Frage wg. dem zurückdatieren der SSW

Also ich beruhige Dich jetzt mal:
Mein Baby wurde ganze 2 Wochen zurückdatiert und kam bei 40+3 kerngesund und groß zur Welt.
4 Tage sind wirklich kein Hit. Manchmal wird auch falsch ausgemessen, zack 4 Tage zurück. Warte mal den nächsten US ab 😊

Der Mittelschmerz ist kein sicheres ES Zeichen. Er kann vor, während und nach dem ES auftauchen

Die Minis wachsen in Schüben, sodass es, neben Messfehlern, auch einfach kurz vor einem Schub stehen kann, wenn der Arzt misst.

Hallöchen,
der Arzt setzt ja die Kreuzchen zum messen und da geht es um mm 😄 Wurde ganze 10 Tage zurück datiert und siehe da, jetzt ist meine Maus immer mind. 1 Woche im vorraus.
Mach dir da echt keinen Kopf!

Kelly mit 🌸 (33+1)

Ganz ehrlich...
Es ist doch Egal ob da nun 4 Tage mehr oder weniger stehen (Nur für den Mutterschutz nicht)
Die Mäuse kommen wenn sie bereit sind.
Meine Große war damals für den 15.12. ausgezählt, dann haben sie Verschoben auf den 21.12 und gekommen ist sie mit 54cm und 3970g am 24.12.

Top Diskussionen anzeigen