Thema körperlich Schonen

Hey ihr,
bin ab morgen 22.Ssw und habe körperliche Schonung verordnet bekommen, da mein Gebärmutterhals bei 2,4 cm ist.
Meine Frauenärztin hat jetzt keine Bettruhe empfohlen, ich darf ruhig auch Mal gehen oder meine Lütte baden, kochen auch.
Sobald meine Family dann aus dem Haus ist liege ich meist nur im Bett und schöne mich.
Leider ist mir aufgefallen,dass ich die einzige bin, die das Thema Schonung ernst nimmt.
Mein Sohn hat mir ca.4 Tage ganz gut geholfen, mittlerweile läuft er mit Kopfhörern rum oder verschanzt sich im Zimmer und tut so als könne er mich nicht hören.
Mein Mann geht Vollzeit arbeiten.Ich kann es ja auch verstehen dass er dann nach Feierabend nicht mehr groß Lust hat einzukaufen und so. Aber was mich sehr stört ist einfach die Tatsache dass er dann immer so tut als müsste er noch soviel machen und ich würde es mit meiner Schonung übertreiben. Wehen würde man erst Ende der Schwangerschaft bekommen,na halt erzählt er ziemlich unwissenden Müll und glaubt es auch noch alles.
Achja Thema Haushaltshilfe war auch schon im Gespräch, die BKK bewilligt erst bei bettlägerigkeit und Krankenhausaufenthalt.
Jetzt habe ich mir schon einige Dinge einfallen lassen, die ich auch im Schonmodus bewältigen kann.
1) Wenn ich einkaufe Hake ich einen Wäschekorb in den einkaufskorb.da kommen alle Einkäufe rein und ich muss mich nicht so bücken wenn ich sie aufs Band lege.
2)Ich nehme ganz viele Tüten mit zum Einkaufen und sortiere den Einkauf so dass ich beim Reintragen nur leichte Taschen habe.
3) Waschmaschine und Trockner stehen nebeneinander. Also Wäschemachen stellt keine Problematik da, ich setze mich einfach davor.
4)ich schmiere mir morgens Brote und Stelle alles was ich bis Abends brauche auf ein Tablett ins Bett.So muss ich nicht ständig aufstehen.
5)Meine Schwester nimmt morgens meine Tochter mit in die Kita wenn sie eh zur Arbeit fährt
Habt ihr noch Ideen wie ich die Schonung gut ohne Hilfe hinbekomme?Ich empfinde es auch als sehr stressig immer rumzubetteln und mir anzuhören wie gut ich es hätte und es ausnutze.

LG Jessica

1

Wie waere es mit Lebensmittel liefern lassen? Den Großeinkauf musst dann weder du noch dein Mann machen. Zu seinem Fehlverhalten sage ich jetzt mal nichts.
Toll dass du das Thema ernst nimmst ! Und vll die Einkaeufe liefern lassen, dann soll sie dein Mann nur noch eineaeumen wenn es kommt
Lg

2

Das ist eine super Idee, da gucke ich Mal welcher Supermarkt soetwas anbietet.

3

Mach das! Das macht meine Nachbarin immer von einem grossen Konzern der mit RE anfaengt. Gibt aber diverse andere...
wir ueberlegen dass auch bald zu machen weil uns die Zeit am Samstag dafür einfach langsam zu schade wird.

4

Hast du ein Netzwerk um dich? Vielleicht kannst du Hilfe von Nachbarn, Freunden oder Familie in Anspruch nehmen.
Geh einmal die Woche, samstags einkaufen mit deinem Mann und das dann groß für die ganze Woche. Wenn das nicht geht, verabrede dich mit Nachbarn oder Freunden zum Einkaufen.
Bestich deinen Sohn ... Ich meine fördere seine Motivation dir zu helfen mit Belohnungen 🤣😇
Setz dich mit deinem Mann hin und mach ihm klar wie ernst das Thema ist. Alternativ sprich mit deiner FÄ und nimm deinen Mann mit beim nächsten Termin damit sie dann Mal mit ihm reden kann und ihm alles erklärt. So musst du dich nicht mit einer Diskussion stressen.
Für die harten, extremen Fälle helfen Krokodilstränen. Kaum ein Mann keiner seiner weindenen Schwangeren etwas abschlagen oder wiedersprechen. ,🤣

Du bist schon auf einem guten Weg und kriegst das bestimmt alles gut hin.

6

Ja ich denke ich bekomme ja vieles alleine hin und Not macht ja erfinderisch.
Wenn er sich bei 2,5 etwa stabilisiert sind wir alle froh.schonen werde ich mich weiterhin mit meinem ausgeklügelten system.
Ich hatte 2011 eine Konisation daher wissen wir nicht wie lang er bei meiner Tochter in der SS war, da er da beim anderen Frauenarzt nicht gemessen wurde.vielleicht ist er ja damals auch solang gewesen und hat gehalten

5

Oh du Arme, ich hab das grade hinter mir aber etwas strenger...
Ich durfte noch nicht mal spazieren oder einkaufen gehen.
Ich habe es dann so gemacht Haushalt auf ein Minimum beschränkt, wer gemotzt hat musste es selber machen. Einkaufen hab ich dann nur mit meinem Partner zusammen gemacht 300m zum Supermarkt mit Auto ... geh ich normalerweise.
Meine Kids haben sich für die Schule dann alles selber gemacht genau wie Frühstück, hab drauf geachtet das auch was vernünftiges eingepackt wurde. Zudem hat jeder Aufgaben bekommen was gemacht werden muss. Staubsaugen Wischen Wäsche sortieren und wegräumen. Mein Partner arbeitet auch Vollzeit in 3 Schichtsystem. Und wir haben das 5 Wochen voll durchziehen müssen.
Allerdings hatte ich Blutungen 5 Tage kh und danach Hämatom. Schonung und Ruhe von ssw 11+1 bis ssw 16+3 da wurde es jetzt gelockert, darf wieder alles bis auf Sport und Spaziergänge welche körperlich sehr anstrengend werden könnten also Berg rauf und runter...
Wenn dein Männe das nicht ernst nimmt nimm ihn mit zum doc der soll ihm das mal erläutern.
Mir haben dann auch häufiger mal die Nachbarn geholfen, von sich aus und Betteln musste ich nie um iwas. Hab eher ärger von allen bekommen das ich mich nicht genug ruhe halte.

7

Hallo Jessica,

das klingt alles sehr anstrengend für dich.
Vielleicht suchst du nochmal das Gespräch mit deinem Mann?

Meinst du mit BKK die Pronova?

Ich hatte bei beiden Schwangerschaften eine Zervixinsuffizienz und beide Male mehrere Monate problemlos eine Haushaltshilfe bezahlt bekommen (5x5 Stunden die Woche).

Vielleicht fragst du nochmal deinen Frauenarzt?

Liebe Grüße

9

Ich bin bei der BKK Pfalz versichert. Meine Frauenärztin hat mich nach Erhalt des Schreibens angerufen und mir mitgeteilt dass es nur für die beiden Optionen geht.
Gestern hatten mein Mann und ich erst wieder eine Diskussion, dass es für ihn angenehm ist wenn ich dann doch Geschirrspüler und Wäsche mache. Da ich ja eh ab und zu gehen soll kann ich dass dann mit erledigen.
Also tatsächlich hat er da wirklich kein Verständnis für.

18

Das ist wirklich nicht schön.

Wobei du vermutlich den Geschirrspüler ausräumen darfst.
Bei der Wäsche würde ich auf jeden Fall vorsichtig sein, dass du nicht doch zu schwer hebst.

Ruf doch deine Krankenkasse selbst nochmal an. Vielleicht gibt es Sondermöglichkeiten.

Dir alles Gute!

8

Ich kann dir etwas von mir berichten ,den mor geht es seid der 17ssw auch so 😏. Ich hatte auch einen Verkürzung auf 2,4 cm,habe einen pessar Ring gelegt bekommen und muss mich auch bis zur 35 ssw schonen. Allerdings habe ich die volle Unterstützung von meinem Mann, er macht so gut wie alles. Ich bin ihm sehr dankbar,und fühle mich manchmal hilflos, aber er sagt immer . Ich soll liegen und unsere Tochter weiter brüten 🥰. Wir lassen uns Lebensmittel liefern . Und ich liege so viel es geht . Wenn mein Sohn in der Schule ist mache ich so gut wie nichts . Am Nachmittag spiele ich mit ihm auf dem Sofa oder schaue Filme, male oder basteln mit ihm. Ich nehme es sehr ernst ,den meiner Gebärmutterhals hat sich so wieder auf 3 cm verlängert. Ich bin jetzt wie du in der 22 ssw und dienangst begleitet mich jeden Tag das was passiert. Aber ich tue es für meine süße Tochter im Bauch. Ich kann die nur raten dich so viel es geht zu schonen.
So,genug geschrieben 😁
Alles gute für dich

10

Ja das mache ich auch. Meine kleine geht bis 17.00 Uhr in die Kita. Gut heute musste ich eh in den Ort.da bin ich dann kurz zu Aldi rein. Danach wirklich wieder hingelegt.
Das Wochenende werde ich bis auf 1x kochen ,essen und Klo nur liegen, weil ich Dienstag wieder zum Arzt muss und da bin ich fast 2 Stunden auf den Beinen.
Ich würde auch gerne den pessar Ring bekommen wollen aber meine Frauenärztin meinte dass hätte auch Risiken und momentan bleibt der Gbmh mit famenita, Magnesium und bryophyllum stabil

11

Hast du deinem Mann mal klar gesagt, dass du, wenn sich der Gebärmutterhals weiter verkürzt ins Kh musst und da eventuell auch länger liegen bleiben musst und er dann alles zu Hause alleine schmeißen darf. Ich wäre da ja stur und würde wirklich nicht mehr viel machen. Zur Not wenn er sich verweigert die Sachen einfach stehen lassen und Lebensmittel dann nur für dich und deinen Sohn bestellen. Wenn mein Mann so ignorant wäre, würde ich erst recht auf stur schalten. Da geht es ja unter Umständen um das Leben eures Kindes.

weitere Kommentare laden
15

Ich gabe auch schonung Verordnung bekomm. Ich glaube du übertreibst.
Ich hab die mit meiner gyn gestern erst besprochen. Ich zb. Steh 6auf mach alles nur etwas ruhiger, um zehn leg ich ne std dann koche ich räume zusammen und von 14bis16uhr schau ich tv . Ich dachte es is zuwenig schonzng meine ärztin sagte nein, vom liegen bekommt man mur trompose. Das viele liegen ist 20jahre veraltet.. ich mach alles nur viel ruhiger und ich hebe nichg schwer. Beim einkaufen fahr ich mit dem wagen zum auto und räume alles einzeln rein. Ich gehe spazieren jefoch lanhsam und nicht bergauf oder im wald wos holprig ist. Du hast keine bettschonung Verordnung bekommen.
Ich war anfangs auch sehr überfordert was richtig falsch oder zu viel und zu wenig is. Hör auf deim Körper.

16

Achja, und das dein Mann überhaupt nicht darauf reagiert find ich sehr doof von ihm. Schließlich ist es euer kind.
Jedoch kann ich ihn auch verstehen das er nach arbeit müde /fertig is.....
Und wir dürfen nicht vergessen.... Männer können das alles nicht mit links so wie wir. Für Männer ist Hausarbeit vermutlich schwierig wie für uns mit blosen händen ein haus zu bauen....

17

Ab wann soll man merken was zuviel ist und was nicht?
Hast du auch Schonung wegen Gbmh?

weitere Kommentare laden
21

Sprich ernsthaft mit dem Mann.
Mit 2,5 in der 22. Woche wär ich vorsichtiger. Hatte die lange in der 25. In der 28. Dann 1,7 und ab in KH, lungenreife, und NUR NOCH liegen für Wochen. Das wird dann viel unangenehmer für deinen Mann... mach ihm das klar. grade einkaufen, Tüten reinschleppen, Wäsche wiegt auch.... das hatte meiner mir komplett abgenommen und vieles mehr. Und sei nicht zu perfektionistisch. Dann siehts haltmal ein paar Wochenetwas wilder aus daheim. Alles besser als wenn du komplett weg im KH bist oder im schlimmsten Falle ein Frühchen dort liegen hast, was man mit ein bisschen Einsatz deines Mannes hätte verhindern können.Wir hatten es bis zur 37. Qoche dann geschafft, ab 34+0 hab ich mich wieder mehr bewegt.
Wünsch dir alles gute!

23

Ich versuche die Schonung so auch durchzuziehen. Auch ohne die Unterstützung von meinem pubertierenden und meinen Mann.meine Mutter kommt Mal Rum und meine Schwester nimmt oft meine kleine Tochter mit.
Es ärgert mich aber schon dass meine beiden Männer so ignorant sind. Ich meine die tun ja so als hätte ich das Beste leben überhaupt, die.eiste Zeit im Liegen zu verbringen

Top Diskussionen anzeigen