Krankschreibung 8+1 SSW

Hall├Âchen ­čśŐ

Wie ihr seht (in der ├ťberschrift) bin ich gerade ssw 8+1. Ich leide seit 2 Wochen unter schrecklicher ├ťbelkeit und Erbrechen jeden Tag und den ganzen Tag ├╝ber. Ich hatte letztes Jahr im Dezember eine Fehlgeburt in der 8 ssw wegen zu viel Stress. Nun mache ich mir leider seit dem ich wei├č das ich schwanger bin t├Ąglich sorgen das es wieder passieren k├Ânnte. Ich schlafe sehr schlecht deshalb und habe jedesmal wenn ich auf Toilette muss Angst das ich Blutungen haben k├Ânnte. Nun meine Frage , denkt ihr ich k├Ânnte mich krankschreiben lassen (bis zur 12 ssw ) wegen der ├ťbelkeit und dieser gro├čen Angst vor einer weiteren Fehlgeburt?
Habe auch seit Wochen Magen-Darm Probleme zu der ├ťbelkeit. Ich bin total fertig.. ­čś¬

Ich freue mich ├╝ber jede Antwort. ­čśŐ

1

Dar├╝ber solltest du einfach mit deinem FA sprechen.

Ich hab die schlimme Form von Schwangerschafts├ťbelkeit und bin krankgeschrieben seit 3 Wochen und werden vermutlich nach der 12 ssw ins bv wieder geschickt.

4

Ja nat├╝rlich hatte nur Angst das sie mich vllt deshalb nicht krankschreibt. Aber danke f├╝r die Antwort ­čśů­čśŐ

2

Wenns dir nicht gut geht und dir ├╝bel ist, du dich erbrechen musst dann bleib zu Hause. Dankt dir keiner wenn du dich zur Arbeit schhleppst. Ich war auch 2 Wochen krankgeschrieben in der Fr├╝hschwangerschaft. Gute Besserung ­čîŞ

3

Danke f├╝r deine Antwort ­čśŐ

5

Naja,wenn du jetzt nicht schwanger w├Ąrst und du w├╝rdest dich t├Ąglich erbrechen mit Dauer├╝belkeit und Magen Darm Problemen w├╝rdest du dich sicher auch krankschreiben lassen...wenn sich krank f├╝hlt geht man zum Arzt der ggf auch krank schreibt.
Ich war in der Fr├╝hschwangerschaft aus den gleichen Gr├╝nden 2 Wochen krank geschrieben...arbeiten w├Ąre in dem Zustand nicht m├Âglich gewesen

6

Hallo Liebes!
Also ich war in meiner 1. Schwangerschaft 6 Wochen krank geschrieben (7.-13. SSW) und wenn ich keine Tabletten genommen h├Ątte, h├Ątte ich noch l├Ąnger zu Hause bleiben m├╝ssen. Mir war bis zur 20. SSW schlecht!
Ich bin heute wieder 7+6 und mir gehts jetzt nicht ganz schlimm, wie in der 1. Schwangerschaft aber noch schlimm genug, dass ich wieder krank geschrieben bin und ich werde morgen um Verl├Ąngerung bitten. Das war nie ein Problem.
Also wenns dir nicht gut geht, bleib zu Hause!!!
Die Fehlgeburt tut mir Leid, aber versuch positiv zu denken. Und wenn dir so schlecht, ist dein K├Ârper komplett mit der Umstellung besch├Ąftigt und das ist ein gutes Zeichen.
Allerdings bin ich da der Meinung, dass arbeiten ablenkt und wenn du dann 24 h am Tag zu Hause bist, denkst du ja nur noch an deine Angst!

Hoffe dir gehts bald besser und du kannst es genie├čen.

Lg Momo

7

Du kannst dich auch vom Hausarzt krankschreiben lassen, da denkt dann erstmal niemand an eine Schwangerschaft.

Top Diskussionen anzeigen