Streptokokken Abstrich positiv 😭

Hallo MĂ€dels,

Komme gerade von der Vorsorge. Letzte mal wurde der Streptokokken Abstrich gemacht, heute das Ergebnis positiv 😱

Meine Ärztin meinte ich bekĂ€me Antibiotika unter der Geburt, habe aber eben gelesen das sich trotzdem immer noch die HĂ€lfte der Babys sich anstecken đŸ˜«

Gibt es MÀdels hier die damit Erfahrung haben und mir etwas die Angst nehmen können?

Liebe GrĂŒĂŸe
Aileana 38+5 💙

1

Huhu,

denke, das ist halb so wild. War auch positiv bei meiner 2. Tochter. Es gab Antibiotika bei der Geburt. Meine Tochter hat sich nicht angesteckt. Es hat aber auch keiner Panik gemacht, dass es doch so sein könnte đŸ€·â€â™€ïž

Mach dir keine Sorgen.
Liebe GrĂŒĂŸe

2

Hey ich war 2016 bei meinem Test auch positiv, haben 2017 wÀhrend der Entbindung auch Antibiotika bekommen und mein Sohn hat sich nicht angesteckt :)

Dienstag hat der Arzt es ebenfalls wieder positiv mitgeteilt, bin jetzt 13 ssw muss greade fĂŒr die Vorbereitung auf einen Muttermundsverschluss Antibiotika nehmen wie bei meinem Sohn und wĂ€hrend der Entbindung dann auch wieder....

Wird alles gut gehen :)

3

Ich Verstehe ehrlich gesagt nicht, warum du wÀhrend der Schwangerschaft da nicht schon was dagegen bekommst.

Gibt auch Antibiotika fĂŒr Schwangere

Will dir nicht noch mehr Angst machen, aber das Baby von meiner Freundin, die das auch hatte, musste danach 3 Tage auf die Intensiv,

Sprich es doch vielleicht nochmal an, ob du wÀhrend der Schwangerschaft nicht schon das Antibiotika nehmen kannst

4

Mir hat meine FA gesagt dass es kaum Sinn macht es zu behandeln. Wer einmal Streptokokken in der Schwangerschaft hat, bekommt es wieder nach ein paar Wochen. Man ist da leider einfach zu anfĂ€llig dafĂŒr.

Ist mittlerweile meine zweite Schwangerschaft wo ich Streptokokken habe von Anfang an. Mein Sohn kam kerngesund zur Welt, gab keinerlei Probleme, wÀhrend der Geburt gabs das AB.

Auch diesmal wird es so ablaufen.

5

Huhu!

Ich hatte das auch. Habe ein Antibiotikum unter der Geburt bekommen. Das war auch alles.

Vorher und hinterher nix gemerkt. Kind hatte auch nichts.

LG

6

Hier. Habe jetzt nicht die anderen Antworten gelesen.

Habe vor knapp 3 Wochen beim fa einen Abstrich machen lassen. Morgen ist es 2 Wochen her, dass ich mein positiv erfahren habe.

Meine Hebamme hab mir den Tipp mit der <kapuzinerkressetinktur, Dammmassageöl,Mandelöl> Mischung zu arbeiten. Habe mich dann morgens und abends vaginal damit behandelt und auch die dammmassage damit gemacht. Brennt zu Beginn etwas. Am Montag habe ich den Abstrich nochmal machen lassen und bin die Streptokokken B los. Behandle aber weiterhin.

Meine Hebamme meinte auch, dass die Gabe von Antibiotika mittlerweile immer mehr umstritten ist, weil nicht bekannt ist, ob diese bis zur Geburt wirklich da ankommen wo sie sollen. Und, selbst mit positivem Abstrich, wĂŒrden sich nur ca. 3% der Betroffenen Barbies damit anstecken. Dies könnte dann gezielt behandelt werden.

Hast du eine Hebamme? Wen ja,dann sprich sie doch mal auf die Kapuzinerkressetinktur an. Meine Hebamme meinte, damit eine sehr hohe Erfolgsquote zu haben. Was ich seit heute nur bestÀtigen kann.

WĂŒnsche dir alles gute.

Bruenette 38+3

Top Diskussionen anzeigen