Ausheulpost

Hallo ihr Lieben!

Ich muss wohl einfach mal meinen Frust loswerden und mich auskotzen.. Ich bin in der 33 ssw und kann gefühlt einfach nicht mehr :/ Erst habe ich Diabetes diagnostiziert bekommen, dann war bei meiner Kleinen die Nabelschnur Versorgung grenzwertig, nun ist die Versorgung wieder normal, aber dafür ist irgendwas anderes wieder los.. Jetzt meinte der Arzt im KH man müsste mein Blut kontrollieren, weil Wert X leicht erhöht wäre. Leider habe ich nicht genau verstanden um welchen Wert es dabei ging.. Am Dienstag war bereits eine kleine Wehe auf dem CTG zu erkennen, wo ich mir nun auch Gedanken mache, ob das was zu bedeuten hat.. Generell gehe ich immer mit Bauchschmerzen zu meiner Frauenärztin :( Schon seit Anfang an meckert sie mit mir wegen meines Blutdrucks und meines Gewichts.. Ich habe in der Praxis meistens einen Blutdruck von 140/90, wobei ich den tatsächlich immer nur bei ihr in der Praxis habe.. Habe ihr das auch gesagt, aber das wurde nur abgetan mit den Worten: Ja ja ja.. Beim Diabetologen war der Wert bis jetzt immer bei 120/70. Mein Hausarzt hat eine 24H Messung durchgeführt und die war auch unauffällig.. Bin bei einer Größe von 174 mit 83 KG in die Schwangerschaft gestartet ( Ich weiß etwas zu viel.. ) habe bis jetzt 7KG zugenommen und sie meckert deswegen jedes Mal.. Am Dienstag kam ich dort an, sie sagt kurz und knapp hallo, schaut in den Mutterpass, guckt genervt und sagt: Blutdruck naja, Gewicht mal wieder zu viel... Ich würde die Frauenärztin gerne wechseln, aber so kurz vorm Ende ist das vermutlich nicht so förderlich.. :/ Würde wenn möglich nur noch zum Arzt ins Krankenhaus gehen, weil der viel freundlicher ist..

Eigentlich sollte ich mich nun einfach freuen, weil ich am Dienstag meinen Traummann heirate, aber ich bin seit gestern extrem erkältet, habe Halsschmerzen, Husten, Dichte Nase und Fieber - Halt alles was dazu gehört.. Jetzt hat mein Freund heute auch schon die ersten Anzeichen für eine Erkältung und ja.. Ist natürlich der denkbar ungünstigste Zeitpunkt für sowas :( Dann habe ich sowieso schon ständig starke Schmerzen im Becken/der Lende/dem Gesäß.. Wo genau der Schmerz sitzt weiß ich nicht.. Aber ich kann nach einer gewissen Zeit einfach nicht mehr richtig laufen, ohne dabei starke Schmerzen in diesen Bereichen zu haben.. Ich fühle mich wirklich stark eingeschränkt und habe nun das Gefühl, dass ich einfach ständig auf den Deckel bekomme.. Mache mir Sorgen wegen meinem Baby, wegen der Wehe auf dem CTG, wegen der Versorgung, wegen meiner Hochzeit, wegen diesen Schmerzen und weil ich es hasse zu meiner Frauenärztin zu gehen....

Es tut mir leid das ich nun so viel geschrieben habe, aber ich musste meinen Frust einfach mal aufschreiben... vielleicht geht es ja anderen momentan genauso bescheiden und können das nachvollziehen..

LG und schönen Tag noch 🍀

1

Du Arme - das dich die Situation ziemlich runterzieht kann ich verstehen.

Ich finde das Verhalten deiner FÄ auch absolut daneben und würde an deiner Stelle mal bei anderen fragen, ob sie dich in dieser Situation aufnehmen würden oder bist du ggf. in einer Gemeinschaftspraxis und kannst innerhalb dieser eine andere Ärztin bekommen? Falls nicht, würde ich ihr beim nächsten mal klipp und klar sagen, dass sie sich ihre Kommentare zu deinem Gewicht sparen kann und du ihr Verhalten wirklich unhöflich findest. Vielleicht merkt sie es dann ja mal.

Was die Erkältung angeht, würde ich dir empfehlen, dich, soweit es geht, bis zur Hochzeit noch zu schonen, Kamillentee zu trinken und versuchen dich etwas auszukurieren. Und vor allem: lenk dich ab in dem du dich auf die Hochzeit und euer Baby freust.

Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute!

2

Hallo. Um dein Leiden etwas zu teilen.
Mein Blutdruck war jedes mal beim Gyn und im KH so un jeder SS mein GYN findest das nicht schlimm wenn sonst alles passt. Startgewicht ssw 1. 80kg +16kg
Ssw. 2 78kg + 11kg
Ssw 3 79kg FG
Und jetzt 75kg bis jetzt +3kg 18ssw
Bei kind nr 2 haben wir auch in der 32ssw geheiratet und mir gings da die ganze SS schlecht. Nach dem Polterabend war ich 2 tage ans bett gefesselt weil alles schmerzte. Aber unser HZ war sooo schön und mir gings den ganzen Tag/Abend gut. Hab ich immer wieder mal hin gesetzt und auch tänze verweigert. Bis heute schwärmen unsere Gäste 😉.
Kopf hoch balt ist es vorbei. Das wichtigste hör auf dich und dein Baby. Der Rest kann warten.

3

Oh man du arme, das hört sich wirklich alles nicht toll an. Versuche dich erst mal dieses Wochenende auszuruhen und sehe positiv deiner Hochzeit entgegen, das ist ja was schönes. Das mit deiner FA finde ich geht gar nicht, 7 kg ist doch vollkommen in Ordnung! Ich habe in meine ersten Schwangerschaft 20 kg zu genommen 🙈 ich konnte auch gar nichts anderes als Essen, sonst war mir schlecht. Und wegen deinem Blutdruck kannst du doch nichts dafür 🤷‍♀️was sollst du denn ihrer Meinung nach machen? Also wenn ich du wäre, würde ich auch jetzt noch wechseln. Du machst dich ja damit nur noch fertig. Und es ist ja schlimm genug das du dir Sorgen um das Baby machst, dann sollte doch wenigstens das andere stimmen und du Vertrauen zu deiner Ärztin haben. Ich hoffe dir geht es bald besser und du kannst eine schöne Hochzeit feiern am Dienstag.
Alles gute!

Top Diskussionen anzeigen