Nur noch 21 Tage 😁😍💙

Hallo Mädels :)

Ab heute sind es nur noch 3 Wochen bis zum ET :) so langsam werde ich nervös und beschäftigte mich sehr mit dem Thema Geburt.

Mein Kleiner ist etwas ruhiger geworden und seine Bewegungen fühlen sich eher wie ein Dehnen und schieben an. Dazu kommt das ich seit gut 3 Tagen immer wieder Stiche in der Scheide habe.

Kennt ihr das vielleicht auch? Hat das vielleicht etwas mit der bevorstehenden Geburt zu tun?

Wie geht's euch so? Wie bereitet ihr euch auf den großen Tag vor? 😁

Liebe Grüße
Aileana 37+0 💙

Hallo, bei der ersten Schwangerschaft habe ich mich so auf die Geburt vorbereitet: Mir ging es super und ich habe mir immer eingeredet, dass ich noch fit bin und lange schwanger, fühlte mich nicht wie kurz vor der Geburt und bin davon ausgegangen zu übertragen, daher habe ich mir fest eingeredet, dass die Geburt halt später ist. Somit entstand bei mir nie die Phase des Wartens und genervt Seins und die Geburt ging "plötzlich" los an ET+4. Die Kleine wurde eingeleitet und kam an ET+12, da hatte ich keine Lust mehr und genervt und ständigen Wehen seit Monaten und konnte nicht für meine Große da sein.... Vielleicht ein Zusammenhang, vielleicht nicht. lg

Achso, ansonsten habe ich nichts vorbereitendes getan, nur viele Geburtsberichte gelesen, die hab ich verschlungen, gelacht und geweint und mich sehr auf die Geburt gefreut. lg

Top Diskussionen anzeigen