Rat von erfahrenen Schwangeren đŸ˜±

Hallo ihr Lieben. Ich bin zwar noch nicht schwanger aber auf dem Weg dahin und ich habe ein blödes Anliegen... Ich bin grad ziemlich durcheinander. Ich bin ES +4 und habe seit gestern so ein ziehen in der linken Seite (Eisprung war links) und heute eins in der RECHTEN Seite sodass ich kaum auftreten kann, es fĂŒhlt sich eher an wie ein eingeklemmter Nerv. Jetzt habe ich grad festgestellt dass ich blute. Nur leicht und eher dunkelrot. Was kann das sein? FĂŒr die Einnistung zu frĂŒh und Regelblutung sowieso oder? ... im Übrigen ist es mein erster Clomizyklus mit ausgelöstem Eisprung. (Brevactid 5000 oder so Ă€hnlich)
Hat jemand von euch vielleicht Àhnliche Erfahrungen gemacht?
Vielen lieben Dank
Eure Tina 🍀

1

Dieses ziehen kann vom clomifen sein... Die Eierstöcke sind ja grĂ¶ĂŸer als normal.... Erst recht wenn du vielleicht sogar mehr als einen leitfollikel hattest....

Ich hatte unter clomi auch stÀndig Blutungen... Mir wurde immer was von ovulationsblutungen erzÀhlt... Irgendwann hab ich dann auf letrozol gewechselt und irgendwann hab ich dann gespritzt... weil ich dachte wenn ich immer Blute nistet sich bestimmt nix ein...Schwanger war ich persönlich durch GVNP leider nie... Aber bei dir kann es ja trotzdem anders sein... Bei uns wurde nach 12 Monaten endlich festgestellt das ich gar nicht das Hauptproblem bin....

Als ich endlich wirklich schwanger geworden bin (icsi) habe ich in den ersten Tagen keine VerĂ€nderung gespĂŒrt... Ich hatte eher das GefĂŒhl von Menstruationsschmerzen... Aber kein Blut, keine ĂŒbelkeit kein nix... Diese ganzen ss Symptome kamen erst so in der 6 oder 7 Woche....

Ich drĂŒcke dir die Daumen.... Toi Toi Toi

2

Huhu wurde damals auch in der Kiwu behandelt
Musste mit brevactid 5000 auslösen
Allerdings wurde vorher immer geschaut wie viele Follikel anreifen und sprungfÀhig sind quasi.

Clomi hatte ich vor 2 Jahren mal hatte aber stÀndig Zysten davon. Eventuell kann es eine Zysten sein ?

Deswegen wÀre es gut zu wissen ob die vorm es geschallt haben ?

Dunkles Blut ist meist altes und ja fĂŒr eine Einnistung wĂ€re es eigentlich zu frĂŒh. Ansonsten morgen mal beon fa anrufen

Top Diskussionen anzeigen