Knoten in Brust ertastet...*schock*

Guten Abend ihr lieben ☺️
Ich sitze hier gerade bin am heulen und hab bestimmt nen Puls von 200...
Habe mir eben einfach mal meine Brüste angeguckt, da sie wirklich rasant gewachsen sind aber das ist ja in der Schwangerschaft normal 😅
Mir fiel dann auf das ich in der linken Brust einen großen Knoten habe der aber nicht wehtut, sich verschieben lässt aber hart ist...
Andere Beschwerden habe ich nicht und in der anderen Brust habe ich sowas auch nicht.
Komischerweise spürt man den Knoten nur im sitzen oder stehen, im liegen nicht.

Mache mir grad unfassbar sorgen und überlege heute noch in die Klinik zu fahren...

Mein nächster FA Termin ist am Freitag aber ich halte es solange nicht mehr aus...habe so extrem Angst vor Krebs(keine Vorfälle in der Familie) aber trotzdem zerbreche ich gerade...

Hatte das schon mal jemand und war es dann etwas harmloses?

Vielen lieben dank schon mal 😐

1

Ach Mensch, beruhige dich erstmal.
Bevor du dir deinen Kopf ganz zerbrichst, solltest du morgen unbedingt einen Arzt aufsuchen, denn deine Sorge überträgt sich u.U. auch auf deinen Bauchbewohner.

Aber es ist bestimmt etwas ganz harmloses. Fühl dich gedrückt 😊

2

Eventuell bilden sich bei dir schon die Milchdrüsen aus, das kann vorkommen 😉

Aber lass es abklären, dann ist es sicherer.

3

Huhu ich kann deine Sorge verstehen mir ging es mal ähnlich ... 3 Jahre nach meinem ersten Sohn war ich bei 2 Ärzten und Mammographie, weil ich auch etwas gefühlt habe! Es hängt oft mit den Hormonen zu tun, bei mir kam es durch die SS und den milchstau also kann es gut mit deiner SS zu tun haben! Ich würde morgen früh zum Arzt fahren lass es abklären damit es dir besser geht und auch deinem bauchbewohner der bekommt deine Angst mit! Ich wünsch dir alles gute!

4

Hi du,
Ich hab auch vor einigen Monaten Verhärtungen getastet, mein Arzt hat mich zum Ultraschall geschickt. Es waren Drüsenknoten, also harmlos. Eine Freundin von mir hat auch etwas getastet, bei ihr war es eine Zyste, also auch harmlos. Die meisten Brustveränderungen in der Schwangerschaft sind gutartig und harmlos. Trotzdem sollte das natürlich abgeklärt werden. Ich würde morgen in der Früh gleich zum Arzt schauen, er wird dich wahrscheinlich zum Ultraschall schicken. Dann bist du beruhigt!! Alles Liebe

5

Hatte ich schon mal - und zwar ein Jahr, nachdem mir ein Tumor am Eierstock, der zum Glück gutartig war, rausoperiert wurde.
Meine FA ist klasse, war aber auch unsicher. Ich war regelmäßig zur Kontrolle, der Knoten wurde vermessen und ist immer kleiner geworden, bis er weg war. Unsere Vermutung hatte sich bestätigt: ich bin umgezogen, hab viele Kisten und Möbel geschleppt und und das war ein kleiner Bluterguss in der Brust...

6

Beruhige dich...so erging es mir auch vor 5 jahren...ich war dann auch panisch beim Arzt und es wurden dann beim Ultraschall sogar 3 Knoten gefunden..es sind gutartige Fibroadenome...die sind harmlos.. ich hab dann aber trotzdem eine biopsie machen lassen um 100% sicher zu sein...da wird daw gewebe der knoten ins Labor geschickt und untersucht. Es sind bei mir Gott sei dank fibriadenome.
Ich lebe ganz normal damit,hatte eine Schwangerschaft, stillen alles ganz normal

7

Es gibt gutartige Tumoren, Fibroadenome, die durch die Hormone entstehen können. Das ist allerdings selten und falls dem so ist, muss da auch nichts gemacht werden. Sie lassen sich zudem per Ultraschall darstellen. Wenn Du unsicher bist, lass schallen.

8

Heeei🤗

Ich hatte das änliche nur das ich meinen knoten im liegen gespührt habe und immer ein picksen. Also ich bekam noch am gleichen Tag einen termin.. und es wurde geschallt und sie meine das sind die milchdrüsen sie fühlen sich wie knoten an.. ich würde vorbeigehen das beruhigt einen, sonst macht man sich einf verrückt.

9

Versuch doch mal zu wärmen und sanft zu massieren. Ich hatte sowohl "Knoten" durch gefüllte Milchgänge und auch schon durch Verspannungen, die sich bis in die Brust gezogen haben.

Top Diskussionen anzeigen