Betablocker in der Schwangerschaft

Hallo 😊 ich bin Bluthochdruckpatientin. Bin vor der Ss eingestellt worden mit Presinol und Bisoprolol. Bisoprolol hatte ich bereits vor dem Kinderwunsch genommen. Donnerstag war ich beim Kardiologen, der meinte ich kann die Medis so lassen wĂ€hrend der Ss und er wĂŒrde im 6. Monat, wenn alles gut geht nochmal gucken. Freitag war ich bei der FA (bin 6+5) und die meinte, Bisoprolol kann man nicht lassen, weil die Kinder nach der Geburt wohl schlechter reagieren, weniger Reaktionen zeigen (??). Eben mal Dr. Google gefragt, da steht auch man soll lieber wechseln auf Metroprolol... jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Ohne Betablocker geht nicht, habe dann so eine hohe Herzfrequenz das ich mich gefĂŒhlt im Dauerstresd befinde, obwohl ich keinen Stress habe... hat jemand Erfahrungen mor Betablocker in der ss und kann mir einen Rat geben? Lg und Danke im Voraus.😊

was sagt denn der beipackzettel?

Man soll die Einnahme mit einem Arzt besprechen... komisch alles. Bin echt ratlos😔

Hallo!
Du kannst auf der Internetseite von Embryotox nachsehen.
Noch besser ist es, dort am Montag anzurufen und sich beraten zu lassen. Sie kennen sich wirklich gut aus.
Alles Gute!

Hatte auf der Internetseite mal geguckt, da steht es unter ,,grau". Man kann es nehmen aber Metroprolol ist wohl besser. Was soll ich denn tun? Kardiologe nochmal kontaktieren? Mache mir Sorgen weil ohne kann ich nicht.

Es ist doch schon mal gut, dass du es auf jeden Fall nehmen darfst.
Ich am deiner Stelle wĂŒrde Kontakt mit Embryotox aufnehmen, mich beraten lassen und dann entscheiden, ob ich nochmals mit dem kardiologen RĂŒcksprache halte. Vielleicht sind die Unterschiede der Medikamente gar nicht gravierend.

weiteren Kommentar laden

Hi!
Ich bin in der 39 ssw und nehm schon lange Bisoprolol. Ich weiß natĂŒrlich nicht wie es nach der Entbindung dem Baby gehen wird. Ich weiß nur, dass in meinem KH das Baby fĂŒr 24 Stunden auf die Intensiv kommt um es streng zu ĂŒberwachen. WĂ€re aber auch bei metroprolol das gleiche. Egal welches Medikament sobald man einen Betablocker nimmt ist das so bei uns.
Ich war schockiert da ich das vorher nicht wusste inzwischen seh ich es so, sie sagen das passiert so gut wie nie dass das Herz langsamer schlĂ€gt aber sie mĂŒsden auf Nummer sicher gehen.
Musst dich mal bei deinem Wunsch KH erkunden.

Hat dein Kardiologe das vorher dir auch verschrieben? War das ok wÀhrend der Schwangerschaft auch von der FA aus? Bin so unsicher.

Ja, meine FA wusste von meinem Kinderwunsch. Vieles andere haben wir nach und nach weggelassen bevor ich schwanger wurde. Das Biso geht einfach nicht ich krieg sonst nen Ruhepuls von 100 rum.
Dem Baby geht es sehr gut bisher waren alle Untersuchungen inkl. CTG unauffÀllig.
Es geht eben nur darum wenn er abgenabelt ist hat er ja das Medikament nicht mehr, das kann zu einem kurzzeitigen abfallen der Herztöne fĂŒhren welches sich jedoch in der Regel innerhalb kurzer Zeit dann wieder reguliert. Deswegen die 24 Stunden Überwachung als Vorsichtsmassnahme.
Meine FA und auch der Kardiologe gaben mir das okay fĂŒr Biso wĂ€hrend der SS.

Ich habe in der letzten Ss und dieser Metroprolol voll durchgenommen.
War gar kein Problem.
Das Einzige: Dein Zwerg kommt nach der Geburt fĂŒr 24h zur Überwachung auf die Intensivstation. Danach kommt er/sie zu dir aufs Zimmer :)

Darf ich fragen wie das bei dir abgelaufen ist? Durftest du das Baby noch kuscheln oder wurde es direkt an den Monitor angeschlossen? Ich werde nÀchste Woche am Mittwoch eingeleitet und bin schon sehr aufgeregt.

Sie kam bei mir normal auf die Brust. Eigentlich hieß es, wir dĂŒrfen 2 Std kuscheln, bis sie auf die andere Station kommt..
Leider hatte ich dann eine ĂŒbervorsichtige Ärztin, die nach 10 Minuten die KinderĂ€rztin rief. Nach allen Untersuchungen im Kreißsaal, haben sie sie gleich mitgenommen (sie wurde kurz nach 20h geboren).
Ich kam auf die Geburtsstation.
Am nÀchsten Tag musste ich dann alle 2 Std zum Anlegen quer durch die Klinik laufen.
Es war super anstrengend,da ich dadurch 53 std nicht schlief und die Kleine im Anschluss gleich zu mir aufs Zimmer kam.. ich war froh, dass wir nach Tag 3 endlich nach Hause konnten und mein Mann mal die Kleine ĂŒbernahm, damit ich nach der anstrengenden Geburt und dem extremen Schlafmangelmal kurz Ruhe bekam 🙈

Also mein Kardiologe meinte, dass das Bisoprolol das einzige ist, was man in der Schwangerschaft zwecks Blutdruck/hohen Puls nehmen darf

Das ist falsch. Mittel der Wahl ist Metroprolol.
Findest du auch in sÀmtlichen Texten.

Daher wird immer möglichst dahin umgestellt.

Top Diskussionen anzeigen