Kaffee in der Frühschwangerschaft

Guten Morgen!
Ich bin heute 5+3, hatte im Mai eine FG in der 8. SSW.
Meistens ist überall zu lesen, dass 200mg Koffein am Tag (eine Tasse Filterkaffee) absolut in Ordnung sei.
Gibt es Erfahrungen oder Äußerungen eurer FÄ, die das belegen oder dem widersprechen?
Ich will natürlich jedes Risiko minimieren aber mich auch nicht verrückt machen.

Empfehlungen aus unserer Redaktion

3 Tassen am Tag sind laut Stillberaterin/Ernähungsberaterin sowohl in der SS als auch in der Stillzeit Ok und unbedenklich :-)

Ich hab die gesamte Schwangerschaft über 1-3 Tassen Kaffee am Tag getrunken.

Laut Frauenarzt und 2 Hebammen alles erlaubt.

Bei 200mg pro Tasse steht der Löffel im Kaffee😂

Eine Tasse schwarz hat ca 50-80mg, mit Milch ist es weniger.

Morgen.
Hatte auch im August eine fg Ende der 8. Woche.
Wie war es bei dir?
Hat man ursachen rausgefunden?
Bin auch wieder frisch schwanger und sehr in Sorge..
Lg

2 tassen völlig ok.
Ich trinke generell sehr selten kaffee aber seit ich in der ss bin nehm ich bei kopfweh eine tasse espresso mit an spritzer Zitrone.
Hat mir meine gyn empfohlen

Ich wurde in der 10. Woche leider ungeplant operiert und die Oberärztin der Gynäkologie meinte, dass bis zu 3 Tassen Kaffee völlig harmlos sind.
Ich empfand das zwar als zu viel, habe nie mehr als eine Tasse am Tag getrunken, aber irgendwie entspannte mich das :)

Top Diskussionen anzeigen