Schwangerschafts-Reiseapotheke

Da wir gestern ganz kurzentschlossen Babymoon auf Gran Canaria für Anfang Januar gebucht haben, möchte ich mir eine kleine Schwangerschafts-Reiseapotheke zusammenstellen. Meine FÄ kann ich nicht mehr nach Empfehlungen fragen, die Praxis hat bis zum 2.1. geschlossen.

Was würdet ihr mitnehmen?

Ich dachte spontan für den Notfall an Paracetamol (bei stärkeren Schmerzen), Lefax Granulat, Magnesium und ggf. etwas Natron. Und Sonnenschutz natürlich.

Welche Erfahrungen habt ihr auf Reisen gemacht? Fehlt noch was ganz Wichtiges?

1

Ich hatte noch dabei:

Vomex gegen Übelkeit
Kohletabletten gegen Durchfall

2

Nasenspray, falls du dir ne Erkältung einfängst.

3

Neigst du zu Sodbrennen? Bzw wie weit bist du denn?
Renni oder Gaviscon gegen Sodbrennen sind da gut. Falls das Natron dafür sein sollte, finde ich persönlich immer nicht so gut verursacht nämlich dann schnell Blähungen als Nebenwirkung.
Und gegen Durchfall kannst du perenterol nehmen, das hilft besser als Kohle und ist auch "nur Hefe" also unbedenklich in der SS.
Ach und ich bräuchte unbedingt Meersalz Nasenspray o.ä. gerade in der SS neige ich nämlich zu einer sehr trocken Nase erst Recht bei Klimaanlagen Luft.

Ich wünsche dir einen wunderschönenschönen Urlaub und das du deine Reiseapotheke überhaupt nicht brauchst ;-)

5

Sodbrennen hatte ich bisher nicht. Danke für deine Tipps

4

Hallo,
Nasenspray mit abschwellender Wirkung ist m.E. in der Schwangerschaft nicht ganz unbedenklich. Das würde ich daher nicht mitnehmen.
Wenn, dann würde ich Meerwasser Nasenspray mitnehmen.

Alles Gute!🍄🍀

Top Diskussionen anzeigen