Was hilft euch bei der Übelkeit?

Hallo ihr Lieben,
Ich bin morgen bei 7+0 und habe seit der 5ssw mit der fiesen übelkeit zu kämpfen..
Leider auch 24h/7Tage die Woche 😵
Seit 1 Woche sogar mit erbrechen am Abend.

Morgen ist auch endlich mein 1.Termin beim Gyn. Klar werde ich Sie fragen, was ich nehmen kann. Aber ich wollte mal nach Erfahrungen fragen.
Vomex und Zofran sind ja mittlerweile nicht mehr zu empfehlen..
Kennt einer schon das neue Medi Cariban??

Danke für eure Antworten.

Liebe Grüße
Loori mit Hannes an der Hand (3) und hoffentlich Pünktchen im Bauch 🎊😍

1

Hallo

Also ich habe von meiner Gynäkologin Vomex aufgeschrieben gekriegt. Werde aber seeeeeehr müde davon. Am besten hilft mir Essen... So blöd es klingt. Braucht immer etwas überwindung mit Übelkeit zu Essen, aber danach fühle ich mich besser.

Und die SEA-Bänder hat sie mir auch novh empfohlen.

Alles Gute

6

Hey danke für die Antwort.
Bei mir ist die Übelkeit selbst nach dem Essen da.
In der 1.SS hatte ich es nicht so schlimm.. Da haben mir Ingwertropfen ganz gut geholfen.

Diesesmal ist es einfach schrecklich, und die Müdigkeit ist auch extrem.
Ich bin gespannt, was die Ärztin morgen sagt.

Liebe Grüße
Loori

2

Ingwertee oder Ingwerbonbons
Kleine Portionen
Zwieback oder Mandeln ganz klein kauen
Nux Vomica Globuli (3x egal 5 Kügelchen)

Andere schwören auf Nausema, das habe ich persönlich aber nicht getestet. Mit haben Ingwer und Globuli am besten geholfen.

An ganz schlimmen Tagen habe ich Vomacur genommen, das war in Absprache mit Gyn und Hebamme absolut ok. Auch nach Embryotox kann man dies durchaus nehmen.

3

Bei meinem Sohn hatte ich kaum mit Übelkeit zu tun. Hab nur ab und an mal mit nem flauem Gefühl im Magen zu kämpfen gehabt. Aber zu dem Zeitpunkt habe ich Eiswasser mit Zitronenscheiben für mich entdeckt. Das flaue Gefühl war direkt weg. Je kälter umso besser. Diese Schwangerschaft war von Anfang an mit ekelhaften Begleiterscheinungen belegt und mir ist schwallartig immer mal wieder kotzeübel. Da hilft das Zitronenwasser nur bedingt und auch nur in der ansteigenden Phase. Wenn die Übelkeit ihren Höhepunkt erreicht hat, hilft nur noch Augen zu und durch. Am besten ist es IMMER was im Magen zu haben. Iss also kleinere Mengen, dafür häufiger. Habe immer einen Riegel oder Kekse parat, damit du schnell nachlegen kannst, wenn du merkst dir wird langsam wieder flau und die Übelkeit steigt an.
Leider ist das alles was ich dir empfehlen kann. Nausema hat bei mir nicht so viel gebracht, außer dass die anhaltende Müdigkeit endlich verschwunden ist.

8

Hey danke für die Antwort.
Bei mir ist die Übelkeit selbst nach dem Essen da. Und der Ekel auf fast alles. 🙈😅

In der 1.SS hatte ich es nicht so schlimm.. Da haben mir Ingwertropfen ganz gut geholfen.

Diesesmal ist es einfach ekelig, und die Müdigkeit ist auch extremer. Bisher hab ich mich dann auch immer hingelegt, und dann war es halt einigermaßen zu ertragen.
Ich bin gespannt, was die Ärztin morgen sagt.

Danke dir..
Liebe Grüße
Loori

16

Hey, das könnte auch von mir geschrieben sein. Bei mir ist es schlimmer, als in meiner letzten SS, Nausema und Seabands haben bei der letzten SS nix geholfen und die Globuli Nux Vomica helfen mir auch nicht. Bin heute 8+3 und seit 2 Wochen zu nix zu gebrauchen. Die blöde Übelkeit und auch der Ekel auf fast alles, was ich sonst esse und dann friere ich auch den ganzen Tag und fühle mich gegen Abend dann meist fiebrig.
Icb hab mir Agyrax in Frankreich bestellt vor 5 Tagen, ich hoffe, es ist so bald wie möglich da, ich bin total deprimiert und auch nervlich völlig angeschlagen, so ist es kein Zustand. Bei meiner letzten SS ging es bis zur 19.SSW, ich hoffe, das ist diesmal wenigstens kürzer.

weitere Kommentare laden
4

Mir hilft aktuell wenn ich kalte Cola trinke, vor allem wenn die Übelkeit nachts ist.

10

Bezweifle ob Cola gut ist in der Schwangerschaft für dein Baby ist so schon sehr ungesund sorry !

5

Hi,

Ich hab mir in Frankreich Agyrax bestellt, das hilft sehr gut und macht nicht so müde wie Vomex.
Laut Frauenarzt auch die bessere Wahl als Vomex.
Ansonsten immer wieder was essen und ausruhen. Ganz schlimm fand ich es wenn man müde ist.

7

Hey danke für die Antwort.
Bei mir ist die Übelkeit selbst nach dem Essen da.
In der 1.SS hatte ich es nicht so schlimm.. Da haben mir Ingwertropfen ganz gut geholfen..

Ich informiere mich mal darüber.
Danke.

Liebe Grüße
Loori

9

Ich hatte es bis zur 16. Woche ganz schlimm und es hat tatsächlich nichts geholfen ausser Augen zu und durch. Und immer ein Eimer in der Nähe ;)

13

Ja der Eimer ist mein stetiger Begleiter 🙈🙈🙈

Ich glaube so wirds bei mir auch Enden.

Danke dir.
Lg
Loori

15

Bei jedem Brechanfall habe ich an mein Krümelchen gedacht. Man weiß ja zum Glück wofür man es tut.
Alles Gute dir weiterhin!!

weiteren Kommentar laden
11

Warum ist vomex denn nicht zu empfehlen?
Ich hab es von meinem FA bedenkenlos bekommen.

Mir hilft es auch wenn ich was bindendes/aufsaugendes esse.. trockenes brötchen oder getoastetes Brot. - vielleicht auch mal mit warmer brühe um die Elektrolyte wieder aufzufüllen die man über na lieben langen tag durchs erbrechen verliert.

12

Hey,

Also ich kann dir nicht genau sagen, warum Vomex auf die Rote Liste der Medis gekommen ist. Habe gehört es soll zu vermehrten Fehlbildungen beim Fötus gekommen sein.

Aber selber gelesen habe ich es noch nicht.
Deswegen kann ich dazu nichts genaueres sagen.

Toastbrot habe ich auch schon probiert.. Mäßiger Erfolg. Ich vermute mal ich muss da einfach durch.. 😣

14

Puh das wäre mir wirklich neu das vomex dazu gehört.
Habe vor paar tagen mir erst welches geholt und explizit nachgefragt ob es unbedenklich ist und sie meinte, dafür würde se sogar die hand ins feuer legen.

Eine freundin von mir hat bis zu 5 Tabletten täglich genommen und das wirklich 9 monate lang, bei ihr ging nix mehr und der krümel ist kerngesund.

Aber gut, man weiß nie.
Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht!


Hast du es schon mal mit bonbons versucht oder kaugummi kauen ?
Solange der mund was vorgegaukelt bekommt, kommt bekanntlich nichts hoch ...

Hach ja.. ganz schwierig in der Schwangerschaft, da macht der körper was er will und auf der anderen seite aber auch muss 🙈

weiteren Kommentar laden
17

In der ersten Schwangerschaft hatte ich die extreme Form von SS - Übelkeit

Und jetzt seit langen 4 Tagen wieder aber nicht ganz so schlimm.

Vomex hätte mir mein Arzt schon verschrieben hab ich in der 1 ssw auch "Literweise" bekommen ;)
Wird ma aber auch hundemüde.
Jetzt hab ich diese cariban das macht nicht müde hilft auch.

Neusema und die sea Bänder gibt's noch und akupunktur hat mir viel geholfen

19

Ahh du kennst die Cariban.. Die sollen das neue Wundermittel sein. 😅
Richtig, hab gehört sie sollen nicht müde machen.
Ich werde heute mal danach fragen, wenn ich beim Gyn bin.

Danke dir.
Lg
Loori

Top Diskussionen anzeigen