Dehnungsschmerzen / schlaflose Nächte

Hallo
ich bin in der 27. SSW und seit ca. 1 Woche habe ich heftige Dehnungsschmerzen, vorallem im Oberbauch.
Was kann man dagegen tun ausser in die Wanne gehen #gruebel

Außerdem muss ich seit ich schwanger bin alle halbe Std. auf die Toilette und das nach wie vor auch Nachts. Nachts kann ich dann nicht schlafen da mein Bauch mich auch total stört . Langsam nervt mich das total und ich hab noch 12 Wochen vor mir...
Kann mich leider nicht mehr erinnern wie das bei meinem 1^.Kind war, hab es aber nicht so empfunden mit den Dehnungsschmerzen usw.

Gruß#freu

Hallo,

ich weiß, wie du dich fühlst.
Ich habe mit ähnlichen Problemen zu kämpfen.
Mein Bauch stört besonders nachts, da ich eher ein Bauchschläfer bin, was ich im Moment nicht praktizieren kann.
Auf dem Rücken kann ich auch nicht länger als 60 Sekunden liegen und eine Drehung nachts ist mit echten Strapazen verbunden.
Die Dehungsschmerzen habe ich eher im Leistenbereich zu kämpfen, meine Hebamme meinte, das ginge nach einigen Tagen wieder weg, was bisher auch so war.

Aber du hast ja nur noch 3 Monate.
"Der Schmerz bringt das Kind."

LG. Penny+Arthur(20 Monate)+#ei(33. SSW)

Hi,
das Drehen in der Nacht ist schlimm ich komm mir vor wie ein Walross.
Nur 3 Monate ist gut ;-) mir reicht es jetzt schon #freu
LG schnucki

Ich weiß, was du meinst.
Bei mir fing vor etwa 6 Wochen auch diese "Hab-die-Schnauze-voll"-Phase an.
Und jetzt hab ich vom letzten Drittel die Hälfte schon hinter mir.
Das geht schneller vorbei, als man denkt.

Ich arbeite ja im Moment noch und habe den kleinen Große, so dass die Tage manchmal im Flug vergehen, bis ich nach der Tagesschau auf der Couch eingeschlafen bin.;-)

Naja, halt durch. Es lohnt sich.
LG. Penny+Anhang

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen