Viel Wasser im Körper 33. Ssw

Hallo ihr Lieben,

habe schon seit ein paar Wochen minimal Wasser in Füßen und Händen, aber seit 1 Woche ist es so schlimm, dass ich kaum noch die Schuhe anbekomme. Zusätzlich habe ich durch das spannen extreme Schweißfüße bekommen. Das hatte ich vorher nie. Habe auch das Gefühl, dass der Bauch abends viel dicker ist als morgens und spannt.
Schöne Schwangerschaft ist das gerade irgendwie nicht mehr...

Geht's jemandem genauso?

LG,
Ewigkeit8 mit Mausi 💖 32+1 im Bauch

1

Ja, mir ging es auch so. Ich habe nicht mal mehr meine Ringe von den Fingern bekommen. Meine Frauenärztin hat mir Maisbarttee empfohlen. Davon sollte ich 1-2 Tassen am Tag trinken, wenn ich das Gefühl habe, voller Wasser zu sein. Nachdem ich den Tee getrunken habe, bin ich nur zum Klo gelaufen 😂 Vlt wäre das ja auch was für dich?!

2

Versuche ausreichend zu trinken! Wenn du eine Hebamme hast, frage sie nach Akupunktur :)! Das hilft vielen Frauen gegen die Wassereinlagerungen. Ich wünsche dir alles Gute :)

3

Hallo :) du hast es ja noch gut. Ich hab etwa seit der 10. Ssw Wasser in den beinen. Erst weniger, jetzt schon sehr viel. Hab mit Hausärztin (auch frisch Mama), Frauenarzt und Hebamme gesprochen. Viel machen kann man nicht. Entwässern sollte man auf keinen Fall mit Tees oder Tabletten, weil das auf den ganzen Körper geht, sprich auch aufs baby. Meine hebamme meint, viel Salz und viel trinken. Früher hieß es immer wenig Salz, aber mittlerweile sagen Studien was anderes. Ich sag mal so, schön is es nicht, aber es gibt schlimmeres. Seit etwa 4 Wochen hab ich jetzt noch Wasser in den Armen und Händen. Mir schlafen immer mal die Hände ein. Ist echt anstrengend aber ich werde in ein paar Wochen dafür belohnt 😊 viele Grüße steffi mit mädi im Bauch 23 ssw

Top Diskussionen anzeigen