Stützstrumpfhose verschreiben lassen?

Hallo ihr,

leider habe ich plötzlich Krampfadern in der 15. Ssw bekommen 😱 Deswegen möchte ich jetzt eine Stützstrumpfhose tragen, da ich auch tagsüber viel stehen muss. Weiß jemand von euch, ob der Frauenarzt diese Strumpfhosen auch verschreibt? Oder muss ich da zu einem anderen Arzt?

1

Hi,

meine FA hat mir genau eine verschrieben. Lt Sanitätshaus stehen einem wohl zwei zu, aber meine FA meinte, dass sie das aus gründen der Wirtschaftlichkeit nicht macht. Aber das Rezept, egal ob ein oder zwei, bekommst du vom FA.

3

Wie kann ein Arzt eine Leistung verweigern, die dir von Seiten der Krankenkasse zusteht und diagnostisch relevant ist? Würde mich bei der KK mal informieren.

Ich hatte zwei: eine Knielange und eine Hohe.

2

So ist es. Zwei Stück bekommst Du, Rezepte gibts beim Frauenarzt.

Für die paar Monate gehts aber auch mit einer. Abends waschen, morgen reinschlupfen ;-)

4

Ich habe Strümpfe, wollte nicht das mein Bauch in der engen Strumpfhose so eingeengt wird.
Würde an deiner Stelle dann vielleicht eine direkt in Anspruch nehmen und die andere wenn die SS schon weiter ist, der Körper verändert sich ja schon noch in den nächsten Wochen.

5

Guten Morgen Motte.

Dir stehen 2 Kompressionsstrumpfhosen im Jahr zu. Egal ob schwanger oder nicht. Achte bitte darauf ob du Wasser innden Beinen einlagerst und ob deine Zehen davon betroffen sind. Sind deine Zehen dick benötigst du auf alle Fälle eine Strumofhose mit geschlossener Fußspitze. Ansonsten kannst du gerne offen nehmen. Aber jetzt im Winter mögen es Leute lieber geschlossen 😄. Du hast ein Schwangerschaftsleibteil. Das bedeutet, dass deine Strumpfhose ab der Leiste keine Kompression hat. Das ist auch richtig so, denn Druck ist in der Schwangerschaft nichts am Bauch. Das Leibteil ist so gefertigt, dass es für die kompletten 10 Monate reicht. Also quasi mitwächst. Was deine Beine natürlich über die SS machen, steht auf einem anderen Papier. Achte bitte gut auf die Beratung im Sanitätshaus. Hast du schon immer etwas Probleme mit Wassereinlagerungen oder Krampfadern (vllt ist das auch in der Familie) dann empfehle ich dir evtl. ein Material was etwas fester ist, damit die Kompression gut wirken kann. Ein zu schwaches Material hält die Wassereinlagerungen nicht zurück und die Folge ist, dass deine Beine trotzdem einlaufen und der Strumpf einschnürt und das schmerzt dann.

LG

6

Ich habe mir erst kürzlich welche anpassen lassen und die Info erhalten, dass an den Zehen so oder so keine Kompression stattfindet. Wenn man das braucht,.müsste man Zehen machen lassen.

Ich habe dann offene Spitzen gewählt, dort kann man den Seidenstrumpf vorne rausziehen und dadurch geht das Anziehen viel leichter mit dem großen Bauch.
Socken anziehen macht mir Mühe, die Strümpfe gehen problemlos 😊

7

Danke für eure Antworten! Da bin ich ja scheinbar nicht alleine mit dem Problem 🙈 ich werde beim nächsten Termin gleich mal nachfragen. Leider haben das alle in meiner Familie, nur ich war bis vor einer Woche davon verschont... So ein Ärger 🙈

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen