Irgendwie die Angst das, dass kleine Herzchen aufhört zu schlagen 😭

Hallo ich bin die melanie und 26 Jahre und aktuell in der 8 (7+3) woche 🙈🙈 unser kleines Wunder ist nach 9 Jahren Wunsch mit Hilfe der Klinik entstanden.🥰
Hab an 6+5 das Herzchen schlagen sehen 🙏🍀
Ich weiß nicht wieso aber ich Habe irgendwie Angst
Das dass kleine Herzchen einfach aufhört zu schlagen 😔😔 ich weiß das sowas vorkommen kann. Aber gibt es irgendwelche Artikel dazu das wenn das Herzchen mal schlägt das es eher selten ist das es einfach aufhört ? Mich würde das so beruhigen 🥺🥺
Lg

1

Hey, dein Text könnte 1:1 von mir sein. Nur dass ich heute 7+2 bin. 🙃
Auch bei uns ist die Schwangerschaft in der Klinik entstanden.
Vor zwei Jahren hat uns die Klinik zu unserer Tochter verholfen.
In der letzten Schwangerschaft hatte ich diese Ängste auch schon.
Dieses Mal wieder 🙈🙈
Zur Zeit liege ich sogar mit Blutungen im Krankenhaus und es ist weiterhin alles gut.

Natürlich kann immer was passieren, aber ich glaube, dass positiv denken das beste sein wird.

Ich wünsche dir alles alles Gute!!!

2

Es ist wohl wirklich so, dass wenn der erste ultraschall in Ordnung war (Herzschlag, zeitgerecht entwickeltes Kind) das Risiko für eine Fehlgeburt geringer ist.
Das nützt einem aber auch nichts, wenn man dann zu den 0.5 %gehört, bei denen es doch schief geht.

Ich bin heute 8+4, hatte meinen letzten Termin am 20.11 und meinen nächsten erst am 18. 12. Angst habe ich auch, dass ich dann da liege und das Kind nicht mehr lebt.
Ich versuche einfach guter Hoffnung zu sein und der Schwangerschaft nicht zuviel Raum zu geben.
Ich besuche eine Freundin, die ich nur selten sehe, widme mich intensiv meinem Hobby, weil ich das bald nicht mehr so kann... Das lenkt gut ab.
Alles Gute 🍀

3

Huhu, also vorab: ich kann nur erahnen, wie es ist, so lange einen Wunsch zu haben der dann in Erfüllung und dann die Angst hinzukommen.
Ich bin von Natur aus ein ängstlicher Typ (mit Herzrthytmus Störungen).. aber nach vielen Gesprächen mit Freunden und Müttern hab ich mich beschlossen meinem Körper und dem kleinen Wunder zu vertrauen. Ich hab mir täglich so viele Gedanken gemacht was alles passieren kann, dass das meine Freude total gehemmt hat. Ich hab auch gerade in der 11/12 Woche von so einigen Promis gehört, die ihr Kind erst nach der 12 Woche verloren haben. Ja und dann sitzt man da wie ein Häufchen Elend. Ich glaube die meisten Mädels hier müssen da einfach durch. So blöd wie es klingt. Ich kann dir nur raten, vertrauen zu schaffen und positiv zu denken. Wenn du schmerzen hast ab zum FA und abklären lassen. Ich hab mir jetzt in der 17SSW ein AngelSound zugelegt um den Herzschlag zu hören. Wobei ich darüber auch gründlich nachgedacht habe. Lies hier nicht zu viel und Google nicht unbedingt, denn es wird immer mehr über das schlechte berichtet als über das Gute❤️

4

Jap könnte auch von mir sein ... genau so aktuell 7+4 🍀🍀❤️

Leider musste ich die Erfahrung schon mal machen.

Aber diesesmal bin ich guter Dinge. Mein neuer FA meinte das sowas 2 mal passiert ist ziemlich selten.
Und hab das auch scho bei 2 Freundinnen miterlebt. Das zweite mal ging alles gut bei beiden 🍀🌺

Ist zwar nicht die Antwort die du dir erhofft hast und ich wäre auch dankbar für so einen Artikel. ❤️

5

Hallo🤗
Zu 1000% geht es mir genau gleich😥 Nach über 7 Jahren sehnlichstem Wunsches ist es endlich passiert und ich bin mit 35 Jahren zum 1. Mal schwanger.
Bin heute ca. 6+1 und habe am gestern das herzchen schlagen sehen😍😍
Gleichzeitig wurde ein HWI und eine vaginale bakterielle infektion festgestellt weshalb ich monuril 3g nehmen musste und dalacincreme für 3 nächte..beide antibiotika😨😱 nun hab auch ich panik dass das kleine herzchen aufhört zu schlagen....
Nächster termin erst am 17.12.😲😭

7

Ich musste auch in der 7 ssw wegen einem HWI Antibiotikum nehmen cefuroxim 250 mg bin jetzt in der 10 Ssw und alles ist in Ordnung.

6

Hallo, mir ging es ganz genauso. Angst vor jedem Termin, tägliches bangen dass der lange Kinderwunsch wie eine Seifenblase platzt,... Aber!!!! Man muss sich selbst vertrauen und alle positiven Gedanken sammeln.
Wenn etwas passiert hat es immer einen Grund. Aber wenn sich das Baby fein entwickelt bleibt alles wie es sein soll. Vertrau dir selbst ein bisschen mehr, dein Körper schafft wunderbares.

Alllllles alles liebe ❤️

Top Diskussionen anzeigen