SS auch benutzt aber eher erst zum Schluss hin. Ich habe immer sehr trockene Haut am Bauch und auch schon den mega Blähbauch deswegen möchte ich besser cremen als gar nichts machen.

5

Bei trockener Haut ist es ja auch ok - hilft ja gegen Juckreiz und Spannungsgefühl. Wobei ich dann eher eine Feuchtigkeitspflege statt eines Öls nehmen würde. Da gibt es besser bewertete und günstigere als das Bi Oil!

Ich nutze auch Öl, gelegentlich, aber gebe keine Unmengen an Geld mehr dafür aus. Ist dann auch eher "Kontakt zum Bauch" als das Bestreben, Streifen zu verhindern...

1

Meine Ärztin hat damals gesagt, vorher wäre es eigentlich "unnötig" 🤷🏻‍♀️

Könnte es aber trotzdem ohne Bedenken machen, haben wir auch immer wieder gemacht :)

2

Manche sagen man soll es aufgrund der Anreicherung mit Vitamin A nicht benutzen.
Andere sagen das die Menge zu wenig erheblich sei als das sie schaden würde, da gehen die Meinungen auseinander.

6

Bringt sowieso nichts, hängt nur von der Veranlagung/Bindegewebe ab. #sorry

Zudem benutzen die meisten Leute, Körperöle falsch: niemals auf die trockene Haut, sondern nach dem Duschen/Baden direkt auf die noch feuchte Haut auftragen.

Top Diskussionen anzeigen