7.SSW darf man auf den Bergen gehen? Die über 1000meter hoch ist

Hallo Mütter 🤰💫 darf man überhaupt während schwangerschaft auf die Bergen zu gehen und Wandern mit Tiefschnee?? Also ich denke ich hätte es verzichtet.. dadurch es zu hoch ist wegen der Blutdruck und Sauerstoff.. ich weiss es wirklich nicht was ich darf und was nicht.. könnt ihr mir noch sachen aufschreiben was man machen darf und was man verzichten muss? Also ich Rauche nicht und drinke nicht gern Koffein getränke..

1

Du darfst alles was dich nicht zu sehr anstrengend.
Wenn du auch vor der Schwangerschaft gewandert bist darfst du es auch jetzt. 1000m sind jetzt nicht sonderlich viel. Gibt doch genug Schwangere die in der Höhe leben😉
Auf Ski fahren solltest du vielleicht verzichten. Nicht weil du vielleicht keine sichere Fahrerin bist sondern man nie weiß wie die anderen fahren und dich vielleicht umfahren.

Auf was du achten solltest, sollte eigentlich auch dein FA mit dir besprechen.
Kein rohes Fleisch und keinen rohen Fisch, Obst und Gemüse gründlich waschen.

Mach dich nicht zu sehr verrückt und habe eine schöne Schwangerschaft 🤰🏼🍀❤️

2

Mach das, was sich richtig anfühlt. Über 1000m ist jetzt ja nicht wirklich hoch... ;) Ich war im ersten Trimester eine Woche in den Alpen wandern, es ging mir dabei super und ich habe es sehr genossen. Worauf ich eher achten wurden als auf die Höhe: Rutschgefahr durch Schnee und Eis. Und wirklich Bergsteigen / extreme Höhe würde ich auch meiden, aber danach klingt es ja auch nicht...

3

Erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft! 🤗
Auf 1000 Metern zu wandern ist absolut kein Problem. Das sind ja grad so die Mittelgebirge, es gibt viel höhere Lagen und die Menschen dort bekommen schließlich auch Kinder. 😊

Ansonsten wäre noch wichtig nichts rohes zu essen, also nur durchgegarte bzw. erhitzte Speisen zu verzehren. Leichter Sport tut immer gut. Gesunde Ernährung und viel trinken. Alles was im unschwangeren Zustand wichtig und gesund ist, ist jetzt umso wichtiger.

Lass es dir gut gehen und alles Liebe! 🙋🏻‍♀️

4

Ich war in der 30. SSW auf etwa 1800m wandern. War kein Problem.

Ich würde definitiv unter 2500m bleiben und natürlich locker machen, aber 1000m sind ja gar nichts ;)

5

Hi,

für die meisten Sachen gilt, auf den eigenen Körper hören, gerade was Sport bzw. Anstrengung angeht. Wir waren in der 21. SSW noch wandern (6-8) std auf bis ca 2500m. Mir ging es bis zum Ende super, mache generell viel Sport und hatte das OK der Ärztin. Dadurch, dass die Bänder alle weicher werden (können), kann man leichter umknicken, also gute Schuhe, guten Support für die Knöchel und nicht alleine losgehen sind auch wichtig.
Die Empfehlungen für die maximale Höhe sind sehr unterschiedlich...meist liest man 2500-3000m in den USA gilt für gesunde Schwangere bis 4000 als ok. Aber auch hier...langsam und nicht so hoch starten, akklimatisieren und auf den Körper hören. :). Bei 1000 m ist die Sauerstoffsättigung in der Luft noch sehr hoch, so dass man es eigentlich kaum merkt. Schau mal hier: https://www.alpenverein.de/chameleon/public/3b28802c-1752-4916-a5f7-3cab92e89de5/Panorama-52012-Fitness-und-Gesudnheit-Schwangerschaft-pdf_20107.pdf

Wegen essen und allem weiteren, frag deine FA beim ersten Gespräch und lies mal nach Tipps online. So viel gibt es zum Glück nicht zu beachten...nicht rauchen und kein Koffein sind doch schon mal super.:) lass es dir gut gehen und genieß die SS!

Top Diskussionen anzeigen