Progesteron (Famenita 1x200mg) „langsam“ absetzen?!

Hallo zusammen,

ich nähere mich so langsam der 12. SSW und kann/soll/will dann auch bald das Progesteron absetzen.

Meine FÄ hat es mir aufgrund einer vorangegangen MA verschrieben, also quasi nur vorsorglich, zur Unterstützung. Ich habe keinen Mangel ö.ä.

Meine FÄ sagte, ich könnte das Progesteron nun ab der 12. SSW absetzen, falls ich noch Kapseln übrig hätte, könnte ich es aber auch noch etwas länger nehmen.

Ich habe nun seit positivem Test täglich eine Kapsel à 200mg eingeführt. Kann ich das Progesteron nun von heute auf morgen absetzen oder sollte ich eher langsam damit aufhören - z.B. ein paar Tage lang nur alle 2 Tage und dann aufhören? Muss ich mit irgendwelchen Nebenwirkungen rechnen wie zb Blutungen?!

Über ein paar Tipps und Erfahrungen würde ich mich freuen.
Vielen Dank schon mal :-)

1

Hey also ich habe das auch vorsorglich wegen einer Ma bis zur 12. Woche genommen und dann einfach aufgehört es sollte ja nur unterstützen, hatte auch keinerlei Probleme dabei 😊Lg

2

Hallöchen niesi,
ich hab Progesteron bis zum ende der 13 Ssw genommen. Dann sollte ich es absetzen. Ich hatte irgendwie schiss davor, aber es ist nichts negatives passiert. Manchmal sollte man seinem FA mehr vertrauen, als man es tut. Ich hatte danach auch keine Blutung. Ich hab von heut auf morgen die Tablette weggelassen und alles war gut. Vor dieser Schwangerschaft hatte ich auch 3 FG.

Sonst nimm die Kapseln bis sie leer sind und dann lässt du es einfach, hast ja dann eh keine mehr 😉

Liebe Grüße Kristin mit Babyboy 💙 inside 32SSW

4

Danke für eure Antworten.
Meine Kapseln reichen noch bis 12+3. Ich denke, ich nehme sie dann bis daheim ganz normal weiter und setze sie dann komplett ab.

3

Hallo..
War heute bei meiner ersten Untersuchung. Mir hat sie gesagt ich soll es langsam Absetzen nach der 11 ssw..ich nehme 2×100mg..soll dann auf eine umstellen und dann alle zwei Tsge eine.Lg

Top Diskussionen anzeigen