Wie schafft ihr es, nicht zu viel zuzunehmen?

Ihr Lieben,

Ich hab 'Schiss'.

Bin 21. Ssw und habe bis jetzt knapp 6KG zugenommen. Wohin soll das noch führen und kann ich etwas dagegen tun?

Vor der Schwangerschaft war ich extrem sportlich (6 Tage/Woche 2-3h). Das fällt natürlich jetzt weg.

Jetzt gehe ich (für andere sicher langsames Joggingtempo) nur noch zwischen 5-10km (versuche das täglich).

Denke mein Stoffwechsel ist ordentlich verlangsamt. Dafür versuche ich nicht so viel zu essen, dafür aber halt sehr nährstoffreich.

Und dennoch- finde ich - nehme ich sehr schnell zu.

Kann man/ich noch mehr tun? Oder muss ich mich dem einfach beugen?

Habe ernsthaft bedenken wohin das noch führen soll...

1

Wie ist denn dein Ausgangsgewicht bei welcher Größe?

Deine Angst klingt fast schon zwanghaft. Klar, soll man nicht maßlos zunehmen, aber eine Zunahme wird sich während der Schwangerschaft nicht vermeiden lassen.
Was sagt dein/e Gyn zu der bisherigen Zunahme?

7

Die Gyn gibt grünes Licht und sagt alles sei okay..

Das ist das eine... das andere ist wie ich es empfinde.

Ich bin immer noch sehr schlank und hab keinen Grund mich zu beschweren aber ich habe Angst, dass es einfach zu viel wird.

Bei positivem Test hatte ich ca. 62 Kilo drauf. Bekam sofort Sportverbot und habe meine Muskeln verloren und bin schnell auf 59 runter.

Da ich aus diesem Grund nicht genau definieren konnte was mein Ausgangsgewicht ist, habe ich 60 genommen- jetzt bin ich bei knapp 66...

2

Du hast bald wieder ganz viel Zeit dir Sorgen über dein Gewicht zu machen, aber doch nicht jetzt... 6 Kilo sind doch okay... Es gibt Frauen die weit mehr als 20 kg zunehmen, wenn man sich darüber Gedanken macht, verstehe ich es...
Genieß einfach deine schwangerschaft und bitte esse einfach das worauf du lust hast.

11

Ja das mache ich ja auch - also ich jüngere nicht. Ernähre mich echt gesund.

Allerdings halt jetzt auch Carbs. Habe ich die Jahre davor nur in Ausnahmen gesessen bzw. halt langkettige KH. Verzichtet habe ich auf Brot/Brötchen, Nudeln und so ein Kram. All das esse ich halt jetzt. Liegt wahrscheinlich daran.

3

Ich bin ziemlich klein und muss extrem aufpassen..
Ich habe bis jetzt (ssw19) 3kg zugenommen.
Ich kann auch irgendwie viel weniger essen als vor der SS.

Würde mich auch interessieren wie es bei anderen ist.
LG.

4

Interessante Frage...beim großen eig ich am Anfang 53 Kilo und nahm 25 Kilo zu,beim keinen 58 statt und nahm 30 Kilo zu 😱😱
Starr diesmal 64 und bin jetzt in der 16ssw svhon bei plus 5 😢😢😢

5

Bin 159cm

6

Hey mir gehts genau so, habe sehr viel Sport gemacht vorher und wenig Kohlenhydrate gegessen. In den ersten Wochen war mir so schlecht, dass ich immer etwas essen musste, um diese Übelkeit zu vermeiden. Und das schlimme, mir half nur Brot oder eine Brezel, also Kohlenhydrate. Habe jetzt auch schon 5 kg mehr ( 13+1) aber im zweiten Drittel geht es mir viel besser und ich versuche wieder weniger Kohlenhydrate zu essen. Ich denke, dass wir zunehmen, ist eh klar und danach haben wir alle Zeit der Welt, abzunehmen. So sehe ich das mittlerweile und versuche mich damit abzufinden und es zu genießen. Alles Gute für dich!

13

Genau Aqua.

Habe mich sehr proteinreich ernährt, wenig KH und wenn dann langkettige.

Am Anfang sollte ich dringend zunehmen. Habe 'mich dann gehen lassen' und öfters abends mal ne Pizza gegessen...

Das verkneife ich mir hakt jetzt wieder bzw esse es wenn überhaupt mittags und gehe danach noch keine ründchen...

8

Also vor meiner ersten Ss war ich auch extrem sportlich. In der Ss wurde es mit jedem Monat etwas weniger. Zugenommen hatte ich damals 12 kg. Startgewicht 58kg bei 173cm . Nur 6 Wochen nach der Ss waren alle 12 kg wieder runter.

Jetzt, 2. Ss habe ich bereits 8 kg zugenommen (24. ssw) und zum Glück habe ich schon einen kleinen süßen Sohn zu Hause, der mir zeigt wie nebensächlich mein Gewicht ist 💕

Wenn Dein Mäuschen erstmal da ist, wirst Du es verstehen.

Liebe Grüße
Surfermami mit Surferboy (3 Jahre) an der Hand und Surfergirl (24. ssw) im Bauch

14

Du machst mir Mut! Danke!!

12 Kilo all in wäre (m)ein Traum...

Meine Freundin hat vor 6 Wochen entbunden und bis auf ein halbes Kilo alles weg. Sie hatte 9 Kilo zugenommen und null Sport gemacht. Und war vorher auch nicht sportlich.

9

Ich bin in der 18ssw und hab 4 kg schon.
Das is halt so in der ss

10

Hallo

Kann dich verstehen. Ich habe zu beginn auch echt schnell zugenommen, war bei 7kg in der 23. Woche, obwohl ich echt stark auf meine Ernährung achte und mich viel bewege. War suuuuper frustriert und habe mich schlecht gefühlt.
Bin jetzt in der 35.SSW bei 13kg und ganz ehrlich: ich bin zufrieden. Am schluss sind es vielleicht 4-5kg Fettdepots, welche ruck zuck wieder runter sind. Schon nach der 1. SS habe ich total schnell abgenommen.
Ich habe die ganze SS über sehr auf mein Essen geaxhtet, mit Völlerei und Schlemmen war da nichts. In den letzten 3 Wochen habe ich tatsächlich nur 300g zugenommen, obwohl das baby etwa 700g zugenommen hat. Es gibt wohl viele Frauen, bei denen die Zunahme gegen Ende weniger wird. Ich hoffe nun, dass das so bleibt 👌🏼🙈
Und wenn nicht: das Gewicht geht ruck zuck wieder runter! Du bist ja sportlich und ernährst dich wahrscheinlich auch dementsprechend gut 😊

Liebe Grüsse
Laura

12

Danke... Macht mir echt mut!

Vor allem tut es gut, verstanden zu werden!

15

Bin bei 167 mit 57 kg gestartet und hab jetzt 63 kg in der 27 SSW. Also +6kg. Das meiste davon bis zur 21 SSW. Seit dem stagniert das Gewicht. Bei meinem großen hatte ich 7kg insgesamt zugenommen und direkt nach der Entbindung 10kg weniger. Habe vor der SS auch viel Sport gemacht und kcal gezählt. Ich esse nun alles aber in Maßen. Hör auf Dein Bauchgefühl, verbiete Dir nix aber ess einfach nicht mehr als Du wirklich Hunger hast. Wird schon :-)

Top Diskussionen anzeigen