Schwangerschaft und Ernährung...

Hallo,
habt ihr das auch, dass ihr plötzlich manche Lebensmittel nicht mehr vertragt oder eine Intoleranz plötzlich wie weg ist?
Ich bin nun das Dritte Mal schwanger und jedes Mal sind es andere Lebensmittel... Dieses Mal vertrag ich so vieles einfach nicht: Angefangen bei Hähnchen, wobei ich Hähnchenbrust gebraten vertrage, den Rest aus dem Ofen bekomme ich Magenbeschwerden... Genauso verhält es sich mit den meisten Süßigkeiten, was ich ja nicht unbedingt schlecht finde, man zügelt sich mehr xD Besonders Kinderschokolade verursachen Magenkrämpfe, viele andere Naschis auch wie auch Milcheis. Von Joghurt bekomme ich Sodbrennen, besonders von meinen begehrten Quarkjoghurts... Von meinem vorher alltäglichen Start in den Tag meines Schokocappuccino will ich gar nicht erst anfangen. Da dreht sich mir der Magen um, Krämpfe vom feinsten bekomme ich davon... Rutsche morgen in die 15. SSW, ob sich da noch was tut? Bin sehr gespannt... Bisher bin ich -5kg...
Was ich auch witzig finde, in der letzten Schwangerschaft fand ich Mango zum spucken und stand bei der Rrsten total auf Zitronenwasser. Diese Schwangerschaft mag ich plötzlich gerne Mango und Zitronenwasser ist ekelhaft pur xD

Womit wurdet ihr so gesegnet? lg

Hm.... also die Lebensmittel die Du beschreibst, welche Magenschmerzen verursachen sind alles säurebildende Lebensmittel. Vielleicht hängt das damit zusammen? Tierische Produkte sind säurebildend, Zucker ebenfalls. Eventuell hilt basisches Essen. 😊
Zu deiner eigentlichen Frage, kenne ich nicht so. Ich bin jetzt in der 28. Esse sonst ansich NIE Süßigkeiten. Jetzt plötzlich jeden Tag. Das merk ich dann auch durch Sodbrennen.
Ansonsten ist alles so wie immer😆

LG

Top Diskussionen anzeigen