Impfung. Arm geschwollen, überwärmt und gerötet

Thumbnail Zoom

Hallo mamis

Und zwar kurz ne frage. Hatte gestern in der 27ssw einen Termin beim FA, und Hab mich gege Keuchhusten Impfen lassen.. jetz ist mein arm bei der einstichstelle geschwollen gerötet und überwärmt und juckt doll..😖
Da ich schon lange keine impfung gehabt habe weiss ich garnicht ob das Normal ist.
Danke schonmal für die Antworten 🤗

1

Gegen Keuchhusten oder Grippe?
So eine Impfreaktion kann schon mal passieren. Wenn es schlimmer wird, würde ich nochmal zum Arzt gehen.

2

Hab grad gelesen, dass man es in der Schwangerschaft empfiehlt. 👍🏻 Wusste ich gar nicht.

3

Keuchhusten, angeblich wird das empfolen in der ss. Ja warte noch ab, fühlt sich an wäre ein stein darunter😅 danke fürs schreiben☺️

weiteren Kommentar laden
4

Ich wurde vor kurzem gegen Grippe geimpft.Mir wurde gesagt der Arm kann anschwellen und auch leichte Temperatur bekommen.Mein Arm hat zwei Tage an der Stelle wehgetan und ich war schlapp.Mein Mann hat nichts gemerkt.Ich kann mich nur an eine Impfung vor Jahren erinnern,hab ich gelitten 😅 Ich lag Tage flach und war richtig fertig.

8

Hahha immerhin wurdest du vorgewarnt😂 ich bekam die impfung und cüss ohne komentar😓 jah manchmal kommt mein man dran und dan tuts weh oder man stellt sich vor wen jemand da rein boxen würden🤦🏻‍♀️

13

Der Körper wehrt sich halt auch dagegen.Zur Not musst du es halt kühlen und wenn es dir schlecht gehen sollte ruf bei deinem Arzt morgen an.Ich wurde öfter geimpft und da weiß man dann oft schon was einen erwartet.

weitere Kommentare laden
5

Das dürfte ganz normal sein. Leichte Symptome nach einer Impfung ist ja nicht unlogisch, weil der Körper ja jetzt gegen den Impfstoff arbeitet. Würd abwarten

9

Suppi danke für deine Antwort🤗 weiss jetz bescheid😬

6

Hi,
ja, so sehen die Arme bei den Kindern auch manchmal aus. Das Jucken könnte untypisch und somit eine stärkere Reaktion sein.

vlg tina

12

Hmm ich warte mal noch 2-3 tage was daraus wird ob das sich zurück bildet oder eif schlimmer wird. Ich bedanke mich für deine antwort ☺️

15

Kühlen und Traumeel-Salbe hat immer gut geholfen. Gute Besserung!

7

Huhu,
die Stelle solltest du erstmal kühlen. Wenn die Schwellung morgen nicht verschwunden ist, musst du dich noch mal beim Arzt vorstellen.
Es kann sein, dass dein Körper auf die Impfung "zu" stark reagiert. Das hatte ich als Teenager mit ner Tetanusimpfung. Dein Titer wird danach höher sein als normal, was einfach nur bedeutet, dass du eine ggf Nachimpfung später bekommst als nach Plan. Wie das allerdings während einer Schwangerschaft gehandhabt wird, kann ich leider nicht genau sagen, da ich damit keine Erfahrung habe.

11

Uhj okej ich beobachte das noch und wens nicht bessert werde ich mal anrufen. Ich danke dir für deine Antwort🥰

17

Hallo😇
Ich hatte das gleiche letzte Woche auch,wo ich die Grippe Impfung bekommen habe.
Nach 4 Tsgen war dann alles weg 🙏

18

Das liegt an Tetanus. Tetanus tut immer sehr weh am Arm und schwillt an. Ganz typisch

20

Mein Arm sah nach der Grippeimpfung so aus. Meine Cousine ist Krankenschwester und sagt das es mal vorkommen kann. Man soll es kühlen und wenn es nicht besser wird zum Hausarzt, da bekommt man dann eine Salbe. Bei mir wurde es durchs kühlen aber schnell besser🤗

Liebe Grüße
Annika1992 🤰🏼 24 +6 🍀💙

21

Als es bei mir anschwoll und hart wurde, war die Einstichstelle nicht richtig desinfiziert worden. Da es dann total entzündet war, musste ich liegen, Arm über Herz lagern und Chinosol Umschläge machen. Ich dachte auch erst an normale Impfreaktion. Ich würde es nachschauen lassen.

Top Diskussionen anzeigen