Jemand hier der länger/dauerhaft Omeprazol oder Pantozol nimmt?

Frage steht ja oben.
Meine FA meinte das ich das Medikament nehmen kann
..nun nehme ich seit 5 oder 6 Tagen jeden Morgen eine. Ich hatte akut eine Gastritis..und es ist immer noch nicht ganz weg, so dass ich das Mittel gern noch ein paar Tage nehmen würde damit es nicht wieder so schlimm wird
Jemand Erfahrung? Passiert dem Baby was? Habt ihr trotzdem gesunde Kinder?

Liebe Grüße
Jemalu, 25. SSW

1

Ja, hier leider 🙋‍♀️

Ich habe eine chronische Gastritis und in meiner ersten SS schon 2 mal täglich omep genommen - unserer Tochter hat es nicht geschadet 😇
Jetzt in der Schwangerschaft mit den Zwillingen nehme ich es auch schon seit mehreren Wochen und habe das ok vom Arzt.

Gute Besserung!

2

Das beruhigt mich.
ich hab es vor paar wochen auch schon mal an 2 tagen genommen..
Aber nun ist es ja schon fast eine Woche..und ich habe ein schlechtes Gewissen.
Am Donnerstag bis Sonntag lag ich mit heftigsten Magen-Darm Krämpfen flach..kein appetit etc..habe sogar abgenommen..
Nun habe ich wieder Appetit und traue mich aber kaum was zu essen aus angst..der Magen drückt halt noch..
Und gestern hatte ich schlimm Sodbrennen..
Meine FA ist leider nicht da..aber sie hat nur gesagt das das Medikament ok ist, aber nicht in welchem Zeitraum..
Also meinst du ich kann es weiter nehmen?

4

Ich denke ja, aber besprich es nochmal mit deinem Arzt sobald er wieder da ist.

Wie gesagt ich nehme frühs und abends jeweils 20mg omep und das schon über mehrere Wochen. Anders würde es bei mir auch nicht gehen und die Ärzte sind damit einverstanden.

3

Ich nehme aufgrund einer Magen OP seit 2013 täglich Pantoprazol (20mg) nach der OP war es erforderlich und ich hatte es absetzen können, aber meine Ärztin meinte damals schon, dass es dem Magen ja auch nicht schadet. Nehme es nach wie vor und kein Arzt (Gyn, Hausärztin, Neurologe) hat etwas dagegen gesagt.

5

Mein Hausarzt ist da generell seehr übervorsichtig, das ist ja auch nicht verkehrt..aber wenns nach ihm geht würde ich es nicht nehmen
Meine FA (war auch mal Chefärztin und hat Degum II) wiederum meinte es sei kei Problem und man dürfe es nehmen.
Da wusste ich leider noch nicht das sich die einnahme so ziehen würde..:( und daher habe ich danach nicht gefragt..sehe sie auch erst in 2 Wochen wieder..eher kann ich sie nicht fragen..

6

Ich denke das ist kein Problem. Schau doch Mal bei Embryotox auf der Seite. 😉

weitere Kommentare laden
7

Hi 🌼

Also ich nehme sie auch schon seit Anfang der Schwangerschaft und meine FÄ meinte auch das es gar kein Problem wäre - auch bei Stillen kann man die Tabletten nehmen meinte sie. Bis jetzt ist alles perfekt mit meiner kleinen und mein Ärztin meinte letztes Mal ‚Bilderbuchbaby‘ ☺️ alle Werte genau in der Mitte.

Lg Niki, 32 ssw 💗

9

Hi,
Ich nehme wegen chronischer Gastritis schon lange Omeprazol. Jetzt in der Schwangerschaft habe ich sie auch mehrere Wochen genommen und aktuell gerade auch jeden bis jeden 2.Tag. Hab sue von 2 verschiedenen Ärzten verschrieben bekommen, die meinten es sei ok. Bei einer akuten Gastritis würde ich die Tabletten mindestens 2 Wochen, besser wahrscheinlich 4, damit da mal alles abheilt. Gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen