34+6 - Trichterbildung - Gmh 0,4 - BEL - Wehen

Hallo ihr Lieben :)
Wie ihr aus der Überschrift entnehmen könnt ist momentan Alarmstufe Rot angesagt 🙉 ich hatte schonmal einen Thread verfasst am Freitag, mittlerweile bin ich im Krankenhaus mit absoluter Bettruhe um so viele Tage wie möglich rauszuholen. Die Zervixinsuffizienz habe ich schon seit der 22. SSW, der Gmh war über Wochen relativ stabil bei 2-3cm, seit Donnerstag hat sich die Lage dann zugespitzt. Innerhalb von 4 Tagen von 1,1 cm auf 0,4mm trotz Bettruhe. Das Problem an der Sache ist, dass sie in BEL liegt und in dem Krankenhaus keine Geburten in BEL durchgeführt werden. An sich kein Problem, ich wäre das Risiko sowieso nicht eingegangen und jetzt mit dem Frühgeburtsrisiko sowieso schonmal gar nicht. Wegen der BEL scheinen die Ärzte aber förmlich Panik zu schieben, das Kind könnte jede Sekunde unten raus fallen. Ich habe schon ab und zu Wehen, würde sie aber eher als Übungswehen bezeichnen, nichts schmerzhaftes und nicht regelmäßig. Trotzdem würde man sofort einen Kaiserschnitt durchführen wenn sich der Muttermund jetzt von außen öffnen würde (auch wenn ich, wie gesagt, keine regelmäßigen Wehen habe!). Das verstehe ich nicht so ganz, kann mir das jemand erklären? Soll sie nicht in den Geburtskanal rutschen wegen der BEL? Wieso wartet man nicht einfach noch ab bis ich denn dann auch tatsächlich halbwegs regelmäßige Wehen bekomme? Sie wird ja nicht innerhalb von 5 Minuten aus mir rausflutschen? Wenn jeder Tag in meinem Bauch so wichtig ist sollte man doch meinen das man trotz sich öffnendem Muttermund noch abwarten kann? Ich brauche eine Erklärung 🙉

1

Hallo,
ganz kurz erklärt: rutscht das Kind in den Kanal geht es relativ leicht mit den Füßen durch den Beckenring und bleibt zuerst mit dem Po stecken. Bei einem Frühchen ist der noch relativ klein. Dann kommt der Kopf und bleibt der Stecken wird die Nabelschnur abgedrückt was ein sehr böses Ergebnis mit sich bringen kann.
Ebenso ist ein Kaiserschnitt ohne zeitlichen Druck für alle Beteiligte besser.

Gruß und viel Erfolg

Top Diskussionen anzeigen