Ehemann „verweigert“ Geschlechtsverkehr

Hallo. Ich wollte mal nach eure Erfahrung ist.. ich bin jetzt in der 23. SSW schwanger. Anfangs wollte ich kein sex, da ich mich nicht gut gefühlt habe und kein Verlangen danach hatte. Das hat sich dann aber gelegt. Das Problem ist, dass mein Mann sich nicht traut mit mir zu schlafen. Er sagt er habe Angst dem Baby wehzutun 🤦‍♀️ Ich habe ihn schon erklärt ,dass dies nicht möglich ist. Trotzdem sagt er ,dass er sich dabei nicht gut fühlt und komisch vorkommt. Wir hatten seit der SS höchsten 6-7 mal GV. Das ist echt wenig.. Er hat mich auch gefragt ob ich mich denn nicht „schäme“ dem Baby gegenüber.. ich weiß echt nicht mehr was ich sagen soll. Ich habe einen Mini Bauch. Man kann nicht mal sagen dass der Bauch ihm stört. Er sagt selber ich sehe noch „sexy“ aus. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und wie seid ihr damit umgegangen?
Liebe Grüße

5

Solche irrationalen Vorstellungen sind leider verbreitet.

Eigentlich sollte ein erwachsener Mann wissen, dass das Baby bis zum Ende der Schwangerschaft durch den geschlossenen Muttermund gut geschützt ist. Sind aber solche Bilder gefestigt, wonach der Penis anstoßen kann, hilft offenbar in vielen Fällen leider weder gesunder Menschenverstand noch Information. Schade eigentlich.

Daher stimme ich der anderen Userin zu: Sex ist nicht nur Penetration, ihr müsst euch dann halt anderweitig amüsieren.

Etwas bedenklich finde ich die Aussage, ob du dich nicht "schämst" vor dem Baby. Das geht für mich über dieses typische Unwohlsein hinaus, das wirkt schon sehr realitätsfern und auch kindlich. Als würde ein Fötus hier unfreiwilliger Zuschauer sein sich was dabei denken oder man müsse sich für sexuelle Wünsche schämen, wenn man Mutter wird oder ist. Da sollte er schon dazu lernen und sich etwas Grundwissen aneignen. Auch wenn er dann trotzdem keinen Geschlechtsverkehr möchte,

1

Also ich bin zwar erst noch am Anfang ,aber mein Freund hat mir auch klar gemacht das es keinen GV während der Schwangerschaft möchte .mit den selben Gedanken..habe auch versucht zu erklären das es schwachsinn ist,aber naja was soll ich machen..

2

Das ist tatsächlich ein ziemlich normales Verhalten von deinem Mann 💋
Du solltest das nicht auf dich beziehen. Das hat nichts mit deiner Figur zu tun oder das du nicht mehr sexy für ihn wärst.
Das da ein Lebewesen in dir wächst ist für deinen Mann einfach komisch und unheimlich.
Sie können die Babys nicht wie wir spüren, wissen nicht wann sie wach sind und wann sie schlafen.
Mein Mann fühlt sich dabei auch super unwohl und das muss man respektieren. ❤️
Außerdem gibt es ja noch genug andere Möglichkeiten sich Spaß zu bereiten 😜

3

Hey 😊

Also ich wollte am Anfang auch kein gv vor den 12 Wochen und danach wo mein bauch langsam gewachsen ist wollte dann mein Mann plötzlich nicht mehr weil er auch Angst hat das dann die Fruchtblase platzt oder so 🙈
und wenn wir doch was haben will der dabei auch mein bauch nicht sehen oder anfassen ..ja manche Männer sind da sehr empfindlich und manche macht es garnichts aus

Ich glaub viele denken das die dann mit ihrem "ding" gegen den Kopf oder den Körper stoßen 🤣

4

Ich kenne es jetzt in den letzten Wochen. Bin jetzt in der 40 ssw. Mit unserem 2. Kind.

Er wollte eigentlich seit der 36 ssw keinen Sex mehr, weil er Angst hatte eine Frühgeburt "einzuleiten" durch den sex.

Als wir dann in der 37. Ssw Woche waren hab ich ihn mit zum Arzt geschleppt, der es ihm erklärt hat, das dem Baby nichts passieren kann, und dann habe ich einfach abgewartet. Mein Mann ist so einer der kann wenn er schläft, und wacht dann mittendrin auf. Also ist er iwann "über mich hergefallen" im schlaf, dabei aufgewacht und hat gemerkt das es gar nicht schlimm ist. Seitdem geht es bei uns wieder wie immer.

Vielleicht kannst du deinen Mann ja mal mitnehmen zum Arzt und der erklärt es dann deinem Mann? Vielleicht überzeugt ihn ja die Meinung eines Arztes dazu mehr?

Ansonsten kann ich leider nur sagen abwarten und aushalten, wenn alles reden nichts bringt. Du kannst ihn ja schwer zum Sex zwingen, wenn es ihm eben einfach unangenehm ist.

6

Meiner meint immer ich sei ihm mitlerweile zu eng für ihn würde es sich unangenehm anfühlen..
und der bauch ist im weg für mich und ihm.

7

Warum sollst du dich schämen, dem Baby gegenüber? Schon komisch, was manche Männer so für Gedanken haben. Sicher sind sie da ein bisschen aussen vor, weil sie das Wachsen des Babys nicht am eigenen Körper spüren können.
Ich habe mich während meiner Schwangerschaften besonders weiblich gefühlt und hatte auch oft Lust auf Sex und ich fand es besonders schön, dass mein Mann mich auch sehr sexy fand und er dadurch enger an mir und dem Baby war. Nur zum Ende hin wurde es durch meinen dicken Bauch etwas anstrengender und dadurch seltener, aber wir haben bis zuletzt miteinander geschlafen. Es war für mich/uns eine besondere Intimität, das hätte mir echt gefehlt.
Und deinem Mann fehlt da nichts?
Redet miteinander und sage ihm ganz klar deine Bedürfnisse und wie wichtig es für dich ist.

8

Hallo,

war bei uns genau so. Wir hatten in der ganzen Schwangerschaft nur 2 mal GV. Er wollte einfach nicht. Da kannst nix machen. Zwingen kannst du ihn nicht und ansonsten musst du dir halt anderweitig helfen. Ist echt total blöd aber was will man machen

9

Heeii🤗

Mein Mann möchte auch keins bin in der 26ssw. Hat mich nie gestört nur das ich sehr häufig davon träume und verwache und denke könne ja mal probieren aber nee😂 da ich selber nicht so beweglich bin weggen riessn bauch spaar ich mir den moment für nach der Geburt auf😂

Top Diskussionen anzeigen