Gewichtszunahme in den ersten zwölf Wochen

Hallo ihr Lieben,

ich bin derzeit in der elften Woche schwanger. Zu Beginn der Schwangerschaft wurde in beim ersten Termin bei der FÄ natürlich gewogen. Heute Morgen musste ich dann mit Erschrecken feststellen, dass ich anscheinend in den letzten Wochen ca 2,5kg zugenommen habe (wobei ich nicht genau weiß, was meine Waage an dem Tag angezeigt hätte als mich die Ärztin gewogen hat- aber pi mal Daumen wird es ja übereinstimmen).

Ich lag drei Wochen lang mit Übelkeit nach der Arbeit komplett um und konnte abends nichts essen außer einer Scheibe trockenes Brot. Mittags esse ich an der Arbeit sehr gesund und quasi nie was anderes als Salat. Am Wochenende dann auch mal etwas anderes, mal Brotzeit, mal sind wir mit Freunden essen gegangen und es gab dabei dann mal einen Burger oder ähnliches. Alles also ganz genau wie vor der Schwangerschaft auch. Lediglich zum Sport hab ich es durch die Übelkeit und Müdigkeit nicht wirklich geschafft seit ich weiß, dass ich schwanger bin. Ich war vorher aber auch keine Sportskanone sondern hab halt was für`s Wohlbefinden getan. Zweimal die Woche gehe ich mit meinem Mann aber nach wie vor je eine Stunde in die Tanzschule, das habe ich trotz Übelkeit durchgezogen damit ich wenigstens an zwei Tagen von der Couch runter kam.

Ich frage mich daher, woher die Gewichtszunahme kommen kann?! Baby und Gebärmutter wiegen ja noch nicht wirklich viel bzw. nicht mehr als vorher.... ja, man produziert etwas mehr Blut für die Versorgung des Embryos und meine Brüste sind gewachsen, sodass ich schon neue BHs kaufen musste, aber die wiegen (auch wenn es sich so anfühlt) sicher keine 2kg mehr als vorher #rofl

Also: gibt`s eine logische Erklärung für die Zunahme so früh am Anfang? Ging es euch auch schon so früh so? Dann wäre ich zumindest nicht alleine damit #huepf

LG :-)

1
Thumbnail Zoom

Hallo Liebes, also ich bin in der 9. SSW und habe knapp 1 Kg zugenommen. Überhaupt nicht der Rede Wert. Aber das ist einfach der kleine Blähbauch. Das Becken geht ja als erstes in die Breite bei der Frau.
Mach dir also keinen Kopf.

Gibt eine tolle Tabelle. Da ich einen BMI von 18,7 habe sind sogar eine mtl. Zunahme von 2,5 Kg voll im Durchschnitt.

3

Huhu meine Liebe, danke für die Tabelle, da hat man zumindest mal einen groben Orientierungspunkt #pro mich hat die Zunahme so früh echt ein wenig überrascht, weil die Zeit, in der alles so richtig anfängt zu wachsen, ja erst noch kommt und ich damit tatsächlich noch nicht gerechnet hab... ich bin gespannt was die "offizielle" Waage beim nächsten Termin dann sagt #schock#zitter:-D

7

Ich finde die Tabelle auch super zur Orientierung, jedoch zeigt es ja nur einen Durchschnittswert. Ich denke auch, dass man im 2. und 3. Trimester im Monat mehr zunimmt als im 1. Trimester.

weitere Kommentare laden
2

Hm. Ist die Frage ernst gemeint? Du hast doch schon fast alle Fakten genannt wieso du zugenommen haben könntest. Vl hast du auch langsam Wassereinlagerungen? Du wirst noch viel mehr zunehmen. Dein Startgewicht steht doch im Mupa. Vg

6

Wieso sollte ich eine nicht-ernstgemeinte Frage stellen? #gruebel wo mein Startgewicht steht weiß ich, das war auch gar nicht die Frage ;-)

4

Huhu, ich bin jetzt frisch in der 10.SSW und bis gestern habe ich 1,6kg mehr auf die Waage gebracht 😊. Ich finde so 2kg mehr oder weniger waren auch Schwankungen die ich bereits früher innerhalb eines Zyklus haben konnte. Ich finde das nicht dramatisch. Soweit ich weiß sind so 2-3kg mehr im 1.Trimester normal. Da bist du doch voll im Rahmen, finde ich. Bei mir sind es definitiv auch die Brüste 🙈😅. Ansonsten schiebe ich halt ne riesen Blähkugel, trotz gesunder Ernährung 😅.
Ich denke, wenn man die wachsende Plazenta, das vermehrte Blut, die wachsende Brüste zusammenzählt, dann ist davon abgezogen die "reine" Gewichtszunahme doch sehr im Rahmen.

