Nasenspray

Huhu welches nasenspray darf man nehmen ? Bin in der 23 ssw und will einfach nur schlafen können :(

3

Dass Nasenspray nicht erlaubt ist, ist längst überholt. Nasenspray wirkt lokal und kann in der Schwangerschaft ganz normal angewendet werden (die üblichen Empfehlungen beachten).
Wenn unsicher, kaufe eines für Kinder, das ist nur halb so hoch dosiert.

1

Normales Nasenspray ist nicht erlaubt. Hier mal eine Übersicht, was man machen kann.


Der Leidensdruck muss nicht hoch werden, denn es gibt einige risikofreie und unschädliche Alternativen, mit denen du die Beschwerden durch eine zugeschwollene Nase lindern kannst:

Dampfinhalationen mit Thymian oder Kamillenblüten

Nasenspülungen mit leichter Salzlösung

Meerwasser-Nasensprays

Nasensprays mit pflanzlichen Inhaltsstoffen, die in Art und Dosis für Schwangere geeignet sind

Homöopathische Nasensprays, die in Mittel und Potenz für Schwangere geeignet sind

Ein Erkältungsbad mit wohltuenden ätherischen Ölen

Inhalierstift mit Menthol oder Thymianöl, wirkt kühlend und abschwellend

Reichlich trinken, lässt die Schleimhäute abschwellen

Luftbefeuchter für den Raum. hilft bei hormonellen Nasenschleimhautschwellungen

Oberkörper beim Schlafen leicht nach oben, um die Luftzufuhr zu erleichtern

2

Otriven Nasenspray für Kinder oder noch besser für Säuglinge (geringer dosiert) ist laut meiner FA erlaubt. Habe es mehrmals genommen.

4

Huhu laut meiner Frauenärztin und meiner Hausärztin nur eins mit Meersalz ohne Zusätze. Nicht mal die für Säuglinge und Kinder soll man nehmen. Mir hat immer eine Nasendusche vor dem Zubettgehen geholfen und für die nächtlichen Pipi-Pausen reines Meersalznasenspray.

LG und gute Besserung

Julia mit Adelheid im Bauch
35. SSW

5

Nasentropfen oder - spray nmit dem Wirkstoff Xylometazolin (z. B. Otriven) sind erlaubt (nachzulesen bei Embryotox).
Lg

6

Dass normale Nasensprays nicht erlaubt sind, stimmt nicht. Allerdings habe ich jetzt schon mehrfach gelesen, dass bei diesem Thema die Meinungen der Ärzte und Apotheker echt extrem auseinander gehen. Ich habe die ganze zweiten Schwangerschaftshälfte, sogar noch im Kreißsaal, ein ganz normales Nasenspray für Kinder benutzt - täglich - und bei meiner Kleinen ist alles gut. Die Nasensprays wirken so lokal, da kommt kein Wirkstoff an der Planzenta an. Meine Gyn meinte damals zu mir, dass man sich schon mit einem Mal die ganze Flasche nehmen müsste, damit es weitreichendere Wirkungen im Körper hat.

Im Übrigen war nach der Entbindung das Problem Nase ziemlich zügig vorüber.

Alles Gute! 🍀

7

Von den homöopathischen Mitteln würde ich die Finger lassen. Die sind nicht geprüft. Da reichen Empfehlungen von Homöopathen damit sie zugelassen werden.

Inhalieren, meersalzsprays und kindernasensprays kannst du bedenkenlos nehmen.

8

Ich hatte jetzt total oft ein Nasenspray wegen Nasennebenhöhlen. Das wurde mir vom hno verschrieben und mit meiner gyn abgeklärt.
Ich weiß nur gead leider den Namen nicht. Meersalz gibt es auch, helfen aber leider meist nicht gescheit weil eben nur ein ordentliches nasenspray auf macht.
Ich kämpfe seit mai damit.....

9

War gestern beim Arzt und in der Apotheke (12. ssw) und habe ganz normales nasivin für Erwachsene bekommen (das classic) - sie meinten 2-3 mal am Tag für 3 Tage :)

Top Diskussionen anzeigen