Schwanger in den Oman oder Dubai unverheiratet

Hallo,
mein Partner und ich würden gern nach Weihnachten über die Feiertage noch in den Urlaub. Am liebsten ins Warme. Ich wäre dann in der 26SSW. Von meiner Gyn kein Problem. Allerdings sind wir ja etwas eingeschränkt aufgrund der Jahreszeit, der Reisezeit und finanziell.

Deshalb würden sich die Vereinigten Emirate und Oman ganz gut anbieten. Ist nicht so teuer, kein Zika, kein Malaria, gute medizinische Versorgung.

Allerdings sind wir nicht verheiratet. Und man sieht mir die Schwangerschaft natürlich schon an. Hat jemand Erfahrungen? Könnte das problematisch werden?

Lg

1

Wieso sollte das ein Problem sein? Es wird bestimmt keiner fragen, ob ihr verheiratet seid oder nicht😅

2

Das fragt und sieht keiner! In den USA wurden wir bei der Einreise tatsächlich darauf aufmerksam gemacht, doch besser zu heiraten. In Dubai und Abu Dhabi hat sich niemand dafür interessiert!!

6

Och die Amis 😆 nice

3

Da wäre ich in der Tat vorsichtig, da die Gesetze dort sehr streng sind. Es kann schon sein das ihr getrennte Zimmer haben müsst, eben weil ihr nicht verheiratet seid. Auch sind schon schwangere Touristinnen dort verhaftet worden.Gib das mal bei Urbia ein es gab schon mal eine Frage dazu.

9

Außereheliche Schwangerschaften können, wenn sie offiziellen Stellen bekannt werden (z.B. wenn wegen Komplikationen mit der Schwangerschaft eine Behandlung erforderlich wird oder bei Anzeige) ebenfalls zu strafrechtlicher Verfolgung führen. Ledige Schwangere, auch wenn sie kurz vor der Eheschließung stehen, sollten sich vor einer Reise in die VAE dieser Risiken bewusst sein. "QUELLE - Auswärtiges Amt)

4

Nein, als Tourist ist das kein Problem. 2010 war es noch so das "Händchen halten" & "öffentliche Küsse" nicht gern gesehen wurden.

Anders ist es wenn du da leben möchtest ... ohne Ring geht nichts.

5

Also mittlerweile ist es sehr westlich auch was freizügige Kleidung angeht.

8

P.S im Oman ist es konservativer ... und du sagst finanziell nicht zu viel...der Oman ist schon noch teurer als Dubai

7

Ganz ehrlich, ich würde es nicht riskieren!
Ja, wie waren da auch schon unverheiratet und meist interessiert es keinen, aber das Risiko besteht und wenn du wegen Komplikationen dort zum arzt / ins KH müsstest, dann kann das echt kritisch sein...

Es gab schon entsprechende Fälle:

https://www.google.de/amp/s/www.spiegel.de/panorama/abu-dhabi-schwangere-wegen-ausserehelichem-sex-festgenommen-a-1137998-amp.html

11

Ich würde es nicht machen. Warum riskieren, wenn sogar das auswärtige Amt davor warnt?

12

Wir werden naechstes Jahr hinfliegen, wir sind aber verheiratet.

Unverheiratet wuerde ich persönlich es nicht machen

13

Schau einfach mal in die Reiseempfehlungen des Auswärtigen Amtes, ich denke das sagt alles:

"Außereheliche Schwangerschaften können, wenn sie offiziellen Stellen bekannt werden (z.B. wenn wegen Komplikationen mit der Schwangerschaft eine Behandlung erforderlich wird oder bei Anzeige) ebenfalls zu strafrechtlicher Verfolgung führen. Ledige Schwangere, auch wenn sie kurz vor der Eheschließung stehen, sollten sich vor einer Reise in die VAE dieser Risiken bewusst sein."

14

Ja also das schaut alles nicht so toll aus. Danke für die Infos!

15

Unverheiratete Freunde von uns haben bei Reisen in den Nahen Osten „Eheringe“ getragen.

Ich würde es in der Schwangerschaft aber nicht riskieren und lieber woanders hinfliegen.

Top Diskussionen anzeigen