Veganerinnen hier?

Hallo zusammen,

sind hier auch vegane Mädels unterwegs? :) Würde mich sehr gerne austauschen und vielleicht hat ja jemand Lust?

PS: bitte von gut gemeinten Ratschlägen a la "du schadest deinem Kind", "das ist absolut unverantwortlich" absehen. Danke! ;)

1

Hallo :)

Ich bin jetzt in der 6ssw und habe mich bis letzte Woche Vegan ernährt, nur lebte ich vorher erst ein paar wenige Monate Vegan deshalb fand ich für mich dass ich noch zu wenig erfahrung damit hatte und traute mich nicht, mich weiterhin Vegan zu ernähren, leider Koche ich auch im moment nicht jeden Tag frisch und hatte Angst dass mir in der Ssw jetzt dann Nährstoffe fehlen, naja jetzt esse ich wider ganz wenig Fleisch und ganz wenig Milchprodukte, in der Ssw jetzt fühl ich mich wohler damit. Aber ich finde es toll wenn andere Frauen sich auch in der Ssw Vegan ernähren 😊

Ich wünsche dir ne tolle Kugelzeit 🍀🥰

4

Ach schade dass du es nicht "durchziehst" aber wenn man sich noch unsicher ist kann ich das verstehen.
Ich lebe inzwischen fast 6 Jahre vegan und bin da schon sicherer aber Schwangerschaft ist ja nochmal was anderes ;)

2

Ich bin veggie

5

Veggie ist ja auch schon einmal super :) vielleicht gehst du irgendwann ja auch nochmal den nächsten step ;)

18

Nein. Ich hatte das 3 Wochen lang. Es ist echt nervig. Und wenn man nicht mitschreibt ständig kontrolliert was man isst .. ist es auch total ungesund.

3

Google mal nach Anja Zeidler die ernährt sich vegan und ist schwanger.
Sie hat immer tolle Rezepte und ihre Werte in der Schwangerschaft sind auch super.

6

Oh danke für den Tipp! :)
Bist du auch Veganerin oder woher weißt du das?

8

Ich lebe absolut nicht vegan oder vegetarisch.
Finde sie aber super.

7

Ich hab Mal vegan gelebt und dann länger nicht. Aber die ss hat mich dem wieder sehr viel näher gebracht, da mir einfach das meiste nicht schmeckt aus Tier und Tierprodukten...

9

Ja ich leider zwar nicht unter Übelkeit, aber wenn ich mir vorstelle ich "müsste" jetzt Fleisch oder Eier essen oder Milch trinken... Bah! Allein vom Gedanken wird mir schlecht. Käse würde ich so grade noch runterkriegen aber muss nicht sein :D

19

Das sind die 3 üblichsten Brech Lebensmittel. Bis auf Fleisch esse ich alles... und ich könnte jetzt von der Vorstellung kotzen ein Glas Milch zu trinken oder ein Spiegelei zu sehen^^

10

Hallo, ich bin vegan und vertrage Eier, Milch und Fleisch garnicht mehr. Würde mich über einen Austausch freuen, da meine Fa mich letztens verunsichert hat, da es ja sehr gefährlich ist. Oh man..

15

Oh man, Ärzte haben meistens, was Ernährung betrifft leider überhaupt
keine Ahnung. Deswegen weiß es mein fa gar nicht. Lass dich nicht verrückt machen

17

Ist überhaupt nicht gefährlich. Die haben einfach Vorurteile und kennen sich nicht gut mit veganer Ernährung aus. Alles was man braucht bekommen man ja über nicht tierische Produkte gut rein, sofern man weiß was wo drin ist. Das einzige ist B12 und das ist ja oft in vielen Milchersatzprodukten enthalten

Lass Dich bloß nicht kirre machen

11
Thumbnail Zoom

Ich empfehle dieses Buch. Viele, viele Infos generell und auch rund um die Schwangerschaft.

14

Das habe ich auch und kann es auch nur empfehlen. Sehr gutes buch

16

Ich hab es mir eigentlich angeschafft, weil ich mich gerne gesund ernähre und zu gesund ernähren immer ein Hintergrund gehört.

Ich bin zwar im Moment "nur" Vegetarierin, bin aber durchaus sehr interessiert an vegan. Habe auch während der Schwangerschaft einige Wochen am Stück vegan gelebt und fand das Buch hier extrem hilfreich.

12

Ich habe mich lange vegan ernährt und tue dies überwiegend immer noch. Milchprodukte esse ich gar nicht, ich mag den Geschmack nicht mehr. Selbst der von mir so sehr vermisste Käse geht kaum noch an mich ran.

Finde ich gut, dass du das so durchziehst!

Ich habe auch noch jede Menge vegan-kanäle abonniert auf den diversen social Media 😅 so ganz konsequent bin ich allerdings nicht mehr dabei und das ist für mich okay.

13

Guten Morgen, ich bin in der 13. Woche mit meinem 2. Kind und war 7 Jahre Vegetarierin und lebe nun seit fast 2 Jahren vegan 😊 wir können uns gerne austauschen. LG

20

Ich lebe zwar nur vegetarisch, das aber schon seit vielen Jahren und durchaus auch mit einer Tendenz zum Veganen, ich esse nur sehr selten Milchprodukte oder Ei, ersetzealles eigentlich am liebsten durch vegane Varianten. Nur auf den Käse kann ich noch nicht so ganz verzichten :)
Ich bin jetzt in der 18. Woche und durfte mir auch schon diverse Sprüche anhören, dass ich doch jetzt zumindest Fisch essen müsse, was für ein Quatsch.
Meine Hebamme findet vegetarische und vegane Ernährung in der Schwangerschaft unbedenklichh, solange sie ausgewogen ist :) Ich werde in einem Geburtshaus betreut, wo die Hebammen schon viel Erfahrung mit ich nenn es jetzt mal "alternativen" Lebensstilen haben.
Wenn du möchtest können wir uns gerne austauschen.
Liebe Grüße :)

Top Diskussionen anzeigen