Hilfe - starke Magenschmerzen

Huhu,

muss nun nochmal nen Beitrag erstellen. Habe seit paar Tagen immer wieder nach dem Essen Magenschmerzen gehabt.

Heute jedoch waren diese sehr extrem und ziehen in den Brustkorb und den Rücken. Da wir auf einen 60zigsten Geburtstag eingeladen waren nahm ich 250mg Paracetamol und es war gut. Ein Stück Kuchen spätet begann es wieder. Also nahm ich die andere Hälfte Paracetamol. Haben zu Abend gegessen und es ging wieder los. Habe grad so heftige Schmerzen das ich kaum ruhig liegen kann. Ich will nur das es aufhört. Will aber keine Paracetamol mehr nehmen. Überlege auch allmählich ins KH zu fahren aber will das natürlich auch nicht unnötig machen und scheue mich eher weil ich auf keinen Fall bleiben will. Oder ist das fahrlässig, dass ich noch bis mindestens morgen zuwarten will? Mein Mann liegt mir dauernd in den Ohren ich solle ins KH gehen.

Habt ihr Tipps was ich noch zur Linderung machen könnte?

1

Hey das hatte ich auch immer wieder nach dem Essen gehabt. Bei mir war es eine Magenschleimhaut Entzündung. Es kann natürlich alles mögliche sein. Geh dich aufjedenfall mal durch checken. Gute Besserung wünsche ich dir.

5

Herzlichen Dank für die Antwort. Musste dann gestern vor Schmerzen plötzlich Erbrechen und dann war es fast weg und ich bin sofort eingeschlafen.

Die Nacht über und als ich aufwachte war alles wieder weg und ich hatte keine Schmerzen. Hatte total Angst zu essen aber auch da - heute war alles wieder normal. Bin zwar etwas irritiert aber bin echt heilfroh!

Lg und alles Gute!

9

Oh das hört sich alles nicht gut an, Gott sei dank geht es dir jetzt besser. Aber wenn es wieder anfangen sollte , würde ich zum FA oder KH fahren.

2

Hallo, wie weit bist du? Ich bin in der 21. SSW habe das auch seit ein paar Tagen extrem, meine FÄ hat mir Rennie empfohlen, leider wurde es nicht besser . Ich würde dir auch empfehlen es ärztlich abklären zu lassen aber was du auf jeden Fall nehmen kannst und was mir Gott sei Dank hilft, ist Sab Simplex Tropfen. Du kannst alle 4-6 Stunden 30 Tropfen nehmen. Gute Besserung🍀

6

Herzlichen Dank für die Antwort. Musste dann gestern vor Schmerzen plötzlich Erbrechen und dann war es fast weg und ich bin sofort eingeschlafen. Bin übrigens in der 22. Ssw.

Die Nacht über und als ich aufwachte war alles wieder weg und ich hatte keine Schmerzen. Hatte total Angst zu essen aber auch da - heute war alles wieder normal. Bin zwar etwas irritiert aber bin echt heilfroh!

Lg und alles Gute!

3

Hi,
Wie weit bist du denn? Hast du sonst noch Symptome? Erbrechen oder Durchfall? Bist du sicher, dass die Schmerzen vom Magen kommen?
Für mich hört sich das stark nach Gastritis an. Dann empfehle ich dir Schonkost (Magentee/Kräutertee, Kartoffeln, trockene Semmel etc.) Google mal Ernährung bei Gastritis. Verzichte auf rohes Gemüse, Vollkornprodukte etc.
Und dann würde ich mir einen Termin beim Arzt machen. Meist kann die Magenschleimhautentzündung mit 2-4 Wochen Omeprazol gut abheilen. Aber das entscheidet natürlich der Arzt.

7

Herzlichen Dank für die Antwort. Musste dann gestern vor Schmerzen plötzlich Erbrechen und dann war es fast weg und ich bin sofort eingeschlafen. Bin übrigens in der 22. Ssw und ganz sicher war ich mir nicht. Die Schmerzen waren irgendwann so stark, dass ich sie gar nicht mehr richtig lokalisieren konnte. Mein ganzer Bauch fühlte sich "taub" an.

Die Nacht über und als ich aufwachte war alles wieder weg und ich hatte keine Schmerzen. Hatte total Angst zu essen aber auch da - heute war alles wieder normal. Bin zwar etwas irritiert aber bin echt heilfroh!

Lg und alles Gute!

4

Ich hatte im ersten Trimester immer schlimme Magenbeschwerden. Wirklich heftig. Und bei mir kam es durch das Progesteron, der die Darmtätigkeit runterfährt. Dadurch kann schneller Luft entstehen, die schwer rauskommt. Ich kann dir lefax empfehlen. Zudem nachdem Essen bewegen.

Sollte es aber doch heftiger werden oä würde ich doch mal ein Arzt drüber gucken lassen.
Gute Besserung 🍀

8

Herzlichen Dank für die Antwort. Musste dann gestern vor Schmerzen plötzlich Erbrechen und dann war es fast weg und ich bin sofort eingeschlafen. Übrigens nehme ich Progesteron noch zusätzlich vaginal zur Prävention. Wobei ich es mit Lefax gestern auch versucht hatte.. einfach zur Probe - aber es brachte keine Linderung.

Die Nacht über und als ich aufwachte war alles wieder weg und ich hatte keine Schmerzen. Hatte total Angst zu essen aber auch da - heute war alles wieder normal. Bin zwar etwas irritiert aber bin echt heilfroh!

Lg und alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen