Überanstrengt?

Hallo ihr lieben, hab Mal eine Frage.
Ich war heute nach der Arbeit etwa eine Stunde einkaufen. Hab dabei schon gemerkt das ich immer langsamer werde, der Bauch immer weiter nach unten zieht. Getränke hab ich dann sein gelassen, Auto nur noch im sitzen eingeräumt. Im Auto auf dem weg nach Hause hatte ich dann das Gefühl mir zerreißt es den Unterleib.
Bin dann um halb 3 direkt aufs Sofa, da liege ich nun, bis auf einmal duschen. Im liegen merke ich davon gar nichts. Sobald ich aufstehe geht es wieder los. Hab kaum Kraft. Die Einkäufe liegen immer noch im Auto.
Habe ich mich einfach überanstrengt und kann weiter auf dem Sofa ausruhen oder ist das ein Grund zur Sorge? Bin 29 SSW

Hi. Ja kann schon zu anstrengend gewesen sein. Wie geht es dir denn jetzt? Ruh dich aus. Aber deshalb würde ich nicht zum Arzt gehen. Nur wenn du schmerzen etc hast. Vg

Ich hatte das auch ein paar mal. Bei mir war es vor allem der untere Rücken, ich dachte, ich breche in der Mitte durch. Bleib liegen, wenn dein Partner zu Hause ist, lass dich bedienen und morgen geht es dir sicher besser :)

Huhu,

Ich habe das auch ab und an vor allem an stressigen Tagen wenn die Belastung größer ist! Es sollte dir natürlich nach einer Ruhepause auch wieder besser gehen. Sonst müsstest du es abklären lassen aber erstmal würde ich von einer Überanstrengung ausgehen.

Alles Gute dir 🍀

LG 25 SSW

Wenn es morgen nicht besser ist würde ich zur Sicherheit zum Arzt gehen. Am Ende hat der Druck nach unten was bewirkt... alles Liebe

Danke euch allen für eure Nachrichten. Das hat mich sehr beruhigt. Es ist schon ein wenig besser. Sollte es morgen nicht weg sein melde ich mich Mal beim Arzt.

Hi ich wuerd mich hinlegen. Sonst zum Arzt.
ich hatte mich aich ueberanstrengend gehabt. Und musste wegen vorzeitiger wehen bis zur 32 woche liegen. Jetzt bin ich 38 woche und sie ist drin. Lieber einmal mehr abklären. Lg andres

Top Diskussionen anzeigen