Dringender Rat gesucht! Zahnfleischentzündung.

Seit gestern Abend habe ich eine Zahnfleisch Entzündung.
An meinem Backenzahn ist das Zahnfleisch angeschwollen und blutet. Mittlerweile hat es sich gebessert, allerdings hatte ich gegen 5 Uhr schmerzen.
Die Entzündung kommt vielleicht von einem kariösen Backenzahn oder auch von einem Weisheitszahn, die momentan am Durchbruch sein dürften. Beide Fälle sind eben in der Schwangerschaft ein Problem, da man nichtmal Röntgen darf...
jetzt habe ich auf Google gelesen, dass eine Zahnfleisch Infektion dasselbe bewirkt, als eine Infektion an der Scheide.
Wiederum auf einer anderen Seite, dass es keine Folgen für mein Baby hat...
Weis jemand was jetzt stimmt?
Mache mir wirklich Sorgen...
Was denkt ihr? Abwarten ob es den Tag komplett wieder heilt, erstmal zum Frauenarzt oder zum Zahnarzt?

1

Zahnfleischprobleme in der SS sind leider normal.

Eine kleine Entzündung ist kein Problem. Es geht bei den Berichten eher um starke Paradontitis und deren Keimausschüttung bei einer Behandlung.

Röntgen ist im 2. Trimester auch nicht komplett verboten: eine längere Strecke im Flugzeug oder ein Wandertag in den Bergen haben etwa die gleiche Strahlenbelastung wie ein Röntgenbild des Kiefers.

2

Ich würde dir raten, einen Termin beim Zahnarzt zu holen. Der kann alles wichtige mit dir besprechen was in einer ss auch erlaubt ist .

Lg und gute Besserung

3

Ich hatte genau das gleiche Theater zu Beginn der Schwangerschaft. Ich bin zum Zahnarzt gegangen und die Entzündung war leider schon so schlimm, dass ich 10 Tage Penicillin nehmen musste (in diesem Fall das Antibiotikum der Wahl in der Schwangerschaft). Mittlerweile habe ich das ganze gut im Griff mit einer stink normalen Spritze mit einer Spitze vorne drauf. Ich spüle die betroffenen Stellen täglich mit Salzwasser durch. Im Notfall hilft mir Chlorhexamed Forte. Die Spülung würde ich allerdings nur in Absprache mit Zahnarzt und Frauenarzt nehmen. Was auch noch gut hilft zur Vorbeugng ist die Parodontax Zahnpasta.

Gute Besserung 😊

4

Hallo,

habe in der Schwangerschaft leider immer Zahnprobleme. Nach der letzten ist mir sogar ein Zahn ausgefallen. Du brauchst dir jetzt keinen Kopf zerbrechen was wäre wenn, das macht der Arzt für dich - der hat das studiert 😉 . Immer zum Zahnarzt (was soll denn der Fa da tun 🥴). Und aufhören zu googlen.

Alles Gute

5

Ich hab das Problem auch gerade#schmoll

Und gelesen, dass man auch wenns weh tut, immer gründlich reinigen muss.
Gestern Abend hab ich fast geheult als ich meine Zwischenräume mit Zahnseide gereinigt hab ...

Zuerst einmal muss man natürlich zum Zahnarzt (kann ich erst, wenn ich Urlaub habe).

Bis dahin will ich mir Zahncreme, Spülung und Bürste von Parodontax besorgen:
https://www.chlorhexamed.de/wp-content/uploads/parodontax_Schwangerschaftsbroschuere.pdf

Ich wünsche unsere#kleen Zähnen alles Gute

6

Cool gesetztes Kleeblatt#rofl

7

Ich könnte auch erst nächste Woche zum Zahnarzt, aber die Schwellung ist mittlerweile sowieso nurnoch minimal.

Huch danke für die Erinnerung. Habe ja noch vor meinem Praktika ganz viele kleine Parodontax Zahncremen. 🤣

Wünsche ich ihnen ebenfalls 🦷🦷🍀😂

8

Hallo😊

Ich hatte letzte Woche auch erst höllen Zahnschmerzen, mir ist sogar die Füllung rausgefallen, da ich aber etwas skeptisch manches hinterfragen wie zb Material von Füllungen sowie Fluorid, habe ich nach langer Recherche mir erstmal selbst geholfen bevor ich zu meinem Zahnarzt fahre(ein ganzheitlicher zahnarzt)

Erste hilfe:

Mund immer wieder gespült mit sole

Mund immer wieder gespült mit Wasserstoffperoxid(in Wasser)

Abends gespült mit Chlorhexamed

Xylit im Mund aufgelöst und 5 Minuten damit gespült


Diese Sachen wirken wäre Wunder, ganz ohne Behandlung und Medikamente und sind völlig unbedenklich fürs Baby.

Ich war Stunden später schon nicht mehr so schmerzerfüllt und von Tag zu Tag wurde es besser und besser.

Alles Liebe für dich 🌸

9

Ich habe genau das gleich Problem wie du!

Enrzündetes Zahnfleisch direkt am offen liegenden Weisheitszahn 🙄

Ich bin Angst Patientin und schiebe es schon seit Jahren auf 🙈

Naja nun ist es so wie es ist. Solange ich keine Schmerzen im Zahn habe sondern es NUR das Zahnfleisch ist, spüle ich meinen Mund mehrfach am Tag mit einer guten Mundspülung aus. Insbesondere nach jedem Essen. Zahnfleisch wurde besser. Noch nicht ganz weg aber besser. Und der Zahn tut bisher obwohl er offen liegt nicht weh.

Von daher sollte da auch keine Entzündung vorliegen

Top Diskussionen anzeigen