Abends stundenlanger harter Bauch

Hallo liebe Kugelbäuche! Bin jetzt gerade 21+0 und habe seit ein/zwei Wochen abends immer mal einen harten Bauch. Allerdings hält der manchmal stundenlang an bzw. bis ich ins Bett gehe. Hat das was mit den Übungswehen zu tun oder muß ich mir jetzt Sorgen über vorzeitige Wehentätigkeiten machen? Hat das eine von vielleicht auch? Schmerzen habe ich keine, höchstens mal ein Ziehen oder Stechen (aber eher selten). Gestern Abend, als der Bauch besonders hart war, habe ich aber auch festgestellt, daß sich das Baby genau unter die Bauchdecke in Bauchnabelhöhe gelegt hat (fühlt sich echt seltsam an). Kann das der Grund für den harten Bauch sein? Mein FA hat erst morgen wieder Sprechstunde, aber ich bin ja sowieso schon als etwas sehr ängstlich bekannt. Was denkt Ihr?

Liebe Grüße,
Michaela

Hallo Michaela,

würde Dir auf jeden Fall raten, mal zum FA zu gehen, hört sich wie Schwangerschaftskontraktionen an, hatte ich auch bei meiner "Großen" und auch ungefähr ab 20. Wo.
Must Du bestimmt besonders auf Dich achten und die Coutch hüten, ist aber eben bei manchen Frauen so und da kann man wohl nichts machen, als absolute Ruhe, da es ja jetzt noch ziemlich gefährlich für den kleinen Wurm wäre...
Und lieber zu ängstlich als zu waghalsig!

Alles Gute für Euch beide!#klee

Hallo bin jetzt 19+1 ssw und mir ist vor zwei Tagen aufgefallen wenn ich mich aufs Sofa leg oder ins Bett dann wird mein Unterbauch hart aber mehr auf der rechten seite.
Kennt das jemand? Hab morgen aber FA termin dann werd ich fragen

LG Seiky

Top Diskussionen anzeigen