Eierlikörkuchen?

Huhu ihr Lieben,

bin neu hier im Forum. Ich habe gerade ein Stück Eierlikörkuchen gegessen. Also er wurde nicht mit gebacken, sondern war auf der Creme. Nun habe ich doch ein schlechtes Gewissen. Bin übrigens in der 8. Woche. Bitte nicht schimpfen :-). Wie handhabt ihr das? Verzichtet ihr auch auf so etwas? Danke

Natürlich! Wärend der Schwangerschaft verzichte ich auf Alkohol und Eierlikör ist nunmal Alkohol ;)

Naja Eierlikör ist halt Alkohol & auf Alkohol in der Schwangerschaft verzichte ich ganz.
Hab letztens beim Bäcker mir ein Gebäckstück gekauft & da auch nachgefragt ob da Alkohol mit drin ist.

Ich persönlich verzichte auch auf so etwas. Es ist ja gleich, ob es auf einem Kuchen oder im Glas ist.
Die Erfahrungen haben gezeigt, dass es keinen Wert gibt bis zu dem Alkohol nicht schadet.
Früher hat man ja gerne gesagt, dass ein Gläschen Sekt nicht schadet, heute weiß man es besser.

Ok, danke für eure Meinungen. Dann werde ich das sicherlich in Zukunft nichtmehr machen. War der erste Ausrutscher ;-/

Würde ich bewusst nicht essen, aber es wird davon auch nichts passiert sein.

Wie viel Eierlikör wird schon in so einer Creme sein? Zu wie viel Prozent Creme hat der Kuchen? Bestimmt war die Menge sehr gering😊

In Zukunft einfach etwas mehr darauf achten...

LG Luthien mit ⭐⭐

Hallo luthien86,

vielen Dank für deine Aufmunterung. Ja ich hoffe auch, dass die kleine Menge nichts gemacht hat. Ich werde das nichtmehr essen. Er sah halt zu lecker aus ;-(.

Wieso gesteinigt..in meine Bolo kommt auch ein ordentlicher Schuss Rotwein rein und die köchelt nur 2-3 Stunden 🙈

Ich habe einfach gemerkt das Urbia sich in den letzten Jahren sehr geändert hat was so die Einstellung zu Alkohol im Essen, Salami und Co betrifft. Deshalb bin ich mit solchen Aussagen recht zurückhaltend 🙈 man wird von vielen gleich abgestempelt oder angekeift.

Von mir nicht 🤗 Alkohol trinken oder mit Alkohol kochen kann man einfach nicht vergleichen..
hatte heute morgen ein Brötchen mit Salami..wie jedes Wochenende..böse, böse 😂

🤣🤣 ich kauf mir alle 2 Wochen ein Mettbrötchen bei Kaufland in der Metzgerei das ist auch total böse und daneben 😜👍

Und ich hatte neulich meinem Mann ein Stück Sushi geklaut 🤤😅

Achso und DU urteilst einfach mal über andere also Mich das ich (laut deiner Meinung) keine Fehlgeburten hatte und deswegen so leichtsinnig bin.... ahja .... nun gut ich belasse es dabei.

Und ja ich bin Toxo Positiv und weiter ? Trotzdem ist das kein Freifahrtschein- dennoch esse ich was ich will richtig !

Salami geräuchert und industriell hergestellt ist in Ordnung..hab sogar das Go von meinem FA..😉 habe mich sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt und vertraue auch viel auf mein Gefühl..rohes Fleisch esse ich natürlich nicht..aber muss jeder selbst entscheiden..Angst mich mit Toxo oder Listerien anzustecken, habe ich jedoch nicht.

Die bösen rohen Eier esse ich auch 🤪Salmonellen sind äußerst selten und nicht schädlich für das Kind..kann es nicht nachvollziehen das man sich durch einen Klecks Ailoli tagelang Vorwürfe macht..🤷🏻‍♀️ Aber es muss jeder selbst wissen..es gibt eben Menschen wie mich die weniger ängstlich sind und die Schwangerschaft einfach nur genießen ☺️

Nach 3 FG möchte ich einfach, dass nun endlich alles gut geht. Daher bin ich vermutlich einfach sehr ängstlich.

Das Spiegelei vermisse ich ja schon..😉 aber okay...

Natürlich wird diesmal alles gut 😊 und auch ich hatte schon eine FG letztes Jahr 😥 aber zu sehr verrückt machen sollte man sich nicht..und die FG wird nicht durch ein weich gelocktes Ei verursacht😉..alles gute

Du hast ja Recht....

Danke, dir auch!

Hallo, ich verzichte auch komplett auf Lebensmittel mit Alkohol. Außerdem würde ich bei eierlikor nochmal aufpassen da er ja aus rohen eiern besteht.
LG

Top Diskussionen anzeigen