6+3, seit 6 Tagen SB, gibt es noch Hoffnung?

Hallo Mädels, hatte das vielleicht jemand gehabt und es ist trotzdem alles gut verlaufen?
Hatte am Samstag mittelstarke Blutung bekommen, und seit dem dunkle Schmierblutung, mal kommt es mehr raus, mal weniger. Am Dienstag beim Arzt gewesen, sie hat eine Fruchthöhle gefunden und hat mir Progesteron verschieben den ich vaginal vor dem Schlafen gehen einnehmen soll. Die Schmierblutung wird nicht weniger, aber wie gesagt, die ist dunkelbraun bis schwarz. Bis gestern hatte ich starke Übelkeit und heute so gut wie gar keine Übelkeit mehr.
Ob das noch gut ausgeht glaube ich irgendwie nicht. Was denkt ihr? Irgendwelche Erfahrungen?

Ich hatte 6-7 Woche immer wieder Schmierblutungen mit teils Gewebeabgang und keiner konnte finden wo es herkam, obwohl bei 5+1 schon das Herzchen geschlagen hat. Wurde krank geschrieben und musste vaginal Progestron nehmen und viel liegen. Dann ist es weggegangen. Bin heute 12+4. hoffe bei dir geht auch alles gut und es ist eine harmlose Blutung.

Danke dir, das hoffe ich auch 🙏
Wünsche dir noch eine unbeschwerte Schwangerschaft 😘

Ruh dich aus (!) wirklich
Und nimm Progesteron- vll morgens und abends
Kopf hoch!!!

Weiß du noch wie hoch deine Dosierung war? Ich muss 2×100 Famenita vor dem Schlafen gehen nehmen.

Huhu,
ich bin heute bei 13+1 und habe auch ständig Blutungen.
Ich muss morgens und abends je eine Utrogest/ Famenita 200mg nehmen.

Dir alles Gute🍀🍄!

Danke, dir auch alles gute😘
Ich laufe jeden Tag mit der Binde rum, weil ich nicht weiß ob die Blutung richtig los geht oder ob es bei der Schmierblutung bleibt. Das ist so nervig. Aber egal, hauptsache das kleine kuschelt sich richtig ein und sich zu einem gesunden Menschen entwickelt.

Danke dir!
Ja, das denke ich auch!
Hauptsache dem Baby geht es gut!

Top Diskussionen anzeigen