Risiken der cerclage?

Hallo ihr bin derzeit mit dem ersten Kind schwanger in der 14 ssw.(13+1), letztes Jahr wurde mir ein Gebärmutterseptum entfernt dabei wurde festgestellt das ich einen verkürzten Gebärmutterhals habe...heute hatte ich wieder Termin und der Gebärmutterhals liegt jetzt nur noch bei 2,67cm was natürlich für die Woche viel zu niedrig ist...weiß aber auch nicht mit welchem Wert ich angefangen habe würde auch nicht nachgeguckt damals...jetzt soll ich Dienstag in die Klinik um eine 2. Te Meinung einzuholen...hat vielleicht jemand Erfahrungen? Meine Ärztin sagte beides hat ein Risiko wenn ich es nicht mache aber auch wenn eine cerclage gelegt wird...würde mich über antworten freuen...😊

1

Hey, ich bin in der 18ssw habe seit 12+5 auch eine cerclage. Wegen 2 konisationen vorher. Bei mir war bei der Voruntersuchung für cerclage 2,9.
Ich war auch etwas skeptisch weils halt doch ein Eingriff is mit narkose, mir wurde es jedoch von mehreren Ärzten nahe gelegt. Narkose is fürs Baby überhaupt kein Problem da es noch mit der Nabelschnur versorgt wird blöder wäre es wenns nach einem Eingriff auf sich allein gestellt ist, also vor einer Geburt zb. Klar kann immer etwas passieren aber ich hab gehört eine cerclage in so früher ss ist besser als in der zb 20.ssw. weil man noch schön hin kommt. Und es machen e nzr die dies 1000mal gemacht haben.
Ich bereue es nicht, musste mich zwar erst damit anfreunden wegrn schonung und sexverbot kein schwimmen kein bad. Aber ich bin froh das ich dies gemacht habe.
Stell dir vor du musst ab dem 5.monat nur liegen im Krankenhaus oder noch viel schlimmer, dann würdest es bereuen.
Vertrau den ärzten die haben ihre Erfahrung für ein ja ider nein.
Liebe Grüße

2

Achja, ich hatte keine Schmerzen. Leichte Blutungen und lag einfach zur schonung 2tage im Krankenhaus. Eingriff dsuert ca 15min...
.

3

Okay und jetzt darfst du soweit alles normal machen also Haushalt und die normalen Freizeit Beschäftigungen?

4

Naja das muss ich noch herausfinden. In der Schwangerschaft zwickt und zwackts ja sowieso überall mal ab und zu. Ich kann das noch nicht zu ordnen wirklich was was für ein ziehen ist. Ich geh nicht baden, schwimmen, achte das ich nicht schwer heb, fahr mit dem Einkaufswagen zum auto und nicht nur mit den taschen zb. Ich verzichte auf sex. Spazieren gehen ist okay nur nicht zb im wald bergauf. Ich mache meinen Haushalt, koche,putze,back kekse, aber ich versuche immermal ruhepausen zu haben. Ich steh um6auf leg mich um zehn bis elf hin koche esse räume küche auf von 2 bis 4 lümmel ich vorm tv... ob das so in Ordnung ist weiß ich nicht. Für mich,mein Gefühl passts so.
Ich nehme übrigens jeden tag Progesteron.
Und hab kurzmaschige Termine bei meiner gyn

Top Diskussionen anzeigen