Milcheinschuss in der SS

Hallo zusammen, bin in der 24 SSW und habe seit 2 Wochen Milch. Nicht nur ab und an ein Tropfen, sondern es läuft abends richtig. Zuerst fängt es an zu brennen und dann gehts los. Total nervig. Brüste sind mega heiß und prall, sobald sie „übergegangen“ sind ist’s wieder leichter. Leider hat die Hebi keinen ultimativen Tipp für mich, da das anscheinend selten ist. Soll mit Quark kühlen. Jmd von Euch betroffen? Tipps?
Lg Nela

1

Puhhh. Das ist ja Mist.
Ich kann dir leider nicht helfen.
Habe seit der 25. ssw Milch aber nur tröpfchenweise..

Bin gespannt, ob hier jemand Rat weiß. Das würde mich auch interessieren.

2

Schade, trotzdem danke :)
Irgendwann laufen sie halt über, bis dahin schmerzt es doll - dann ist’s leichter, aber laut Hebi ja nicht ausstreichen sonst wird’s nur noch mehr 🙈

4

Eigentlich soll man ja gerade ausstreichen auch wenn man abstillt, aber nicht abpumpen.
Beim ausstreichen wird keine Milch nachproduziert aber der Druck geht raus.

3

Ich hab selber keine Erfahrung damit.

Aber ich weiß, dass man in der Stillzeit keinen Salbei- oder Pefferminztee trinken soll, weil dadurch die Milchproduktion gehemmt wird. In der Ss kann man ihn aber bedenkenlos trinken. Kannst ja mal versuchen...

5

Das ist leider nicht erwiesen, es gibt medizinisch keine Beweise, dass sie was an der Milchproduktion verändern. In manchen Kulturen wird Pfefferminz z.B zur Milchbildung empholen.

6

Du darfst, bis der Druck weg ist, ausstreichen. Macht man auch bei einem Milchstau in der Stillzeit :-)
Einfach warten bis sie von allein „Überlaufen“ wie aktuell würde ich nicht, sonst riskierst du eventuell schon einen Stau während deiner Schwangerschaft.
Du kannst die Milch übrigens auffangen und einfrieren, dann hast du einen back up, falls bei der Geburt irgendwas nicht nach Plan läuft und du nicht gleich anlegen kannst (solltest du stillen wollen) :-) dann kann dein Partner die Milch per Löffel oder Becher geben. (Lieber nicht in einer Flasche, Stichwort Saugverwirrung)

Alles liebe!

7

Kohlblätter aus dem Kühlschrank und mit nem Nudelholz drüber. Das rät meine Stillberaterin bei Milcheinschuss. Eine Freundin hat das einfach in den BH gelegt. Ist etwas weniger Sauerei als Quark.
Salbei oder Pfefferminze würde ich mich glaube ich nicht trauen, wobei du ja vermutlich keine Probleme mit wenig Milch haben wirst. Frische Minze hat bei mir einmal ordentlich die Menge gedrosselt.
Liebe Grüße, Maria

Top Diskussionen anzeigen