15+5 Bauch wird ab und zu hart

Huhu, bin heute Ende der 16. woche und habe ab und zu so ein Gefühl als ob Luft durch den Darm geht, jedoch ist es das nicht und dann ist mein Bauch unten mittig, da wo das Baby ist, hart und leicht verformt. Das geht nach 30-60 Sekunden dann wieder weg. Was kann das sein? Dreht es sich? Bewegt es sich? Sind das tritte? Wäre ja eigentlich noch zu früh, oder? Habe eine Vorderwandplazenta.. tut nicht weh, ist eher unangenehm..

1

das könnten die ersten übungen der GBM sein. Ganz normal. Du kannst etwas Magnesium nehmen, das entspannt die Muskulatur. 😊

2

Das sind Übungswehen deiner Gebärmutter. Solange sie nicht schmerzhaft sind, nur unangenehm oder halt spürbar, ist alles i. O.

Die werden auf Ende Schwangerschaft immer häufiger und wechseln dann iwann zu Senkwehen bis zu Geburtswehen.

Manche spüren sie früher, manche später und andere spüren sie scheinbar kaum (obwohl ich das nicht verstehen kann weil ich das schon unangenehm finde wenn alles auf einmal angespannt ist 😂)

Liebe Grüsse und schöne Feiertage!

4

Meinst du echt, dass das so früh sein kann? Es ist nicht schmerzhaft, aber unangenehm.. so ein leichter Druck, kann es nicht beschreiben. Mache mir Sorgen, dass das Baby jetzt zu früh kommt, oder ich das ärztlich abklären lassen muss?

5

Ebenfalls schöne Feiertage :)

weiteren Kommentar laden
3

Hey.
Ich bin bei 15+0 und merke es schon seit einigen Tagen. Das sind die ersten leichten Übungen der Gebärmutter. Sollten nicht weh tun und unregelmäßig, nicht zu oft, vorkommen.
Magnesium hilft mir gut, habe ich in meinen zwei Schwangerschaften zuvor auch genommen.

Liebe Grüße

6

Hallo, Dankeschön für den Tipp! Ich habe heute 700 g Magnesium genommen. Habe es jetzt eine Woche nicht genommen, weil ich dadurch so weichen Stuhlgang bekommen habe. Ich habe gelesen, dass man das wohl erst ab der 20. Woche spürt.. oder vorkommt . Hoffe bei uns geht alles gut.

8

Hey. In meiner 1. Ss hatte ich das ab der 20. Oder 21. Woche. Ich kannte das nicht und machte mir auch erst etwas Sorgen. Meine FÄ beruhigte mich dann aber sehr schnell. Das sind Übungswehen und jetzt in meiner 2. Ss hab ich sie sogar schon ab der 14. Ssw deutlich gespürt. Schlimm ist das nicht und es heißt auch nicht das dein Baby früher kommt :-). Im Gegenteil, es ist sogar gut denn es bedeutet deine Gebärmutter "trainiert" und somit macht sie alles richtig :-). Ich habe gemerkt das es bei mir öfter hart wird wenn das Baby einen Schub hat. In der Zeit ist es deutlich ruhiger im Bauch und strampelt nicht so viel. Gleichzeitig wird die Gebärmutter aber öfter mal hart. 1-2 Tage später hat der Bauch dann meistens an Umfang zugenommen und die bewegungen werden wieder stärker 😂🤗.
Also mach dir keine Gedanken, alles gut.
LG

9

Bei mir hat das auch zur selben Zeit angefangen.Nimm Hochdosiertees Magnesium,dann wirds besser.

10

Uhuuu...Ich bin eigentlich heute bei 14+1, meine Frauenärztin hat mich aber letzte Woche 1Wo vordatiert.
Ich habe letztes Wochenende auch so ein harten Bereich gehabt, teilweise in der Mitte und seitlich. Und plötzlich am nächsten Morgen hatte ich eine kleine Kugel am Bauch😮..Über nacht gewachsen!!! Heute habe ich wie Muskelkater im Bauch und unterm Nabelschnur wieder so hart...vielleicht wieder ein wachstumschub???? Hoffe wirklich keine Wehen...
Ich hab irgendwie angst, dass ich mich zu viel übernehme. Jeder sagt ich soll langsam machen und mich nicht bücken wenn mir was auf den Boden hält usw???
Ich verlasse um 8uhr morgens das Haus und bin vor 20uhr nicht zuhause...Ich fahre täglich 100km zur Arbeit und zurück von Mo-SA. Ich bin ständig in Bewegung und stehe viel im Geschäft...Viel reden..Viele Kunden.. Ich frage mich wie lange das gehen kann.
Die Sonntage verbringe ich nur auf der Couch um mich auszuruhen...

Wie kann man da die Schwangerschaft genießen..😐

Top Diskussionen anzeigen