Ssw37+4

Baby ist 50 cm und wiegt über 3kg.
Ist es unverantwortlich jetzt schon Hilfsmittel zu nehmen damit es bald los geht?
Natürlich nur sowas wie Zimt,Himbeerblättertee....

Hilfsmittel nehmen?

3

Himbeerblättertee wird nachgesagt das er starke geburtsverletzungen begünstigt.

Außerdem entscheidet eh das Kind wann es kommt und nicht der Tee oder Zimt oder sonst etwas.

Mach dich nicht verrückt, genieße die letzte Zeit.
Alles gute für die Geburt.

1

Klar, hau rein. Eine Frühgeburt löst du nicht aus wenn du Tee trinkst oder Zimt isst. Zimt habe ich die ganze Schwangerschaft über gegessen.

Mit dem Tee soll man ja auch einige Zeit vor der Geburt anfangen, wirkt ja sonst nicht. Aber mach dir mal keinen Stress wegen der Größe, dass stimmt eher selten. Bei mir sind beide Kinder deutlich leichter gewesen als geschätzt. Die Geburt mit dem zarteren Kind (2800 g) war viel schlimmer als die mit dem schweren Baby (3750 g), da macht man sich unnötig Stress.

2
Thumbnail Zoom

Ich trinkenschon regelmäßig Himbeerblättertee

4

Huhu, ich kann geburtsvorbereitende Akupunktur empfehlen, habe in der 35. Ssw damit angefangen, mein kleiner kam bei 38+6 und der MuMu öffnete sich dadurch schneller (1. Kind)

Himbeerblättertee hat meine Hebamme abgeraten, weil der Durchblutungsfördernd ist und man hinterher stärkere Blutungen dadurch haben könnte .

5

Und natürlich alles gute für die Geburt :)

6

Danke. Dann lass ich es mit dem Tee und warte einfach ab.
Akupunktur ist eher nichts für mich, da ich Angst vor Nadeln habe.
Meine FÄ meinte sie bietet es mir zwar an aber durch meine Angst wäre es nichts für mich.

7

Tägliche lange Spaziergänge haben bei mir geholfen, Kind kam 38 + 5.

Top Diskussionen anzeigen