Alles Gute weiterhin 🍀💚

9

Schwankungen kannte ich in dem Umfang bisher bei mir nicht, daher hab ich es natürlich auf die Schwangerschaft geschoben und mich gewundert :-) aber es beruhigt, zu wissen, dass es euch auch so geht.... ich wart echt etwas überrascht heute Morgen #huepf

5

Huhu😊
Wenn du dich gesund ernährst brauchst du dir gar keine Gedanken machen. Man nimmt halt zu. Ich habe bei meiner ersten Schwangerschaft 25kg zugenommen und nach der Geburt ging das nach und nach von allein wieder runter. Mach dir nicht so viele Gedanken um die Zunahme, die sich ja nun wirklich mit 2,5kg in Grenzen hält .Hauptsache dem Baby und dir geht es gut 😊 Die einem nehmen mehr zu die anderen weniger. Du musst nicht erörtern wie das sein kann und wieso du jetzt zugenommen hast. Geniesse deine Schwangerschaft und ernähre dich weiterhin gesund. Das geht nach der Geburt sowieso von allein wieder runter. (In den meisten Fällen 😂) Ich wünsche dir alles Gute 🍀😊

10

Ja, da hast du vermutlich recht #huepf seit die Übelkeit weg ist geht`s mir gut, mit dem Baby war bisher auch immer alles super und auch zeitgerecht entwickelt, da sollte ich vielleicht wirklich den Kopf ausschalten und mich zuhause nicht mehr wiegen... ändern kann ich es ja sowieso nicht, eine Diät wäre in der Schwangerschaft ja auch keine gute Idee. Alles Liebe auch dir #huepf

8

Hallo, ich denke es kommt drauf an mit welchem Gewicht man startet. Ich bin das erste mal in der 5. Woche gewogen worden mit 61,2 kg, in der 10. Woche dann mit 62,7 kg und in der 13. Woche bei 61,5 kg wieder.. und habe mich nicht erbrochen, ganz normal Pizza und alles mögliche gegessen, was ich sonst gegessen habe. Ich bin 1,68 m und habe einen BMI von 21,3 und Kleidergrösse 34-36. Meine kompletten Kleider passen mir noch. Ich habe zuhause meine Waage 2016 abgeschafft, weil ich mich nicht verrückt machen will. Ich denke gerade in der SS sollte man sich über 2-3 kg keine Gedanken machen. Wichtig ist, dass man nicht den ganzen Tag ungesund ist, sich trotzdem mal was gönnt, Heisshungerattacken mit Obst stillt und ja.. einfach mal auf den Körper vertrauen. Wenn’s zu viel wird sagt der FA schon Bescheid. Viele Grüße und alles Liebe für dich (14+4, die auch ein bisschen Angst vorm nächsten wiegen hat :-D)

12

Das hast du schön zusammengefasst #danke man sollte mehr genießen und weniger grübeln... wie bei so vielen Dingen im Leben #sonne

13
Thumbnail Zoom

Schau mal! Allein das viele Blut zusätzlich, Brüste usw darf nicht vergessen werden! Finde das jetzt eh nicht viel! Ernähr dich weiter gesund und ausgewogen und fertig. 😊

15

Das hatte ich neulich auch gelesen, aber da geht es ja um die Zunahme ganz am Ende der Schwangerschaft :-) aber ja, man sollte sich generell um solche Dinger weniger Gedanken machen, solange es nicht aus dem Ruder läuft

18

blut hast du jetzt schon mehr, die gebärmutter wächst auch permanent und wird schwerer, die brüste ebenfalls! Das baby wird zum schluss einiges ausmachen, aber wasser und so weiter ist auch jetzt schon da! 😊
hast du denn übergewicht oder warum stresst dich das so? 😆

weiteren Kommentar laden
20

Also ich habe Übergewicht habe aber 3kg zugenommen ..
In den ersten 14 wochen..

Top Diskussionen anzeigen