Diabetes, Kind zu groß und schwer....

Huhu, letztens habe ich schon mal das Thema angeschnitten als mein Diabetes Insulinpflichtig wurde.
Nun hatte ich heute bei 32+4 wieder einen Ultraschall.
Am ende meinte sie wir müssen in zwei Wochen und sie Körperliche entwicklung ansehen weil er schon sehr schwer und groß ist...
Zitat: ansonsten müsste ich einmal in die Klinik zur Kontrolle... ich war so perplex darüber zu fragen ob Stationär oder zur Ambulanten Kontrolle mit Gespräch müsse z.b wegen Einleitung oder so. Hat jemand damit erfahrung? Muss ich dann Stationär?

Darf ich fragen wie groß und schwer er ist?

Vor 10 Tagen 1400 gramm heute 2150 gramm ca.
meine Diabetlogogin sagte letztens schon das der Bauch sehr „speckig“ sei

Ich bin 32+0 und meins ist ungefähr 1900g. Mein Arzt sagte, das wäre normal

Ja es gibt im mutterpass ja dieses diagramm. Da hat sie nach dem Bauchumfang geschaut. Der war letztes mal schin zu speckig

Ok. Ich hab kein Diabetes und mein Kleiner hatte letzte Woche bei 32+2 geschätzte 2340g. Mein Arzt fand das nicht bedenklich, hat weder was von Kontrolle, noch von Einleitung oder so gesagt. Aber vielleicht geht es bei dir auch darum, dass er in den 10 Tagen so rasch zugenommen hat. Das sind halt alles nur Schätzungrn finde ich.

Sein bauchdurchmesser ist zu groß.. er ist also zu dick

Ich hab das jetzt hier schon so oft gelesen. Hast du auch regelmäßig BZ gemessen? Schon vor der 11 SSW?

Der bauch ist ja aber trotzdem zu speckig seid 31 ssw

Top Diskussionen anzeigen