Ich verzweifle 😫

Ich weiß nicht was ich tun soll. Bin 39 ssw. Heute morgen um 3 mit heftigen Wehen aufgewacht. Das volle Programm. Durchfall, Übelkeit, Schweißausbrüche. Wehen ca alle 15-20 min. Vor lauter Erschöpfung bin ich dann auf der Couch eingeschlafen. Um 9 rum ging es mir dann besser. Wehen sind seitdem schwächer mit größeren Abständen. Allerdings habe ich im Stehen und beim Laufen einen dauerhaften schmerzhaften Druck. Beim Baden hatte ich ebenfalls noch 1-2 wehen. Weiß nicht was ich machen soll. Doch lieber KKH? Oder abwarten? Jede Bewegung der kleinen lässt mich an die Decke gehen...

1

Ist es dein 1. Kind ? Bei so unregelmäßigen Beschwerden würde ich eher zu Hause bleiben und Kraft tanken, falls die Geburt später noch richtig los geht..

Würde losfahren, wenn die Wehen unter 5 Minuten kommen.

LG Nele
Mit Junge (12) und 3 Mädchen (8, 20 Monate und 1 Woche)

2

Ruf doch sonst im Kreißsaal eben an, die können dir dann auch sagen, ob du noch warten sollst oder schon hin kannst.

3

Ich denke ihr braucht noch etwas.
Es wirkt so, als wärst du sehr auf den Schmerz konzentriert.
Ich würde dir wünschen das du es schaffst dich etwas zu entspannen.
Wenn es gar nicht geht, dann fahr ins KH und hole dir dort die Sicherheit das alles in Ordnung ist
Alles Gute 🍀

4

Hast du eine badewanne? wenn ja, bitte geh baden, aber am besten so das dein partner bei offener türe immer mal wieder reinkommen kann und schauen kann ob alles gut ist :)

ansonsten bitte einfach im kreissal anrufen, lieb fragen ;)

Top Diskussionen anzeigen