Wann ist kh mit Magen-Darm angebracht

Guten Morgen ich habe eine seltsame Frage ich bin in der 29. Schwangerschaftswoche und habe seit gestern Abend starkes erbrechen das ging bis heute Nacht um vier um zwei habe ich schon eine vomex genommen. Dann kam auch noch der Durchfall dazu. Jetzt bin ich seit kurz vor sechs wach und breche weiter Wasser bleibt auch nicht ran es geht mir dementsprechend schlecht. Ich habe menstruationsartige Krämpfe immer mal wieder und der Bauch wird leicht hart das Kind bewegt sich wirklich viel und ich frage mich wann ist es angemessen ins Krankenhaus zu fahren weil ich mir natürlich auch Sorgen mache. Dazu habe ich auch noch Schwangerschaftsdiabetes und die Werte sind mehr als nur beschissen. Meine Frauenärztin ist noch nicht da und ich weiß nicht was ich tun soll was würdet ihr machen danke für eure Hilfe vivifan.

1

Guten Morgen. Ruf bitte im kh an und berichte von deinen Beschwerden. Die werden dir sagen, was zutun ist

Vg

2

Also ich hätte Magen Darm von Sonntag bis Donnerstag.
Heute geht es,bin in der 17ssw und habe dadurch 2 Kilo abgenommen und bin unter meinem startgewicht.
In meinem Urin waren schon Ketone hat der da gestern Abend festgestellt, aber solange man mal eine Tasse Tee drinbehält...gute besserung.. es ist schrecklich..war jedenfalls nicht im Krankenhaus, dass vergeht nach ein paar Tagen!
Manche leiden unter enormen brechen und und auch nicht im kh..

Eingenommen habe ich rein gar nichts, wäre eh rausgekommen🙄

3

Also ich hatte Magen Darm von Sonntag bis Donnerstag.
Heute geht es,bin in der 17ssw und habe dadurch 2 Kilo abgenommen und bin unter meinem startgewicht.
In meinem Urin waren schon Ketone hat der da gestern Abend festgestellt, aber solange man mal eine Tasse Tee drinbehält...gute besserung.. es ist schrecklich..war jedenfalls nicht im Krankenhaus, dass vergeht nach ein paar Tagen!
Manche leiden unter enormen brechen und und auch nicht im kh..

Eingenommen habe ich rein gar nichts, wäre eh rausgekommen🙄

4

Ich würde auch im KH nachfragen. Wenn nix mehr drin bleibt und dann noch mit Diabetes... wegen Flüssigkeitsmangel wäre es dann bestimmt besser einen Tag ins KH zu gehen. So hat es mir meine FÄ jedenfalls geraten, weil meine Tochter jetzt krank war, falls ich dann auch flach liegen sollte.
Bitte nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Gute Besserung

5

Normalerweise würde ich sagen, dass Magendarm kein Grund für Krankenhaus ist. Aber mit deiner Diabetis zusammen, würde ich einfach im Krankenhaus anrufen.

Ich habe auch schon mal angerufen (wegen was anderem). War sehr nett und sie sagen dir dann schon, ob du kommen sollst.

6

Guten Morgen, erstmals wünsche ich dir gute besserung.. also erstmals ist gut zu wissen, um dein kind brauchst du dir absolut keine sorgen zu machen! Es nimmt sich alles was es braucht, ich spreche aus erfahrung!🥵 ich emofehle dir bis heute abend abzuwarten und eine elektrolyten lösung aus der apotheke zu besorgen. 24 stunden magendarm sollte dein körper überbrücken können. Trotz allem, versuch zu trinken. Essen weglassen heute!! Wenns bis am abend nicht besser ist, und dein mund fest trocken ist oder nicht wasserlösen kannst, geh ins spital. Ich hatte nun 7 Tage starkes erbrechen und Durchfall und war nun 5 Tage hospitalisiert weil alle elektrolyten entgleist waren und zu viel ketone im körper waren, darum der spruch: magendarm ist nichts fürs krankenhaus kannste gerade wieder vergessen! Hör auf dein bauchgefühl.. versuch erstmals alles alternative.. bei fragen darfst du dich gerne melden, bin vom Fach 😉

7

Am Sonntag Abend angefangen mit Durchfall und erbrechen gleichzeitig... Das ganze 6 Stunden immer und immer wieder und war dann schon so schlapp auf den den Beinen, dass wir den ärztlichen notdienst angerufen haben, damit ich Medikamente bekomme dafür. Wir konnten leider selbst nicht das Haus verlassen, da mein 3 jähriger es auch hatte. Der Arzt hat sofort gesagt da ich schwanger bin sollten wir einen krankentransport kommen lassen und ins kh damit ich eine Flüssigkeitstherapie bekomme. Gefallen hat mir das natürlich nicht aber ich habe es trotzdem gemacht. Ich war dann 3 Tage lang im isolationszimmer. Ich fühlte mich im Bezug auf mein Baby aber schon mal viel sicherer. Denn das war für mich der wichtigste Punkt zu wissen ihm geht es gut, keine vorzeitigen wehen und auch kein verkürzter mumu.
Natürlich kam ich mir aber dennoch doof vor, mit Magen darm im kh zu liegen. Aber ganz ehrlich scheiß darauf was andere denken wenn du doch damit besser fühlst ist das viel mehr wert als die Meinung von anderen.

8

Achso ich bin übrigens in der 21.ssw
Und ich wünsche dir selbstverständlich eine schnelle und gute Besserung

9

Moin
Ich habe mir damals in der letzten Schwangerschaft den Rettungswagen gerufen. Es wurde auf Norovirus getestet.
Ich wurde an den Tropf gehängt, damit ich Flüssigkeit bekam. Das tat total gut, es ging dann auch schnell besser. Ich hatte auch Schwangerschaftsdiabetes.
Da ist von den Ärzten auch keiner komisch, wenn du ins KH gehst. Am Telefon kann das keiner abschätzen, und dir geht's schlecht.
Gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen