3. Schwangerschaft = automatisch KS?

Hey ihr Lieben, 😍

Ich durfte vor ein paar Tagen positiv testen und bin nun zum dritten Mal gewĂŒnscht schwanger geworden. â˜ș
Eine Frage beschÀftigt mich aber jetzt schon, meine ersten zwei Kinder kamen per Kaiserschnitt zur Welt, da bei beiden gegen Schluss nicht mehr viel Fruchtwasser vorhanden war.
Das muss jetzt bei der dritten SS natĂŒrlich nicht so sein, aber meine FÄ meinte damals bei der zweiten SS schon, (bevor es sich ĂŒberhaupt rausstellte, dass das gleiche Problem mit dem Fruchtwasser auftritt) na es wird ja wieder ein KS, weil das erste schon eins war. Da wĂŒrde man wieder zum KS raten...?!

Ist denn eine normale Geburt noch möglich, wenn die ersten 2 per KS kamen? Der Abstand war jeweils,
1. Kind 2014
2. Kind 2016
(3. Kind 2020)

Freu mich ĂŒber eure Meinungen 😊

1

Erstmal herzlichen GlĂŒckwunsch zur Schwangerschaft 🍀

Ich hatte eine große Bauch OP mit Eröffnung der GebĂ€rmutter sowie letztes Jahr einen Kaiserschnitt. ZĂ€hlt jetzt bei mir also auch wie zwei Kaiserschnitte.

Viele Kliniken lehnen eine spontane Geburt bei so einem Fall ab, aber wende dich doch mal an eine grĂ¶ĂŸere Uniklinik. Diese sind meistens viel offener fĂŒr sowas - ich habe jetzt auch eine Uniklinik gefunden die es mich spontan versuchen lassen wĂŒrde und das obwohl ich dieses Mal Zwillinge erwarte. NatĂŒrlich mĂŒssen alle UmstĂ€nde dann dafĂŒr sprechen (Kinder liegen richtig, Narbe sieht gut aus, es geht von alleine los und der MuMu eröffnet sich selber..) sonst wird es wieder ein KS bei mir.

Alles Gute â˜ș

2

Danke dir fĂŒr deine ausfĂŒhrliche Antwort 😊
Ach wie schön... Zwillinge 😍

Ich werde dann mal in der Klinik nachfragen, das habe ich bisher noch nicht gemacht, da ich einfach meiner FÄ damals geglaubt/vertraut hab und das KH nicht weiter nachfragte. Aber da hier im Forum schon so viele dabei waren, die trotz KS, eine normale Geburt danach erleben durften, wurde ich jetzt doch etwas stutzig bei mir đŸ€·đŸ»â€â™€ïž

3

Viele Ärzte sehen es einfach immer noch so: „Einmal KS, immer KS!“
Aber das muss nicht sein, ich denke das muss immer ganz individuell beurteilt werden.

Mir ist es wichtig, dass ich mir das selbst zutraue, dass OK von den Ärzten vor Ort im KH bekomme und wĂ€hrend der Geburt genau ĂŒberwacht werden und zur Not ein OP Team bereit steht - sollte es doch anders kommt als gewĂŒnscht.

Ich kann dir noch das Buch „Meine Wunschgeburt“ von Ute Taschner und Kathrin Scheck empfehlen. Da geht es um spontane Geburt nach Kaiserschnitt/en đŸ€—

weiteren Kommentar laden
5

Ich hatte eine Not-Sectio, eine spontane Geburt mit Schulterdystokie, einen geplanten KS wegen makrosomen Baby und bekomme nun wieder einen KS, da jeder es ablehnt, mich spontan versuchen zu lassen. Allerdings wird es ohnehin ein FrĂŒhchen, da muss ich den Kleinen nicht zusĂ€tzlich durch den Geburtsvorgang stressen.

6

Auch nach zwei KS kann man sehr oft problemlos spontan gebĂ€ren. Man weiß eigentlich schon seit Jahren, dass das Risiko nach zwei KS nicht nennenswert grĂ¶ĂŸer ist als nach nur einem KS und da liegt das Risiko einer Ruptur bei ca 0,5%.
Ich hab nach meinem zweiten KS noch zwei Kinder spontan als geplante Hausgeburt geboren.

7

da gebe ich der Vorrednerin vollkommen recht. Genauso ist es . Wende dich am besten an eine Uniklinik.

Und behalte im Hinterkopf, auch wenn das fĂŒr viele Kliniken nicht gelten mag, eine normale Geburt wird schlecht bezahlt, da macht ein KH ein minusgeschĂ€ft. FĂŒr Kaiserschnitt bekkomen die das 3- bis 7-fache an Geld wir fĂŒr eine normale Geburt.
Leider steht auch oft dieser Aspekt im Vordergrund. Denn wenn der Chef von ganz oben die Order durch gibt, es soll weniger natĂŒrliche Geburten geben und man die Frauen zu Kaiserschnitten ĂŒberreden, bleibt den Angestellten nix an ders ĂŒbrig.

Wie gesagt, das muss nicht ĂŒberall so sein, aber wenn man dir Horrorgeschichten ĂŒber eine natĂŒrliche Geburt erzĂ€hlt und dich zum Kaiserschnitt zwingen/drĂ€ngen will, ohne das ein wirklicher Medizinischer Grund vorliegt. Einfach nach dem Motto, weil ist so. Dann hol dir in einem anderen KH beratung. Unikliniken haben mehr Geld und können sich normale Geburten eher leisten. Geh wenn möglich am besten dort hin.

8

Ich habe 2009 einen ks gehabt
2014 und 2018 vaginal entbunden..
NĂ€chstes jahr 2020 werde ich auch vaginal entbinden.also habe ich vor..
Es wird bei jedem mal die ks narbe geschallt ob alles in Ordnung ist...

9

Hallo,
GrundsÀtzlich ist das eigentlich möglich. Kommt auch auf die Narbenheilung und das Gewebe usw an.
Ich hatte 2005 eine Bauch-Op Ă€hnlich einem Kaiserschnitt, 2012 einen sek Kaiserschnitt. 2015 wurde ich in der Klinik aufgeklĂ€rt, dass eine spontane Geburt durchaus möglich ist. Dann hat der Arzt den Geburtbericht gesichtet und es kam wieder zum KS, da der Innenbeckenring zu schmal ist. 2019 zur Geburtsplanung im KH meinte der Arzt, dass laut (Ă€lterer) LektĂŒre grundsĂ€tzlich eine spontane Geburt in meinem Fall möglich sei, er aber dennoch abraten wĂŒrde. Allerdings wegen des schmalen Innenbeckenring.

10

Ich danke euch fĂŒr die die ganzen Antworten 😊

11

Hallo, ich hatte 3 KS und habe mein viertes Kind spontan zur Welt gebracht.
Die spontane Geburt verglichen mit den KS war wirklich eine Enspannte Angelegenheit.
Wenn man schon Àltere Kinder Zuhause hat muss es ja auch gleich weitergehen:-p und ich war wirklich fit danach.. anders war das nach den KS da habe ich 2 Wochen gebraucht und habe mich mehr rumgeschleppt als alles andere:-(
Ich meine sind wir mal ehrlich wir wissen glaube ich alle das ein KS lukrativer fĂŒr die Klinik ist und schnell empfohlen wird! ich bin regelrecht schockiert wie oft ich das hier lesen muss:-( (das der Ks empfohlen wird)

Alles Gute und lass dir nicht so viel Angst machen#sonne:-)

Top Diskussionen anzeigen