Wiederholte Blutung nach Kontrollbesuch 12. ssw

Hallo,

Ich hatte gestern Abend eine leichte braune Schmierblutung und heute früh im Slip etwas dunkles Blut und auf der Toilette lief auch ein wenig dunkles Blut heraus. War im KH heute früh, alles in Ordnung, Herzschlag und zeitgerechte Entwicklung. Habe jetzt Magnesium und Progestan (schon vorher) genommen.

Habe den ganzen Tag viel gelegen und dachte auch die Blutung hätte aufgehört. Nun ist sie wieder etwas stärker geworden, immernoch nicht viel und auch dunkel. Schmerzen hab ich nicht.

Ich überlege nun ob ich wieder ins KH fahren soll oder abwarten. Ich habe keine Ahnung...

Was würdet ihr tun?

franyka 11+5 ssw

1

Hallo ihr 2:)
Ich kann deine Sorge durchaus verstehen, allerdings denke ich, dass eine erneute Kontrolle dir nicht viel bringen wird, außer deinem Körper erneuten Stress.. ich würde mich heute Abend weiter schonen & es ruhig angehen lassen.
Denn leider können die im Krankenhaus auch nicht mehr machen.. ggf einen erneuten Ultraschall aber gerade vaginal halte ich das für Kontra produktiv- manchmal muss man den Körper etwas mehr Ruhe geben, als man ggf selbst denkt:)
Schon dich & glaub an deinen Bauchbewohner 🥰

2

Ich hatte auch Mittwoch am Abend eine leichte Schmierblutung, hab Donnerstag früh gleich den Gyn angerufen und konnte vorbeikommen. Er hat mich nochmal darin bestärkt, mich jederzeit zu melden wenn es Probleme gibt oder wenn ich mir Sorgen mache. Was ich dir sagen möchte: Mach einfach das, womit du dich wohl und sicher fühlst. Und wenn du 3x draufschauen lässt dann ist das auch vollkommen ok.

3

Und: schonen! Alles Gute für dich

4

Hallo, ich kann deine Sorgen sehr gut verstehen, denn mir ist genau das gleiche auch vor ein paar Tagen passiert. Natürlich macht man sich große Sorgen, bei mir war es rotes frisches Blut und danach zwei Tage lang eine braune Schmierblutung. Ich bin dann zum Arzt gegangen und alles war o. k., meine Ärztin meinte, dass Blutungen in der Schwangerschaft gar nicht so selten sind. So schwer es einem fällt, ich glaube man muss auch etwas gelassen bleiben und in einem sehr frühen Stadium kann einem der Arzt glaube ich auch nicht so viel helfen. Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass alles in Ordnung ist. Liebe Grüße

5

Danke für eure Antworten. Gelassen sein ist gar nicht so leicht. Ich hatte dieses Jahr im März bereits eine MA in der 9. ssw. Bin auch schon 39.
Ich hoffe es geht dieses Mal alles gut. Hatte eigentlich bis jetzt ein gutes Gefühl, auch wenn zwischendurch doch die Ängste aufkamen, z. B. aufgrund kaum vorhandener Anzeichen.

6

Also Anzeichen habe ich zum Beispiel bislang so wirklich gar nichts gehabt, wenn ich’s nicht auf dem Ultraschall gesehen hätte & mittlerweile merken würde, würde ich selbst nicht glauben, dass ich Schwanger bin :)
Natürlich ist positiv bleiben schwer, gerade bei der Vorgeschichte ☹️
Schon dich wirklich, mach es dir gemütlich- ich denke mir, dass jede Manipulation dann den Körper zusätzlich stresst. Es kann ja noch etwas nachbluten als Kontaktblutung zum Beispiel durch die Untersuchung von heute Mittag oder durch die bessere Durchblutung ist irgendwo ein kleines Äderchen geplatzt oder du hattest beispielsweise festeren Stuhlgang, & dadurch kann es sogar schon zur Blutung kommen, wenn man etwas mehr drücken muss ( kann es grad nicht schöner umschreiben) es gibt die absurdesten Gründe für eine Blutung- aber vergiss nie- durch die Schwangerschaft wird alles so stark durchblutet, dass es gar nicht Unüblich sein muss :)
Trotz allem bleibt es natürlich Deine Entscheidung😊🙏🏼

7

Hallo,

zu Blutungen kann ich nicht viel sagen (außer jetzt beim zweiten Mal eine Einnistungsblutung), aber ich war bei bei beiden Schwangerschaften fast ohne Anzeichen. Außer Brustspannen und Heißhunger absolut gar nichts.

Der eine ist jetzt endlich ins Bett gegangen und der andere turnt fröhlich im Bauch herum 😄

LG

weiteren Kommentar laden
9
Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

Ich war heute nochmal bei meiner FÄ. Es ist alles in Ordnung. Die Blutung ist zwar noch nicht ganz weg (nur ganz leichte braune Schmierblutung), aber dem Baby geht’s gut.
Woher die Blutung kommt, konnte weder die Ärztin im KH am Freitag noch meine FÄ heute sagen.

Dies nur zur Info für diejenigen mit einem ähnlichen Problem. Oft fragt man sich ja, wie es ausgegangen ist. Also bei mir sieht’s aktuell sehr gut aus.

LG
franyka

Top Diskussionen anzeigen