Intuition! Bei wem hat es gestimmt?

Guten Morgen!

Ich bin momentan mit meinem dritten Sohn schwanger und in der 34 ssw.
Seit längerem hab ich immer wieder den Gedanken, er kommt früher auf die Welt.
Warum? Keine Ahnung! Ich habe weder Wehen noch sonst irgendwelche Probleme die darauf hindeuten würden.
Ist es vielleicht eine unterbewusste Angst oder doch eher Intuition?
Wer hatte das auch und bei wem hat es gestimmt?

1

Bei mir gar nicht. 😂Ich glaub mittlerweile ich hab keine Intuition. 🤔🙈 Ich lag beim Geschlecht komplett daneben, war mir sooo sicher. Und was die Geburt anging dachte ich, ich würde locker übertragen. Zack, Blasensprung und Geburt an 37+6. 😅

2

Ich würde mal behaupten auf meine Intuition kann ich mich verlassen, meistens zumindest :D ich wusste es wird ein Junge und so war es auch. Ich war so sicher, dass ich hätte Wetten abschließen können. Dann sagte meine Ärztin bei 35+ dass sich schob langsam was tut und sie hofft, dass es bald losgeht, seit dem dachte ich er kommt früher. Er kam auch früher 1 Tag vor ET :D aber naja... Ich dachte es würde viel eher passieren, dachte so um Woche 37. Herum.

3

Ich hatte von Anfang an das Gefühl sie kommt früher ... sie kam dann drei Wochen vor ET.
Noch krasser fand ich allerdings: ich hatte an diesem Tag Vorsorge. Der Befund war komplett geburtsunreif... mich hat schon am Tag zuvor die ganze Zeit das Thema vorzeitiger Blasensprung beschäftigt und ich hatte es dann auch am Termin angesprochen. Meine Ärztin meinte, dass das echt selten ist und hat mich mehr oder weniger abgespeist.. als ich nach Hause bin, musste sie ch zwanghaft das Thema googeln.. war total creepy ... naja 2 Stunden später hatte ich dann einen Blasensprung.. 🤷🏻‍♀️

4

Ich erwarte mein erstes Kind und sowohl die Familie als auch ich, haben alle das Gefühl dass sie eher kommt :D! Genau wie auch alle sagten dass es ein Mädchen ist, weil sie sich nichts anderes bei mir vorstellen können (so ein Quatsch :D) jetzt sind wir gespannt. Ab morgen bin ich in der 34. Woche

Ich wünsche dir alles Gute :)

5

Habe zwar keine Erfahrungswerte, aber genauso wie du das Gefühl, dass die Kleine früher nach draußen möchte.
Vielleicht kommt dieses Gefühl auch daher, weil die Maus letzte Woche schon sehr groß und schwer für die 32. Woche war.
Naja, lassen wir uns überraschen. 😄
Nur bitte nicht zu Weihnachten oder Silvester 😬😅

LG,
Ewigkeit8 mit Mausi 💖 32+2 im Bauch

6

Mein Sohn sollte am 22.8 auf die Welt kommen und ich habe relativ zeitnah immer gesagt, es wird 100%der 15.8. 😅 Ich hatte recht 🥰

7

Meine ersten zwei gingen über ET, diesmal sagt mein Gefühl es wird anders laufen.
Da mein Gefühl bei den ersten beiden stimmte, gehe ich davon aus, dass wieder so sein wird.

8

Bei mir hat es 2x gestimmt: 36. Ssw und nahe am ET (1 Tag davor)
... und einmal nicht: wurde 2 Tage vor ET, dachte es kommt ca 2 Wochen früher.

LG

9

Zu den Terminen kann ich nichts sagen, aber...
Beim ersten war mir klar Junge (Ärztin hat bis 30. SSW von einem Mädchen gesprochen). Als ich mit dem Outing nach Hause kam, sagte mein Mann "Ok, also doch Mädchen." Habe 3 Tage gebraucht bis ich mich damit anfreunden konnte, einfach weil es "nicht stimmte" vom Gefühl. Bei der Aufnahme in die Pränataldiagnostik hieß es dann doch Junge. Hab zu meinem Mann gesagt "siehste gab doch Recht gehabt".
Beim zweiten hab ich auch gleich gesagt Junge, hatte Recht.
Jetzt beim Dritten, hat er nach dem Anruf der Ärztin nur noch gefragt ob ich wieder Recht hatte, ich hatte.

Top Diskussionen anzeigen